1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 15" anfang 2009 Akkuladung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von grueni66, 03.07.09.

  1. grueni66

    grueni66 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.04.09
    Beiträge:
    71
    Hallo Forum!

    Mein MBP Akku benötigt zum laden fast genau solange wie
    er ohne Netzkabel den Rechner versorgt!

    Ist das normal?
    Im augeschalteten zustand beträgt die Ladezeit ca. 3,5 Std.!

    lg.
     
  2. Schlagzeugist

    Schlagzeugist Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    8
    Hallo grueni66,

    Eine Ladezeit von 3,5 Std. ist durchaus normal bei einem 15" MacBook Pro (Quellen: u.a. notebookcheck.com, notebookinfo.de), auch wenn einige stolze Besitzer berichten, ihr MBP käme mit einer Ladezeit unter 2 Std. aus. Das ist zwar ungefähr die selbe Zeitspanne, die dein Akku ohne eingestecktes Netzteil wieder hergibt, liegt aber (bei vergleichsweise neuem Akku) daran, dass du dein MacBook Pro entsprechend forderst.

    Wenn du die Akkulaufzeit maximieren möchtest, dann empfehle ich dir die WLAN Antennen und Bluetooth abzustellen solange du sie nicht gebrauchst. Außerdem solltest du Geräte wie iPod, Audioschnittstellen, etc., welche über die USB- oder andere Anschlüsse Strom ziehen ggf. auswerfen und entfernen. Meist hilfts auch wenn man die Aktivitäts-Anzeige öffnet (einfach im Finder "Aktivitäts-Anzeige" eingeben), "CPU" auswählt und dann in der Spalte "%CPU" nachschaut, welche Prozesse eine hohe Prozentzahl aufweisen (d.h. deren Prozentzahl sich von den anderen Prozessen nach oben deutlich abhebt, obwohl die entsprechende Anwendung gerade nicht aktiv genutzt wird) und diese dann, sofern gerade nicht gebraucht schließt. Ein hoher Wert ist hier nämlich ungefähr gleichbedeutend mit hohem Stromverbrauch an der CPU. Ferner solltest du auch darauf achten, dass Lautstärke und Bildschirmhelligkeit immer auf der minimalen Einstellung sind, mit der du noch gut arbeiten kannst.
    Wenn du diese Tipps beachtest, dann kannst du also ein Höchstmaß an Laufzeit aus deinem Akku holen und schonst außerdem auch noch die Umwelt.

    Hoffe dir ist damit geholfen,
    Wenn ja, freue ich mich über eine gute Bewertung meines Beitrags.
    - S -
     

Diese Seite empfehlen