1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 15,4 Zoll, welche Grafikkarte?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Moe86, 13.12.09.

  1. Moe86

    Moe86 Fuji

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    36
    Hallo zusammen,

    oh du Fröhliche...

    Weihnachten steht vor der Tür, und durch die Tatsache, dass mein Dell Inspiron 6400 langsam aber sicher den Geist aufgibt war ich desletzt im Gravis Store in Köln um mir mal die Mac Book Pro Serie anzuschauen.

    In Frage kommt für mich nur der MBP in 15,4 Zoll, 13 ist mir zu klein, 17 Zoll zu groß bzw. sperrig im täglichen Transport.

    Nun habe ich mich mehr oder weniger für das mittlere Model (2,66 GHz) entschieden, nur weiß ich noch nicht so recht, was ich von der Grafikkarte halten soll...
    Die NVIDIA GeForce 9400M + 9600M GT hat in dieser Ausführung 256 MB Speicher.

    Der nächst"bessere" MBP hat 512MB.
    Ich bin kein Computer Fachmann. Ich würde mich nun nicht als Gamer oder Zocker etc bezeichnen, ab und an spiele ich gerne ne kleine Runde-und ich würde gerne wissen, ob ich da mit der verbauten Grafikkarte auskomme oder nicht?

    In einem Chip Test habe ich gelesen, dass man ja eine der beiden Grafikkarten auswählen kann, eine stromsparender ist, die andere dafür aber mehr Leistung bringt.
    Jedoch steht dort auch, dass unter XP nur eine Akkulaufzeit von 1:45 Minuten drin ist-ist das tatsächlich so?

    Ich werde mir nämlich neben Leopard auch Win7 installieren müssen für einige Anwendungen, auf die ich nicht verzichten möchte...


    Daher generell meine Fragen:
    Genügt der MBP 15,4 Zoll mit 2,66 GHz und dem Grafikprozessor NVIDIA GeForce 9400M + 9600M GT mit 256MB für den Alltagsgebrauch plus dem ein oder anderen Spiel (auch neue Spiele)
    und was hat es mit der Akkuleistung unter Windows auf sich?


    Danke im Voraus!

    Es grüßt euch

    Moritz
     
  2. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Also die 9600GT mit 256MB reicht für gelegenheits Spieler durchaus aus. Die 512MB Variante ist eher uninteressant. Jedes MacBook hat die 9400M eingebaut die Standartmäßig aktiviert ist. Bei den Varianten mit der 9600GT kann man diese aktivieren. Dafür muss man sich aber abmelden und neu anmelden. Wenn diese aktiviert ist leidet die Akkulaufzeit natürlich merklich, da sie deutlich leistungsstärker ist. Das Problem ist, dass beim Bootcamp Betrieb IMMER die 9600GT aktiviert ist. Dadurch ist die Akkulaufzeit in Windows nunmal nicht so gut! Wenn die Windows Programme nicht so leistungshungrig sind kannst du auch Windows Seven mit Zusatzprogrammen virtualisieren. Dann läuft Windows parallel zu MacOC und da dann halt auch die 9400m genutzt werden kann, ist die Laufzeit bei einem virtuaisierten Windows eventuell etwas länger!
     

Diese Seite empfehlen