1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 13" Display am unteren Rand unterschiedlich ausgeleuchtet

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kayphone, 24.02.10.

  1. kayphone

    kayphone Jonagold

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    19
    Moinsen,

    habe seit drei Wochen ein MBP 13" und bin schwer begeistert. Eine Sache stört mich aber. Nachdem ich über Bootcamp Windows installiert habe, musste ich folgendes feststellen. Während des bootens von Windows wird das Display ja eine Weile dunkel (also bevor dass Windowslogo in der Mitte erscheint). Dort fiel mir am unteren Rand eine unregelmäßige Ausleuchtung des Displays auf. Auf Höhe der F10 Taste am stärksten, in der Mitte und höhe F3 Taste. Bitte nicht zu verwechseln mit diesen komischen hellen Flecken auf dem Display, die einige hier im Forum beschrieben haben (white shadows).
    Dass eigenartige ist, dass einem das wirklich nur auf diesem Boothintergrund auffällt. Sobald Windows hochgefahren ist, sieht man nichts mehr, egal welche Farbe ich dem Hintergrund verpasse.
    Beim booten von Mac fällt es gar nicht auf, da dieser Vorgang mit einem grauen Hintergrund stattfindet.
    Also sobald beide Betriebssysteme hochgefahren sind, ist nichts mehr zu sehen.

    Die einzige Möglichkeit, diesen Effect zu sehen, ohne zu booten ist, wenn man das Hintergrundbild mit dem Globus einstellt. Gerade wenn man Abends im dunklem Raum arbeitet kann man es gut sehen.

    Nun meine Fragen:
    - Hat das schon mal jemand von Euch beobachtet?
    - Ist das ein Fehler vom Display, oder normale Streuung in der Produktion
    - Kann sich das in Zukunft verschlechtern?
    - Soll ich tauschen?

    Wie gesagt, ansonsten ist es in keinem Zustand zu sehen. Meine Freundin sagt, dass es totaler Blödsinn wäre, wenn ich es tausche würde, wobei mir der Händler gesagt hat, er würde es ohne weiteres tauschen.

    Danke schon mal im voraus für Eure Antworten

    Gruß

    kayphone
     
  2. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Mal blöd gefragt: Wenn du das sowieso nur bei einem schwarzen Bildschirm siehst und dich das sonst nicht stört? Warum Dann die Aufregung?!

    Kleiner technischer Hintergrund: Das es am Rand heller ist als in der Mitte liegt daran, dass die LEDs für die Hintergrundbeleuchtung in den Rändern sitzen...
     
  3. kayphone

    kayphone Jonagold

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    19
    Hallo Wurstbrot (schöner Benutzername),

    danke für Deine Antwort. Hab mir schon so etwas gedacht, dass es an den LEDs liegen könnte. Nur sind diese an den Seiten völlig gleichmäßig ausgeleuchtet und halt am unteren Rand wie eine Berg- und Talfahrt. Rechts ist der stärkste Hügel. Sieht so ein bisschen bläulich aus.

    Na was soll. Wenn Du meinst, dass das unbedenklich ist, dann ist es ja ok.

    Gruß

    kayphone
     
  4. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    959
    Also ICH finde das nicht normal. Ich habs nicht und hab sowas auch noch nicht gesehen. Für mich wäre es auch nicht hinnehmbar, wenn das nur unter bestimmten Umständen zu sehen wäre, da man den Makel ja trotzdem kennt. Ich würde an Deiner Stelle man in nen Laden, wo es MacBooks gibt - MediaMarkt oder Gravis oder so - und schauen, ob Du vergleichbares an den Geräten findest. Wenn nicht (oder m.M. nach generell), dann würde ich ohne zu überlegen zum Service Point und die Sache bemängeln. Solche Sachen muss man nicht hinnehmen.
     
  5. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Gut, ich wollte das Problem auch nicht runterspielen, es kann ja tatsächlich sein, dass da was verrutscht ist. Dann würde ich wie walnussbaer vorschlagen, einfach mal mit deinem Anliegen zu einem Apple-Händler zu gehen und fragen, ob man da was machen kann.

    Die Berg- und Talfahrt kommt übrigens daher, dass es mehrere LEDs sind, die das Display ausleuchten und es dadurch zu Hotspots kommt. Früher war das ein durchgehender Leuchtstab...
     
  6. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    also ich hab auch ein macbook pro 13" aber bei mir passt alles.

    was mir allerding auffällt, ist das Unter Windows 7 (mit bootcam treibern) das Display viel zu "weiß" ist, sprich weiße flächen so stark weiß sind das man den rest kaum lesen kann, und das hat nichts mit der Helligkeit zu tun.

    PS: kayphone, geh mal zu einem apple reseller und lass dir das anschauen, vielleicht sagen sie das das in die garantie fällt.
     
  7. björne

    björne Carola

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    111
    Das hab ich auch. Wenn du den Bildschirm kalibirierst ist es besser. Gamma muss wohl etwas runtergeschraubt werden.

    Ansonsten hab ich das "Problem" auch mit der unterschiedlichen Ausleuchtung. Sollte aber technisch nicht viel anders zu ermöglichen sein.
     
  8. kayphone

    kayphone Jonagold

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    19
    Hallo Männer,

    vielen Dank ersteinmal für Eure Antworten. Nun weiß ich ehrlich nicht genau, was ich machen soll. Wie schon gesagt, der Händler (Mediamarkt) würde es sofort tauschen und hat auch schon ein neues geordert (zurzeit ausverkauft, soll aber Montag da sein). Allerdings muss ich dann das MBP wieder komplett neu einrichten (Windows, Tools, Mail - Accounts etc.).
    Anderseits: Macht ja auch Spass.
    Und wer weiß, was dann das neue MBP hat. Vielleicht ein Pixelfehler oder ähnliches. Vielleicht am besten vor Ort öffnen.
    Ich glaube, ich bin schon ein bisschen pingelig, aber für den Anschaffungspreis von 1399,- möchte ich auch, dass alles in Ordnung ist.

    Björne: Als Mac - Neueinsteiger! Wo und wie kalibriere ich den Bildschirm? Gammawerte runterschrauben?

    Danke und Gruß

    Kayphone
     
  9. björne

    björne Carola

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    111
    Kann natürlich durchaus sein, dass es sich bei dir nicht wirklich um die angesprochenen Lichtkegel der LED-Beleuchtung handelt sondern wirklich ein Defekt ist. Aber es hört sich halt stark so an, als ob es nur das Hinterundlicht ist. Die LEDs sitzen meiner Meinung nach ja auch am unteren Rand. Vllt mal ein Foto davon machen?

    Kalibrieren kannst du deinen Bildschirm unter den Systemeinstellungen -> Monitore -> Reiter "Farben" und dort kannst du ein Farbprofil auswählen oder dir entsprechend anpassen. Das ganze geschieht interaktiv mit dem "Kalibrierungsassitenten". Kannst eigentlich nichts falsch machen.
    Das Bild hat sich bei mir exrem verbessert :). Gibt auch für die unterschiedlichen LCDs fertige Dateien für die Kalibrierung soweit ich weiß. Muss man nur google'n.
    Wobei sich mein Kommentar mit dem Gammawert auf den Post von Fanboy bezogen hat. Ich hatte auch das Problem, dass der Gammawert unter Windows 7 zu hoch war (soweit ich weiß ist der generell unter Mac OS und Windows unterschiedlich (2.2 und 1.8 (?)). Wie man das da einstellt weiß ich leider nicht aus dem Kopf…iiirgendwo in den Einstellungen versteckt :D.
     
  10. kayphone

    kayphone Jonagold

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    19
    So, heute getauscht. Display am unteren Rand völlig in Ordnung. Ein durchgehender schmaler heller Streifen. Auch sonst macht das Display einen besseren Eindruck. Allerdings bin ich seit Stunden mit Windows und anderen Geschichten am installieren.

    Danke noch mal Björne für Deine Tipps

    Gruß

    kayphone
     
  11. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    irgendwie habe ich das Gefühl, dass da demnächst wieder Probleme auf dich zukommen werden :)
    SCNR...
     
  12. Angelfire

    Angelfire Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    7
    Ich habe ein ähnliches Problem, mein 15" MBP hat links und rechts helle Ränder.
    Bei meinem Lieblingsbildschirmhintergrund fällt es zum Glück nicht so auf, aber es ist da, ich weiß es und es geht nicht weg, was mich ja echt nervt.

    War auch schon bei einem Händler und habe gefragt ob man da was machen kann, ob ich einen neuen Monitor kaufen kann oder so (Garantie - wie immer bei sowas - vorbei) - aber der meinte bloß das läge an der Hintergrundbeleuchtung und wäre normal. Hat sich das aber nicht genau genug angeguckt / nicht ernst genommen das ich das für ein Problem halte.

    Sind helle Seitenränder bei Notebookmonitoren nach etwas über einem Jahr also "normal"?
    Weil die einfach so dünn sind?
    (Hab bei einem Saturn ein baugleiches Notebook gesehen, begutachtet und ebenfalls helle Ränder bemerkt)
     

Diese Seite empfehlen