1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB vs MBA

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Curacao, 28.06.08.

  1. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    Eins vorweg: Ich will hier nicht diskutieren ob das MBA seinen hohen Preis auch wert ist.

    Ich persönlich habe das Teil am WE das erste mal gesehen und fand es einfach genial, schöne Materialien, sehr leicht und kompakt - sehr schön!

    Möchte eigentlich eher auf die technischen Daten eingehen. Habe beide mal auf der Apple Seite verglichen:

    Stimmt es wirklich dass das MB dem MBA in allen Daten überlegen ist? (Ich spreche jeweils vom kleinsten Modell)

    Prozessor 2,1 vs 1,6
    Ram, gut, kann man ja beim MB leicht und günstig aufrüsten
    GraKa ist die gleiche
    Festplatte ist wohl ein kleiner Unterschied, aber ich denke auch nicht gravierend.
    Klar, der Bildschirm beim MBA ist wohl aufgrund der LED Beleuchtung besser, auch nett ist das Gimmik mit der Tastaturbeleuchtung.

    Aber sonst...???
    Sprich das MBA rechtfertigt seinen Preis "nur" durch sein Design, Maße und Gewicht?

    Danke im Voraus
     
  2. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Also meiner meinung nach taugt das Air nur als Subnotebook, sprich als Zusatzgerät zum mitnehmen. Weil das MB ist wie du schon sagtest, dem Air überall überlegen(technisch), was auch schon in vielen Test belegt wurde. Hinzu kommt noch, dass das Air kein internes Laufwerk hat.

    Gruß,
    Jalisco
     
  3. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Ja. Und nur wenn du genau darauf Wert legst, lohnt es sich - ansonsten bist du mit dem "normalen" MB oder gar MBP besser beraten.
     
  4. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Anschlüsse wie FireWire und auch das Superdrive sind für mich Dinge, die einfach in ein MacBook gehören, WENN man nur ein Gerät hat. Das MacBook Air käme für mich nur als Zweitgerät in Frage, wobei dann wieder der Unterschied zum normalen MacBook zu gering ausfällt...

    Von der Leistung ist das MacBook natürlich klar flotter unterwegs (Prozessor, bis 4GB RAM) und kann auch anscheindend die Wärme besser ableiten, siehe diverse Freds zu den Hitzeproblemen des MacBook Air.
     
  5. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    klar, wenn ich mir jetzt ein Notebook holen würde wäre es auch nur mein 2. Gerät für die Uni oder fürs Ausland, um weiterhin mobil zu sein und Office Anwendungen durchführen kann!

    Habe zuhause noch nen flotten iMac stehen, der ist super! :)
    Und bei meinem iMac habe ich in den 4 Monaten in den ich ih hab das Laufwerk nur 2x benutzt...also zu vernachlässigen, fürn Notebook dann erst recht! Zumal es ja noch RemoteDisk gibt für Notfälle! Akkulaufzeit ist jetzt auch kein sooo grosser Unterschied zwichen MB und MBA, laut Apple Seite nur ne halbe Stunde. Aber das Hitzeproblem würde mich ganz klar stören und fehlende USB Stecker, FW ist verkraftbar und Ethernet auch. Aber wirklich dann nur für ein paar Hundert Gramm und ein paar Milimeter weniger gleich ein batzen mehr Geld auszugeben? o_O
    wenn das Ding nur nicht so genial aussehen würde! :p
    Wenns das MacBook auch in Alu geben wird, dann steht meine Entscheidung fest! :D
     
  6. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    ich fand das macbook air sehr interessant. ich fand diese metallische oberfläche, die beleuchtete, tasten sowie das aussehen schon sehr interessant.

    preis-leistungs-mäßig habe ich mich dann für das mittlere macbook entschieden und bin damit völlig zufrieden. lediglich eine etwas kratzerbeständige oberfläche wäre schön.

    ich finde, sooo viel größer bzw. dicker ist das macbook nun auch nicht.
     
  7. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    stimmt...glaube auch nicht dass es unbedint im alltag sooo sehr ins gewicht fällt der grössenunterschied!
     
  8. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    wenn du nen dicken imac oder so zu hause stehen hast und die kohle fürs air, dann is das air mobil genau das richtige... wenn du aber nur ein notebook haben willst, dann is das macbook wohl die sinnvollste wahl die du treffen kannst... is ne gute mischung, und für jeden consumer der standard dinge, und ein wenig mehr, machen will genau das richtige...

    nur ein air, davon möchte ich hier abraten...


    lg
     
  9. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200

    Absolut!!! Mhh... tja, bei der MM Aktion gäbe es das Air ja für 1250€... das wär mal was gewesen! ;)
    Ich warte aber noch einpaar Monate, da ich im moment noch nicht wirklich eins brauche. Wie gesagt, sollte es das MB auch in Alu geben, dann wird zugegriffen! :D
     
  10. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Wenn man die ganze Zeit nur mit einem Aktenkoffer unterwegs ist und von Vortrag zu Vortrag reist ist das MBA unschlagbar. Leute die auch nur einmal daran denken ob die Anschlüsse/Leistung genügen oder nicht, für die ist das MBA definitiv nicht geeignet. Auch wenn es ein 2. Computer gedacht ist, ist es noch lange nicht für jeden dafür geeignet.
     
  11. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Hab mir das MBA auch angeschaut bevor ich mir das MBP gekauft hab. Die Optik ist echt super (Apple halt) und Alu eben.
    Allerdings möchte ich auch unterwegs mal was brennen oder ne Firewire-Platte anschließen.
    Habe mich deshalb fürs MBP entschieden. Super Verarbeitung und für ein 15" Notebook sehr dünn und deshalb auch optimal mobil für meine Zwecke.
     
  12. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    Wann wurden in letzter Zeit denn immer die neuen Modelle vorgestellt?
    Ich frage deswegen, weil ich mir gerne im September ein MacBook zulegen möchte, es stellt sich allerding noch die Frage obs ein MB oder ein MBA wird (hab noch nen iMac zuhause)

    sollte das MB auch ein Alugehäuse bekommen, isses gekauft...so allerdings muss ich noch mit mir hadern...
     
  13. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Da gibt es keine "Regel". Oder höchstens folgende: Sobald Intel eine neue Chipsatz-Generation vorstellt, ziehen so ziemlich alle Hersteller recht bald nach. Jetzt wartet alles auf "Montevina", der lt. Wikipedia am 14. Juli vorgestellt werden soll. Die Chancen stehen für September also nicht schlecht - auch wenn's niemand genau weiß. :)

    *J*
     
  14. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    ist ja immerhin schonmal etwas...danke dir!
     

Diese Seite empfehlen