1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB startet nicht, ?-Ordner, Klackern im Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von arris, 26.04.08.

  1. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Guten Abend allerseits,

    mein MacBook 1,83Ghz tut's nicht mehr. Beim Booten erscheint der Fragezeichenordner. Außerdem klackert es 4 Mal rechts neben dem Trackpad aus dem Gehäuse. Klar, Festplatte defekt:
    System-DVD rein, D gedrückt, DVD arbeitet und macht, dann wird die Scheibe ausgeworfen -> Fragezeichenordner. Okay...
    Also DVD rein, C gedrückt halten... DVVD arbeitet und macht, dann wird die Scheibe ausgeworfen -> Fragezeichenordner. Okay...
    Also DVD rein........X gedrückt halten........-> Fragezeichenordner.

    So. Neue HD gekauft. 120GB von Samsung, rein, von DVD starten, D gedrückt, DVD arbeitet und macht, dann wird die Scheibe ausgeworfen -> Fragezeichenordner. usw...

    Dann habe ich die HD einfach draußen gelassen. Wenn ich jetzt C gedrückt halte, dann klackert mein Macbook 4 Mal aus dem Gehäusebereich rechts neben dem Trackpad. Auch ohne HD!

    Ich kann mein Book nicht starten, hat jemand eine Idee??

    Gruß
    /arris
     
  2. Cosmic7110

    Cosmic7110 Querina

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    185
    seeehr kuriose sache

    haste einfach mal die auswahl taste gedrückt gehalten das das CD dinge kommt und der davon startet.

    so mach ichs immer, weiß garnit was die DVD lädt wenn du die einzelnen tasten gedrückt hälst.
     
  3. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    So, habe noch mal meine neue Platte eingebaut und beim Start die DVD eingelegt und "alt" gedrückt gehalten. Irgendwann sagt es nur "klack - klack - klack - klack" und die DVD kommt raus. Irgendwann kommt dann der ?-Ordner. ABER: Ich habe diesmal einen Cursor den ich mit dem Trackpad bewegen kann.. ?!

    EDIT: Habe das MB jetzt mal im Target-Mode an meinen iMac gehängt und finde die (neue) Platte. Ich formatiere sie grad mal. Vielleicht ändert das ja was...

    EDT 2: Nein, ändert nichts. An der Festplatte wird es wohl nicht liegen. Warum aber startet mein MB nicht von der CD? Verstehe ich nicht..
     
    #3 arris, 26.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.08
  4. Cosmic7110

    Cosmic7110 Querina

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    185
    mit der alt taste kommst du normalerweise in das auswahl menü was auch beim Bootcamp erscheint. daher auch die maus
     
  5. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Also...

    Alt ging nicht, X, D oder C oder was auch immer auch nicht. Mein Book wollte nicht von der DVD starten. Also habe ich kurzerhand im Target-Mode gestartet. Mit dem iMac verbunden und dann über den iMac auf der HD des MB via FW das OS installiert. Voilá! Mac OSX auf dem MacBook bootet.

    War zwar sicher nicht der normale Weg, aber das juckt jetzt nicht mehr. Es läuft.

    So long...
    /arris
     
  6. IDoc

    IDoc Alkmene

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    34
    Ist eventuell das DVD-Laufwerk kaputt? Ich meine es ist neben der Festplatte das einzige Bauteil welches in der Lage ist mechanische "klack"-Geräusche zu produzieren. Liest dein MB jetzt DVDs unter Leopard?
     
  7. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Hi,

    gute Frage, dass werde ich doch mal testen..
     
  8. anton_jeremy

    anton_jeremy Granny Smith

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    16
    hallo,
    ich habe seit heute das gleiche problem. alle symptome stimmen überein; klackern, fragezeichenordner usw...
    allerdings konnte mein 1,83er macbook von der dvd starten und ich durfte auch installieren und diagnoseprogramm benutzen... aber das brachte mir herzlich wenig, weil das book die festplatte gar nicht mehr erkennt. ich kann die hd nicht als installationsort wählen, und schon gar nicht zum booten.
    tolle sache.
    hab die platte auch schon rausgeholt und mal reingepustet wie bei alten nintendospielen... brachte nix.
    nun wollte ich den trick hier mit dem target mode ausprobieren, aber auf das "t" drücken beim starten, reagiert das macbook gar nicht. ist dem wohl egal. es erscheint kein besonderes target mode zeichen der so...
    weiß noch jmd heiße tipps? ich bin am ende.

    edit: alles klar. hab platte ausgebaut und in anderes macbook. geht da auch nicht. also "nur" die platte kaputt. muss ne neue her.
     
    #8 anton_jeremy, 08.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.08

Diese Seite empfehlen