1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MB soll 37Zoll TV speisen bekomme aber einen schwarzen Rand

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von mirwurschd, 02.10.08.

  1. mirwurschd

    mirwurschd Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    Ich habe einen Panasonic 37 Zoll TV mit Full HD.
    Angeschlossen ist es über ein Mini DVI -> DVI Kabel an dem ein DVI auf HDMI Kabel angeschlossen ist.

    Ein Bild bekomme ich.
    Die Schrift ist ziemlich schlecht.
    Und ein ca. 2-3 cm schwarzer Rand ist ums komplette Bild. Was mich am Meisten Stört.
    Overscan hat der TV nicht.

    SwitchResX hab ich ausprobiert weiß aber nicht was ich da wo einstellen soll.

    Hat jemand hierfür eine Lösung?
     
  2. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Hast du schonmal in der Systemeinstellung nach der Auflösung geschaut?
     
  3. mirwurschd

    mirwurschd Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    9
    Steht auf 1920x1080
    Also die ganz normale HD Auflösung.
     
  4. koksnutte

    koksnutte Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    299
    schonmal am overscan in den systemeinstellungen rumgespielt?
     
  5. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Also ich habe genau das selbe Problem, nur anderer Fernseher (Gericom... nicht der tollste, war aber für die Hälfte im Angebot ;) ).

    SwitchResX hat nichts gebracht, Custom-Auflösungen werden nicht gespeichert und sind nicht anwählbar.

    Einzige Lösung fürs Video gucken: Monitorsynchro aus, Overscan ein, Fernseher als zweiten Monitor, VLC Fenster auf den Fernseher ziehen, Maximieren (nicht Vollbild!!) per grünem Button. Dann wird der Film fast komplett angezeigt, zumindest kein Trauerrand und nur minimaler Beschnitt.
     
  6. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Keiner zumindest nen Ansatz, woran es liegen könnte? Oder sind Macbooks einfach nich kompatibel mit großen LCDs...
     
  7. Jiperia

    Jiperia Elstar

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    73
    aus dem grund will ich mir nen mb holen, weil ich glaube es kriegts hin mir full hd filme aufm philips 42 zoller zu zeigen... verdammt
     
  8. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    habe haargenau das gleiche Problem bei meinem Mac Mini an meinem Samsung 50" Plasma... Hab sie per dvi/hdmi angeschlossen und krieg den Trauerrand nicht weg...

    Stundenlanges googeln brachte keinen Erfolg
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Samsung TVs sind genial aber man muß sie mit D-sub anschluß anschließen!!!
     
  10. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    na sehr genial *gähn*

    Ich möchte aber nunmal meinen Fernseher digital (per DVI/hdmi) und NICHT analog per VGA anschließen um ihn so besser mit meinem Surroundreceiver zu steuern...
     
  11. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Als ich "heulend" beim Apple-Händler stand und von genau diesem Problem berichtet habe wurde mir anvertraut daß das MB nur eine Pseudo-FullHD Auflösung kann.
    Ich habe dann einen MiniDVI-VGA Adapter gekauft und das MB an den VGA Port des TV angeschlossen. Das bringt zwar keine FullHD Auflösung, aber das Bild ist wenigstens scharf und randlos, was mir ausreicht. Das MB Pro sollte die volle Auflösung via HDMI aber schaffen.
     
  12. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    FullHD hat damit gar nichts zu tun, es wird per DVI/hdmi ÜBERHAUPT keine Auflösung völlig randlos dargestellt, ist das Problem
     
  13. skiingjoe

    skiingjoe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    301
    könntest du das bitte kongretisieren?:)

    grüße joe
     
    #13 skiingjoe, 06.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.08
  14. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Nein, kann ich nicht... Fakt ist daß es nicht möglich war mit meinem MB die volle HD Auflösung auszugeben. Warum und wieso? Keine Ahnung... :innocent:
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Apple kastriert die graphikkarten mit den treibern auf die eigene hardware runter. mein MBP "Calistoga Chipsatz" hat eine ATI X1600 drin. Mit dem Standard Bootcamp Treiber kann ich da nur 1440*900 Auflösung rausholen.

    Wenn ich in XP unter Bootcamp den Catalyst Treiber von ATI installiere (mit Mobility Modder gefixt) dann kann ich weit jenseits von Full HD auflösen. Das Bild auf einem 55 Zoll LED Samsung bei einem HD Film von der Platte bläst dich weg. Aber dazu muß man eben den D-Sub Ausgang benutzen weil der nicht mit den DRM Sicherungen zugenagelt ist.

    Ohne daß ich jetzt genau weiß was in dem MacBook an hardware steckt würde ich mal wetten, daß FULL HD damit kein Problem ist. Vielleicht postet ja mal jemand die Spezifikation der Graphiklösung. An anderer Stelle hab ich mal gelesen, daß ein MB die Intel GMA 950 drin hat. Da kann man den Original Intel Treiber unter XP drauf packen und Direct X weist dann genug Speicher zu.

    Intel:

    Optimization of System Resources. Dynamic Video Memory Technology (DVMT) 3.0 supports up to 224MB of video memory; system memory is allocated where it is needed dynamically.

    Intel® Graphics Media Accelerator 950 Graphics Core

    256-bit graphics core running at 400MHz

    Up to 10.6 GB/sec memory bandwidth with DDR2 667 system memory

    1.6 GPixels/sec and 1.6 GTexels/sec fill rate

    Up to 224 MB maximum video memory

    2048x1536 at 75 Hz maximum resolution

    Dynamic Display Modes for flat-panel, wide-screen and Digital TV support

    Operating systems supported: Microsoft Windows* XP, Windows* XP 64bit, Media Center Edition 2004/2005, Windows 2000; Linux-compatible (Xfree86 source available)

    http://www.intel.com/products/chipsets/gma950/index.htm
     
    #15 gugucom, 06.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.08
  16. mirwurschd

    mirwurschd Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    9
    Super das Ganze

    Man bekommts einfach nicht hin.

    Egal wie man es anstellt.
    Echt Schade, ob Panasonic schuld ist oder Apple ist ja egal,
    fakt es geht nicht.

    Werd es demnächst mal mit dem aktuellen MBP ausprobieren.
    Wenn das klappt hab ich auch keine Lösung ist nämlich nicht meins :(.

    Grüße
     
  17. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    es geht auch an meinem Samsung Plasma und am Sharp LCD nicht ;)

    Egal bei welcher Auflösung
     
  18. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Ätzomat! Naja muss man wohl mit leben, gut dass meine Xbox360 auch jeden Kram streamen kann vom MacBook (bzw. Das MacBook im Gegensatz zu meiner Dose alles verfügbar machen kann :) ).

    Nur bei Anwendungen bringt das natürlich herzlich wenig.
     
  19. Pprkut

    Pprkut Erdapfel

    Dabei seit:
    10.11.08
    Beiträge:
    2
    Ich habe das selbe 37" Gerät von Panasonic und möchte mir ein Macbook kaufen.
    Welchen Adapter benötige ich um das Display zu betreiben?
    Das neue Macbook besitzt ja leider keinen Mini-Dvi anschluss mehr da der dem Neuen "Displayport" gewichen ist oder irre ich mich da`?
    MiniDisplayPort -> Dvi
    oder
    MiniDisplayPort -> Dual-Link-Dvi ??

    (Für was ist dieser Dual Link überhaupt gut? )
     
  20. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Ich besitze ein MBP (Erste Generation) und habe vor mir einen 42 Zoll Panasonic Full HD Plasma zu kaufen. Tritt beim MBP auch das hier geschilderte Problem auf?

    lg
     

Diese Seite empfehlen