1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB Pro AKKU Reset???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von peterpan82, 08.10.09.

  1. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    Hallo zusammen,
    ich habe mal gehört, dass man den Akku resetten kann.

    Bei mir steht ich soll den Akku prüfen lassen. Naja,ich denke der ist hin, aber ich will es wenigstens nochmal so probieren.

    Bringt das etwas? Hat jemand noch eine andere Idee?

    Akku hält auch nicht mehr lange...

    Danke
     
  2. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Ein Akku erzeugt Strom durch eine chemische Reaktion. Irgendwann funktioniert das nicht mehr und der Akku ist futsch. Da kann man nix "resetten".

    Was allerdings nix schaden kann, ist den Akku etwas zu pflegen (solange er noch "gut" ist), dann hat man halt länger Freude dran. Aber auch der bestgepflegteste Akku ist irgendwann futsch.

    Wie alt ist der Akku denn und wieviele Ladezyklen hat er aufm Buckel?
     
  3. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    Der ist 1 Jahr und hat 74 Zyklen erst.

    es gibt aber eine Tastenkombi um den Akku neu zu starten..
     
  4. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Das ist schon sehr wenig.
    Wieviel Kapazität hat er denn noch?

    Den Akku bitte nie über einen großen Zeitraum voll geladen liegen lassen, das macht die Akku kaputt.
    Am besten immer bei 60% (ca) und relativ kühl.

    MfG Erik
     
  5. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wie willst du bitte einen Akku neu starten??? :D
    Es gibt eine Tastenkombination, um den System Management Controller, der unter anderem für das Laden des Akkus zuständig ist, zu resetten.
    Aber wenn dein Akku nicht mehr lange hält und da steht, du sollst die Batterie prüfen, dann ist er ganz einfach kaputt. Aber lies mal mit coconutBattery die Werte des Akkus aus und poste die hier.
     
  6. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Oder einfach im Profiler gucken, da steht auch die Kapazität.

    MfG Erik
     
  7. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    original battery capacity: 5600mAh
    current: 3884mAh

    Ja,gerade weil der noch so neu ist stimmt da doch etwas nicht.

    Deshalb diese neu starten oder resetten. Man kann es doch mal ausprobieren...
     
  8. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Merkwürdig, neuwertig ist er zwar nicht, aber er hat immerhin noch ca. 70% der "Neukapazität".
    Und die Spannungslage ist in diesem Anwendungsbereich, indem sich die Entladeraten irgendwo unter 1C befinden, total uninteressant.

    MfG Erik
     
  9. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    Ok,
    hat den jemand die Tastenkombi?

    Muß ja jetzt eine Lösung finden und bevor ich einen neuen kaufe, möchte ich das mal mit so einem Reset versuchen.Wofür ist der denn überhaupt da?
     
    #9 peterpan82, 08.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.09
  10. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Naja, 3800 Milliamperestunden sind jetzt nicht berauschend, aber tot ist der noch nicht. Du benutzt das MBP oft am Netzteil, schätze ich (bei 70 Zyklen in einem Jahr) ... Öfter mal das Kabel abziehen und den Akku arbeiten lassen, das tut denen gut. Wie man ihn jetzt "reanimieren" kann - dazu gibts verschiedene Meinungen. Und bevor ich was falsches sag, halte ich mich lieber zurück.

    Und wo ich noch mal drüber nachgedacht habe: in die Akkus ist ja eine Elektronik verbaut, die den Akku quasi "überwacht". Evtl. kann man diese Elektronik ja wirklich zurücksetzten. Aber dass das mit Bordmitteln bzw. über einen einfachen Shortcut geht, bezweifele ich. Hab jedenfalls noch nie davon gehört bisher.
     
  11. peterpan82

    peterpan82 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    935
    Dann postet doch mal wie ich den Akku "reanimieren" kann..

    Habe das MB Pro gebraucht gekauft...
     
  12. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    Folge mal dieser Anleitung: http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/9036.html

    Dannach kannst du noch den SMC zurücksetzen: http://support.apple.com/kb/HT1411

    Ich mache das so ca. einmal pro Monat und bin nach 9 Monaten und 70 Zyklen immer noch bei 99%. (MBP 15" late 2008).
     

Diese Seite empfehlen