1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB P startet nicht mehr auf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Saltador, 17.04.09.

  1. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Ich bin gleich voellig am verzweifeln...

    In den letzten Tagen hatte ich oeffters das Problem, dass mein MBP voellig einfriert und dabei sind gruene vertikale Streifen ueber dem Bildschirm. Angefangen hatte es als ich es einen Tag auf dem Schreibtisch liegengelassen hatte (eingeschaltet) und den ganzen Tag hat da wohl die Sonne drauf geknallt. Beim Starten eines Youtube-Film z.b. die Maus funktioniert noch fuer 2 - 3 Sekunden danach geht gar nichts mehr. Nur noch Neustart ueber den Startknopf. Da mein Akku schon laenger keine wirklich gute Leistung mehr hat, habe ich mir CoconutBattery runtergeladen und habe mit festgestellt, dass mein Akku noch 6% Kapazitaet hat von urspruenglich 5500 mAh, also etwas um 330 mAh, und rund 90 Ladezyklen. Natuerlich habe ich sofort ein neuer Akku bei meinem Fachhaendler bestellt (war nicht mehr an Lager, und ist noch nicht angekommen) Habe danach den Akku mal noch neu *kalibriert* , hat auch nichts genuetzt. Diesmal kam der Frezze sogar als der Bildschirmschoner sich eingeschaltet hat und es war lediglich ein Textprogramm geoeffnet. Shoutdown mit der Starttaste, MacBook zugeklappt und nach Hause genommen. Und hier dann der grosse Schock. Nach dem weissen Bild mit dem Apfel fahren von oben blaue Streifen hinunter, dazu der Text: *Sie muessen Ihren Computer neu starten. Halten sie die Einschalttaste...* und dies in vier Sprachen. Habe 2 - 3 mal neugestartet mit immer dem gleichen Resultat. Einmal noch das ganze ohne Akku. Danach habe ich den Start mit Apfel+alt+R+P probiert, dass auch nichs gebracht hat.

    Ich weiss nichts mehr ein und aus. Bin natuerlich voellig verzweifelt, da ich genau diese Wochenende eine Studiums-Arbeit fertig machen muss :(

    Hat irgendjemand eine Idee was ich noch machen kann? Die System-CD ist leider unauffindbar seit dem letzten Umzug (downloadbar?) Ist es vielleicht nur der Akku? Daran mag ich nicht so wirklich glauben, das MB P sollte ja auch ohne Akku zu betreiben sein.

    Mein MBP ist ca 2 Jahre alt 2.4 GHz Core 2 Duo, 2 GB

    Ich bin froh und dankbar fuer jeden Tipp
     
  2. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Entschuldigung fuer die UE, AE und OEs. Bin momentan mit dem MB meiner Freundin online und auf der russischen Tastatur laessen sich einfach keine umlaute finden :\ (und keine Gaensefueschen)
     
  3. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du siehst starke Grafikfehler? Hat dein Gerät eine nVidia Grafikkarte (vielleicht eine 8600M GT)? Diese Karten sind gelegentlich fehlerhaft und gehen wegen thermischen Problemen kaputt. Apple ist da oft kulant und tauscht das auch außerhalb der Garantie, soweit ich weiß. Wenn du eine nVIdia Karte hast, da du keine CDs mehr hast, lass dein Gerät bzw. die Grafikkarte von einem AASP testen.
     
  4. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    ja genau, einen aehnlichen Grafik-Fehler hatte ich auch jeweils beim Absturz zuvor gesehen. Grafikkarte ist nVidia, aber kann mich nicht genau ans Model errinnern.

    Mittlerweile habe ich das MBP im Target-Modus aufgestartet um an meine Files zu kommen. Das funktioniert prima und er laeuft prima. Auch kein Grafikfehler oder aehnliches.

    Das Bild zeigt noch die Fehlermeldung die ich kriege nach dem weissen Startbildschirm wenn ich aufstarte.

    [​IMG]
     
  5. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
  6. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    das versteh ich jetzt gar nicht mehr... das MBP war jetzt 2h im Target-Modus. Danach probierte ich noch kurz einen Neustart "mann weiss ja nie" und sie da... alles startet problemlos. Bericht an Apple und das wars... ich versteh nicht was das gewesen sein kann... *kopfschüttel* Hardware repariert sich ja nicht von selbst. Die einzige änderung - mein Akku hat nochmal 1% verloren... mal abwarten ob nicht gleich wieder ein freeze kommt
     
  7. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Kernel Panic. Logic Board hinüber
     
  8. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    UND APPEL ERSETZT ALLES GRATIS! =) Freude herrscht. Und das nach 2 Jahren...
     
  9. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Hab schon lang nicht mehr hier reingeschaut, sehe ich :D
    Was war es denn, was am Logicboard defekt war? Die Grafikkarte?
     
  10. Saltador

    Saltador Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Kernel Panic... soviel ich davon verstehe ist dies ein Defekt im Prozessor-Chip. Anscheinend ist dieser aber schon mit dem Fehler eingebaut worden (konnte mit der Seriennummer ermittelt werden) und darum wurde dies auch nach über anderthalb Jahren nach Ablauf der Garantie noch ersetzt. Die Reperatur und das Ersatzteil (Logic-Board) hätten ca. 1100 Euro gekostet. Nimmt mich wunder wieviele PC-Hersteller dies auch noch ersetzt hätten. Apples Kundendienst ist einfach Klasse.
     

Diese Seite empfehlen