1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB-Komplett-Absturz durch Surfstick

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von der.flops, 02.11.09.

  1. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    Nabend.
    Bin leider nicht wirklich gut gelaunt.
    Da legt man 25 Euro auf die Theke, um "das fortschrittlichste OS der Welt" zu bekommen und dann sowas.

    Also nach meiner Installation von SnowLeo läuft soweit erstmal alles (was ich bisher angetestet hab).
    Nur wollte ich dann eben mal online gehen, um mir die neusten Updates vom SnowLeo zu laden, aber soweit kam ich garnicht.

    Sobald ich den o2-Surfstick (GI0431 - Option N.V. steht drauf) in mein Macbook, 2.4Ghz (late'08) stecke, wird der Bildschirm von oben her mit einem grauen Schleier bedeckt und nur ein Neustart ist die Möglichkeit, weiterzumachen. Scheiße sowas!
    Wenn man den Stick nun im Mac lässt, so wird bereits beim Apfel-Logo beim Startvorgang (wo darunter der Punkte-Kreis dreht) alles eingefroren.

    Ich bin am Ende. Nicht nur mit meinem Latein...auch, weil ich den Mac fürs Studium brauche!
    Rechte repariert - hab ich
    PRAM-Reset - hab ich auch
    den Reset mit Akku raus und Power-Knopf für 5 Sekunden drücken - auch schon gemacht (hauptsächlich, weil auf einmal auch mein Bluetooth verschwunden war).

    Wäre sehr dankbar für Hilfe.
    :(
     
  2. Andreas84

    Andreas84 Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    721
    Ich bin jetzt etwas irritiert - ohne Stick läufts aber oder? Das selbe hab ich beim T-Mobile Stick - scheint wohl nicht kompatibel zu sein mit Snow-Leo. Irgendwo sollte es - sofern schon vorhanden - ein Firmwareupdate für den Stick geben. Einfach an einem anderen PC aufspielen, dann sollte es wieder gehen.
     
  3. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    ________intermezzo_____________________
    So..
    Sehr geil. Ich bin gestern mit der Simkarte online gewesen, die in meinem Surfstick steckt. Und zwar hatte ich die in mein Handy gestopft und bin dann über Bluetooth-Verbindung mit Handy als Modem im Mac-OS online gewesen. Nur so konnte ich auch irgendwie weiterkommen, da jegliche Hilfe nur online erreichbar ist (Stichwort Updates).

    Nun bin ich schon soweit, dass ich meinen Stick ohne Absturz an den Mac anschließen kann.
    Momentan bin ich online. Aber unter Windows. Komischerweise hab ich nun eine Mitteilung von o2 über die Sim-Karte erhalten..aber das ist eine andere Geschichte.Schon lustig, dass mein gutes altes XP-Pro weniger Zicken macht (ok..ok..Snow Leo ist neu,64bit.. und so weiter ;))...
    _______/intermezzo_________


    Nun ich habe folgendes gemacht:

    Ich habe in SnoLeo meinen alten o2-Connection-Manager gegen den neuen ersetzt, sowie Treiber für meinen Surfstick installiert(Achtung: Zum Treiber unten mehr!). (Quelle)

    Das hatte zur Folge, dass ich den Stick ohne Absturz in den Mac drücken konnte.
    Anschließend Windows über ParallelsDesktop gestartet und hier den Stick installiert.
    Alles wunderbar, nur würde ich nun noch gern im SnoLeo surfen können. Wofür hab ich schließlich einen Mac.

    Mein Problem bei der Treiber-Installation unter Mac:
    Ich habe zwar den Treiber installiert, aber bei der Installation trat ein Fehler auf. Kurz vor Fertigstellung (blauer Ladebalken bei ca.90%) kam eine Fehlermeldung, dass die Datei "OptionHS.kext" (zu finden in Macintosh HD/System/Extensions/) nicht richtig installiert sei.
    Die Installation wurde mir trotzdem als "Erfolgreich" quittiert. Ist sie ja auch insofern, dass der Mac nicht abkackt.:p

    Ich habe nun den Rat, den ich im Web gefunden habe befolgt und die Datei "OptionHS.kext" manuell gelöscht, dann den Mac neu gestartet und den Treiber des Sticks erneut installiert.
    Diesmal auch ohne Fehlermeldung.

    EDIT_
    Leider falsch. Fehlermeldung im Anhang.

    Benutzen kann ich den Stick leider also nicht.

    Weiß jemand weiter?:-[
     

    Anhänge:

    #3 der.flops, 03.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.09
  4. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    "Scheiß Mac" denk ich mir so langsam!:mad:

    Kennt keiner ein Firmwareupdate oder eine Lösung für den Surfstick-Speed am SnowLeo?:mad:

    BTW: Wie kompliziert ist es, das normale Leopard wieder aufzuspielen?
    Ich hatte das Testweise schonmal "Angefangen", um zu sehen, wie das geht (hab bei einer Auswahlbox abgebrochen, wo man installationsweisen wählen kann)
    Wenn ich Snow Leo runterschmeiße und dann Leopard installiere....sind dann meine ganzen Programme weg? Und meine Daten, die ich manchmal von Timemachine behandeln lasse sind alle wiederherstellbar?
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Sofern du ein Backup hast sehr einfach... Einfach Leo DVD rein, beim Einschalten C gedrückt halten und dann installieren. Ggfs. noch die Platte mit dem Festplattendienstprogramm formatieren.
     
  6. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    Was heißt denn "Backup"?
    Ich habe Time-Machine so eingestellt, dass es meinen persönlichen Ordner mit Bildern etc. sichert. Reicht das schon?

    Ich habe zware mittlerweilie mit einer Demo-Version von launch2net den Stick ans laufen bekommen, es bleibt jedoch das einzige Programm, welches den Stick am Mac erkennt.*eyesrolling*
    Kennt jemand eine kostenlose/günstigere Alternative (launch2net schlägt mit 50€ zu Buche)?
     
  7. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Hallo der.flops,

    konntes du bezüglich deines o2 Surf Stick Speed was neues erreichen? Läuft er mittlerweile?

    Mein MB stürzt zwar nicht mehr ab, aber der Stick wird von keinem Programm erkannt.

    Gruß

    ponch
     
  8. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Auch einige T-Mobile-Sticks laufen nicht mehr unter SL. Bei mir funktionierte nur der Kauf eines neuen Sticks. Treiberupdates usw. werden oftmals gar nicht in Erwägung gezogen. Die wollen halt auch gerne mal wieder neue Hardware verkaufen.

    XP auf Vista - Umsteiger kannten solche Probleme zur Genüge. Dabei war dort der Unterschied schon gewaltig.

    Bei Leo auf SL muss sich doch viel unter der Oberfläche getan haben.
     
  9. tunE

    tunE Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    104
    Schaut mal direkt auf den Hersteller Seiten der Sticks nach Treiber. Keine t-com oder o2 software, die sind sowieso immer zu alt. Selbst den surfstick I bekommt man unter SL zum laufen!
     
  10. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    Naja, das stimmt nur so halb. ;)

    Bei mir läuft der (eigentlich nicht laufende) T-Mobile Surf-Stick wunderbar mit der Original-Software von Globe Trotter (Globe Trotter Connect) in der Version 1.3.0 (d349) reibungsfrei.

    Die kleinen Lämpchen leuchten zwar nicht immer, aber keine Abstürze mehr und überhaupt keine Probleme mit der Verbindung.
     

Diese Seite empfehlen