1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB bei schwachen Akku plötzlich aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von newrob, 01.01.09.

  1. newrob

    newrob Empire

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    87
    Soweit nichts ungewöhnliches... Aber wenn ich im Akkuberieb mit meinem MacBook arbeite, dann geht ohne weitere Vorwarnung aus. Schlagartig. Obwohl die Restzeit noch ca. 30 Minuten sein soll. Kalibriert ist der Akku soweit. Und selbst wenn ich ihn solange laufen lassen will, bis der Dialog "Sie arbeiten jetzt im Reservestrom..." kommt, macht er vorher schlapp. Wenn ich dann den Netzstecker verbinde, ist er sofort wieder da. Und dann läuft er auch im Akkubetrieb weiter. Ca. 5 Minuten und dann - zack - schwarzer Bildschirm. Was könnte das sein?
     
  2. Matze1985

    Matze1985 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    263
    Das Problem habe ich auch bei meinem Macbook Pro 2.2.
    Es kann an einer falschen Behandlung des Akkus liegen, also zu viel Netzbetrieb. So wurde es mir jedenfalls von einem Apple Händler erklärt. Du hast keine Angaben über das Alter von deinem Akku gemacht, aber wenn er schon ne gewisse Zeit aufm Buckel hat, du aber erst wenige Zyklen, dann dürftest wohl auch kein Glück mit irgendeiner Form von Reklamation haben. Bei mir ist es etwas besser geworden, seitdem ich den Akku etwas mehr fordere. Würde ich einfach mal testen. Sonst kann man nur wie bei WIndows Usern sagen, so oft wie möglich speichern.
     
  3. newrob

    newrob Empire

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    87
    Ok, ich habe tatsächlich ziemlich viel am Netz gearbeitet in letzter Zeit. Aber ein Glück gehen keine Daten verloren. Der Spaß geht ja nach einstecken des Netzteils genau dort weiter, wo man aufgehört hat.
     
  4. torsten28

    torsten28 Erdapfel

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    1
    Das Problem hatte ich mit meinem MB vor gut einem Jahr auch. Bei mir war bei einer Akku-Anzeige von ca. 10 Minuten Schluss. Mein Händler sagte, das eine Zelle im Akku defekt wäre und hat den damals 14 Monate alten Akku anstandslos umgetauscht.
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
  6. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @micki

    Das wurde, so kann man dem ersten Post entnehmen, ja getan.
    Im Zweifel würde ich mal den Apple Support kontaktieren.

    Was sagt eigentlich der SystemProfiler bzgl. der noch vorhandenen Kapazität des Akkus etc.? Könnte ja der Threadersteller vielleicht mal hier posten.
     
  7. newrob

    newrob Empire

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    87
    Also kalibriert habe ich ihn ja... Das mit der defekten Zelle scheint schon eher plausibel zu sein.

    Zu den Daten:
    3291 mAh verbleibend von ursprünglich 5020 mAh - das ergibt 65% Kapazität.

    Ich werde wohl mal zu Gravis stiefeln und sehen ob die was machen können. Hardwareschutz besteht bei denen ja für 3 Jahre.
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @newrob

    Wieviele Ladezyklen hat denn der Akku? Ansonsten ist das nicht gerade viel Kapazität. o_O

    Da Akkus Verbrauhsmaterialien sind, könnte es durchaus sein, dass Gravis da nix zahlt. Dann eher noch mal bei Apple anfragen, die scheinen da durchaus kulant sein. Aber Versuch macht kluch. :)
     
  9. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    also ich habe das selbe Problem auch gehabt. mein akku hat 320 ladezyklen, 50% leistung und 1 jahr auf dem buckel. ich habe bei apple angerufen und die haben mit ohne probleme einen neuen zukommenlassen :) man muss dazusagen, dass sie eine ausnahme gemacht haben. bei soviel ladezyklen wäre das nicht normal, da der akku ja schon einiges hintersich hat. Aus Kulanzgründen haben sie ihn doch zurückgenommen :) vll probierst du es auch mal beim apple support, ein tipp von mir :)
     
  10. newrob

    newrob Empire

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    87
    Ich danke euch erst mal ganz herzlich für die Hinweise. Werde mich nächste Woche dann mal dem Problem annehmen.

    Gruß,
    Robert
     

Diese Seite empfehlen