1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB Alu08 + Syncmaster 226BW

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von flostere, 27.11.08.

  1. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Ich glaube ich bin doch mehr und mehr von dem LED-Backlight LCD des MB beeindruckt, denn im Vergleich zu meinem Syncmaster ist das MB-LCD viel viel Besser. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir einen schönen Bildschirm mit LED-Backlight kaufen soll. Denn der Vergleich ist meiner Meinung nach schon Extrem.
    Kann das vielleicht noch jemand bestätigen? Vielleicht mache ich mir auch gleich ein paar Gedanken über ein Cinema Display? Was meint ihr?
    Oder habt ihr andere geräte mit LED-Technik?

    Ich wäre um eine angeregte Diskussion sehr erfreut.

    Mit freundlichen Grüßen

    Florian
     
  2. Donda

    Donda Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    6
    Alu-Macbook und Syncmaster 225MW mögen sich jedenfalls nicht

    Also ich hab mir den 225MW gekauft, weil ich es als stark reduiertes Ausstellungsstück erwerben konnte und mir die Anschlußvielfalt gefiel (im Unterschied zum eher isolationistischen Macbook). Dieser Monitor gilt als ähnlich zum 226BW. Leider konte ich über Mini DP / VGA-Adapter kein Bild zustande bringen, obwohl das Macbook Frequenz und native Auflösung erkannt hat und auch, dass es sich um einen Syncmaster handelt (Uralt-PC/225MW und Macbook/Uralt-Monitor funktionierten jeweils tadellos).Ich hätte noch den DVI-Adapter ausprobieren können, hätte ich aber erst bestellen müssen, daher habe ich den Monitor wieder zurück gegebn.
    Übrigens funktioniert die Samsung-Software "MagicTune", mit der man erweiterte Monitoreinstellungen vornehmem kann, weder mit MacOs noch mit XP auf dem Alu-Macbook (Hängt nämlich davon ab, welche GraKa man hat).
     
  3. Donda

    Donda Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    6
    Nachtrag: Solltest du aber dazukommen, den 226BW risikolos testen zu können, dann berichte bitte obs funktioniert hat, dann gebe ich den Syncmasters vielleicht noch eine Chance, denn das Bild vom alten PC auf dem Monitor war, zumindest was Fotos betrifft, schon großartig, und der 226BW soll in der Hinsicht ja noch besser sein.
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wenn du die dicke Grafik drin hast kannst du auch die hohen Auflösungen für 24 Zoll Displays oder 40 Zoll TVs mit LED BLU betreiben. Nur mit dem on Board Chip wird das nix.
     
  5. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Dann mach ich das doch gleich mal für dich:

    + Einfache Montage des Fusses
    + Standart Profil ziemlich gut (musste eigentlich nur die Helligkeit ein bischen zurückdrehen)
    + Zusätzliche Profile vorhanden (Kino,Foto,Office)
    + Drehbarer Standfuss
    + Optik ist auch schick
    + Preis

    - Nicht Hoehenverstellbar

    Der LCD ist definitiv in der Preiskategorie unschlagbar. Ich kann ihn Problemlos empfehlen und würde ihn auch immer wieder kaufen. Der unterschied zum MB Display ist dennoch vorhanden und man muss sich sehr umgewohnen an das Bild wenn man Tagsüber mit dem MB unterwegs war. Vielleicht kann ich mich daran gewöhnen, wenn nicht muss ich mir was anderes einfallen lassen.
    Das mit den Profilen muss ich auch bestätigen sie liefen auf meinem alten PC tadellos, leider aber auf dem MB nicht mehr.
     
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Du findest das LED Display des MB gut?

    Sorry aber das Teil ist absoluter Schrott. Du solltest dich nicht so sehr auf LED fixieren, denn das sagt über die Qualität des Displays überhaupt nichts aus.

    Mein MBP hat ebenfalls ein LED Display und das ist im Gegensatz zum herkömmlichen des großen Cinema grottenschlecht. LED hin oder her.

    Ein halbwegs vernünftiger Monitor übertrifft die Qualität des MB Displays um Längen, da muss es kein teures LED Cinema sein.
     
  7. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Ja ich bin sehr zufrieden? Veilleicht kenne ich dann nichts besseres, aber wärst du so nett mal zu schildern was du an den neuen displays vom MB und MBP schlecht findest?
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Es sind und bleiben Notebookdisplays.

    Für Notebooks sind sie zwar sehr gut, können aber mit einem vernünftigen Monitor nicht mithalten, sei es in Helligkeit, Farbstabilität, Blickwinkel oder Konstrast.

    Da nützen auch die LEDs nichts. Insbesondere das Display vom MB ist wirklich alles andere als gut, da schneidet das MBP schon deutlich besser ab.
     
  9. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    hmm ich glaube dann habe ich keine ahnung. Dann freu ich mich einfach über meine unwissenheit und bin glücklich.
     
  10. Donda

    Donda Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    6
    Sorry übrigens für die Themenverfehlung meinserseits, wegen der Überschrift dachte ich, du wolltest einen 226BW kaufen...ja man soll die Beiträge genauer lesen, auf die man postet, hüstel...
     
  11. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ebend wollte ich euch um Rat fragen, da mein Bildschirm irgendwie unscharf war. Ich hatte verschiedenen Einstellungen ausprobiert allerdings ohne erfolg. Jetzt habe ich gerade noch einmal die Auflösung zurück gestellt und dann wieder auf 1680 * 1050 gestellt und prompt stellte sich das Bild scharf. Wunder der Technik, dennoch bin ich der Annahme, dass ein Kontraststärkerer Bildschrim mittels LED-Hintergrundbeleuchtung noch viel besser wäre...

    mfg
     

Diese Seite empfehlen