1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB Alu groß oder klein?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von kickass, 05.01.09.

  1. kickass

    kickass Fuji

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    36
    hallo,

    bin neu hier und will mich direkt mal entschuldigen, weil es diesen thread in ähnlicher form sicher schon mehrfach gibt.

    ich möchte mir gerne ein macBook alu kaufen und überlege was wohl die beste wahl ist. 2,0 ghz oder 2,4 ghz...

    die unterscheiden sich, so wie ich das jetzt verstanden habe nur in der cpu und der hdd. is das korrekt? sind denn die 0,4 ghz performancetechnisch überhaupt spürbar? ich meine bei nem 2,0 ghz macbook mit 4 gig ram machen doch 0,4 ghz mehr cpu power auch nicht mehr so den hammer unterschied oder?
    ich bin auf einige windoze programme angewiesen und freue mich schon auf vmware fusion. ich erwarte reibungslose funktion und absolut simultanes nutzen von mac und windoze programmen. das sollte wohl schon mit der 2,0 ghz cpu garantiert sein, oder?
    (man hat in shops leider nie die gelegenheit ausgewählte software auf den ausgestellten geräten zu testen :-[ )

    beide nutzen die gleiche gpu. es wär sicher nett auf dem teil ab und zu bissl was zocken zu können. nicht highdefinition mässig, nur gelegentlich mal. machen die 0,4 ghz bei gleicher gpu einen unterschied?

    mein plan is folgender: die kohle für die 0,4 ghz sparen und in nen apple care plan zu investieren. denkt ihr das macht sinn?
    wo kaufen? online shop oder im laden?
    fernabsatzgesetz vs direkter ansprechpartner.

    danke für eure ratschläge :)
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Onlineshop wegen 14 tägigem Rückgaberecht.

    das große hat auch ne beleuchtete Tastatur.

    Würde das kleine nehmen, aber mit 4 GB Ram.
     
  3. kickass

    kickass Fuji

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    36
    okay danke :)

    das heißt also die 0,4 ghz machen keinen bemerkbaren unterschied?
     
  4. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Ram würde ich niemals von Apple kaufen, ist zu teuer.
    Außerdem ist Mac OS X selbst mit 1 Gb schon sehr gut bedient. Habe ich noch nicht erlebt dass es mit 1 Gb irgendwo zu knapp gewesen wäre, selbst beim Spielen nicht. Ich habe mein Macbook Pro trotzdem auf 2 Gb aufgerüstet (sicher ist sicher, habe ich gedacht) und keinen Unterschied feststellen können.
    Für einen Bruchteil der Kohle bekommt woanders Ram günstiger.
    Bei Apple kostet ein 2 Gb Riegel 140 €,
    bei Crucial z.B. 57 €.

    Davon abgesehen würde ich in einem Geschäft kaufen.
    Den Bildungsrabatt bekommt man auch dort und hat, wenn man beim guten Fachhändler war, jemanden zur Seite der hilft.

    Im Ernst: Wo ich kann, kaufe ich im Internet, wenn ich das Produkt günstiger bekommen kann und meine damit gut zurechtzukommen bzw. keine Beratung zu benötigen.
    Ein echter Händler, zu dem ich hingehen kann, der mich berät und unterstützt- das ist doch ECHTER Mehrwert! Warum online bestellen? wegen 14-tägigem Rückgaberecht???
    Im Laden kann ich das Ding doch ausprobieren, untersuchen etc.
    Wenn man dann noch was findet kann man es auch zurückbringen!

    Mein Händler hat mir als Mac-Noob mein Macbook Pro ausgepackt, gebootet, gezeigt, erklärt, gemacht.
    Und als meine Batterie nach knapp über einem Jahr kaputt war, hat Apple gesagt: Sorry, ein Jahr um, ätsch.
    Mein Händler hat gesagt: Batterie ist heute abend in der Post. War am nächsten Tag bei mir...

    Will sagen: Ein richtiger Händler vor Ort ist ein Mehrwert, den ich mir bei Apple-Produkten nicht entgehen lassen würde, da eben die Apple Produkte beim Händler nicht teurer sind (in meinem Fall sogar günstiger!).
     
  5. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Ich würde schon den RAM bei Apple kaufen, da er nun dort billiger ist, weil es DDR-3 RAM ist.
     
  6. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Genau, und es ist nicht so ein Stress, da man von vielen Problemen hört mit selbsteingebauten RAM bei den neuen MacBooks.
     
  7. Ziggla

    Ziggla Auralia

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    199
    Ich hab das 2,0ghz Modell und bin vollends zufrieden damit. Eine beleuchtete Tastatur wäre zwar schon was feines, allerdings wollte ich keine 1500 Euro für mein Macbook zahlen.
    So bin ich auch vollkommen glücklich :)!
     
  8. TomKirn

    TomKirn Granny Smith

    Dabei seit:
    09.12.08
    Beiträge:
    14
    Das ist hier zwar wohl nicht das Kriterium, aber mir ging es gerade um die beleuchtete Tastatur. Die ist im Dunkeln bzw. bei Dämmerlicht für mich was ganz Feines.
     
  9. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Da muss ich zustimmen! Wenns dunkel ist einfach herrlich da noch schreiben zu können. :)
     
  10. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    ich hab mein ram einfach im mediamarkt gekauft und selbst eingebaut
    funzt prima:D
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Gute Quelle für Arbeitsspeicher ist auch dsp-memory.de
     
  12. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Verstehe ich nicht:
    Bei Apple kostet ein 2 Gb Riegel zusätzlich doch 140 €, oder?
    Bei Crucial kostet folgender Ram 57 €:
    Module Size: 2GB
    Package: 204-pin SODIMM
    Feature: DDR3 PC3-8500
    Specs: DDR3 PC3-8500 • CL=7 • Unbuffered • NON-ECC • DDR3-1066 • 1.5V • 256Meg x 64

    Müsste der Richtige sein!

    Stimmen meine Infos nicht?
    Dann Sorry dafür.
     
  13. djofly

    djofly Idared

    Dabei seit:
    29.02.08
    Beiträge:
    27
    Wäre für mich auch unverzichtbar!
    Allerdings ist man dann schon wieder nahe am Preis für ein Macbook Pro...
     
  14. kickass

    kickass Fuji

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    36
    wow danke für die vielen antworten und anregungen!
    grade das mit dem ram is ne überlegung wert, ich denke da kann man gut geld sparen.

    ne beleuchtete tastatur fand ich zunächst ne nette idee. aber ich hab ein recht effektives schreibsystem (nicht wirklich 10 finger... naja vielleicht 9 1/2 :) ) und schaue beim schreiben eigentlich nicht auf die tastatur, also von daher. außerdem wirft das display wohl immer genug licht ab, dass man was erkennen kann, oder?


    anstatt solcher spielereien is mir die inverstition in einen apple care protection plan wohl wichtiger. irgendwo hab ich gelesen, dass apple keinen pickup service mehr anbietet, sondern, dass man das defekte gerät schon selbst zu apple bringen/schicken muss. trifft das so zu?

    danke auch nochmal für den tip mit dem händler. glücklicherweise hab ich hier einen in der nähe. ich werd mal hingehen und fragen ob ich mir ein 2,0 macbook alu mit vmware anschauen darf. wenns mich überzeugt nehm ich das teil incl. bissl zubehör vielleicht gleich mit.
    einen direkten menschlichen ansprechpartner zu haben is sicher nicht verkehrt.
     
  15. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Nein. Zwei 2 GB-Riegel kosten bei Apple 140 EUR.

    Standardmäßig stecken ja zwei 1 GB-Riegel drin. Insofern ist der Preis, auch in Anbetracht dessen, dass es momentan bei Drittanbietern Riegel angeboten werden, die das MacBook nicht so recht verträgt, eigentlich in Ordnung.
     
  16. kickass

    kickass Fuji

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    36
    #16 kickass, 07.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.09

Diese Seite empfehlen