1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Maximale Speichergrösse für den die JavaVM

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von MatzeLoCal, 04.07.06.

  1. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Maximale Speichergrösse für die JavaVM

    Hallo,

    weiss jemand die maximale Grösse für den Speicher der für die JVM allokiert werden kann? Unter Windows können nämlich nur 1.5GB zugewiesen werden, was aber an der 32-Bittigkeit liegt... aber wie siehts unter OS X (G5!) aus?

    Thx,
    LoCal
     
    #1 MatzeLoCal, 04.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.06
  2. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
  3. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Mist... ich bräuchte wohl 4GB ... minimum :(

    Wirds wohl doch ne Solaris-Kiste
     
  4. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Mann was schreibst du denn für ne app bzw was hast du für ne IDE... ???
     
  5. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Die App ist schon fix und fertig. Ist ne Art ApplicationServer und der soll unter anderem EDIFACT-Umsetzungen machen. Und die Verfahrensweise des ApplicationServers haut schon bei kleinen Datenmengen einen OutOfMemory raus ..... finde ich zwar etwas strange, aber die Umsetzungsapp ist nicht von mir.... ich bin zumindest in dem Fall nur Admin und darf mich nun drum kümmern, dass das alles läuft... mit vielen IFTMINs auf einmal.. und nicht nur einem :/
     
  6. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    EDIFACT lustig... hatte ich letzte Woche bei einer Prüfung auf der UNI ....
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Unter MacOS X können 32Bit Applikationen 2GB als größtes Block allozieren und dazu nochmals 1,5GB als weiteren Block. Maximal also 3,5GB in mindestens 2 Blöcken.
     
  8. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Und was bringt das wenn die VM (laut apple) nur 2 Gig kann ???
     
  9. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Darum fragte ich expilizt nach Java unter G5 (XServe).
    Wenn Java unter dem G5 64-Bit wäre, dann hätte ich meinen Chef evtl zum Kauf eines XServes überreden können... nun wirds, wenn überhaupt wohl ne SUN....
     
  10. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Meiner Meinung nach ist die SUN mit Solaris die bessere Wahl, da man hier immer das aktuelle Java hat und nicht warten muß bis Apple nachzieht.
     
  11. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Naja, wir hatten bis vorkurzem auch noch die 1.4 laufen.
    Und hätten wir hier nicht vorkurzem eine neue AS400 bekommen würde da immer noch Java 1.3 laufen.

    Ich hoffe nun auf dieses Teil. So mit 8GB wäre schon nicht schlecht... kostet halt ein bisschen was...
     
    #11 MatzeLoCal, 06.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.06
  12. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Das Gerät hat nur ein 300 Watt Netzteil .. genial mein G5 braucht ein 600er ...
     
  13. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Das ist nur ein Argument pro SUN contra Apple. Mir gefällt es nicht, daß Apple für 10.2.x keine Updates mehr herausbringt. Man will eine laufenden Applikation nun wirklich nicht migrieren, nur weil eine Firma für das OS keine Patches mehr liefert. SUNs Support gefällt mir da weitaus besser.

    Wenn der Rechner mit eurer Software gut zu recht kommt eine gute Wahl. Allerdings kann man mit den Rechnern auch den Reinfall erleben, wenn die Software nicht zum Prozessor paßt. Eine Teststellung ist sinnvoll.
     
  14. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Damit hätte ich nun ein so grosses Problem. Die meisten Patches, die in den Sicherheitsupdates stecken, betreffen Applikationen (Apache, usw... ).

    SUN bietet ja einen 60-Tage test an.

    Naja... ist ja eine Java-Anwendung. Also kommt es wohl hauptsächlich auf die Implementierung von Java an.. und die dürfte auf beiden Seiten genügen.. nur ist die bei Apple wohl noch 32-bittig... und darum kann nicht mehr als 2 bzw 4 GB Speicher allokiert werden.

    Aktuell sieht es aber vielmehr so aus, dass es garnix neues gibt... aber wenn dieser müllige Windows-Server dann mal abnibbelt, dann will ich nix hören von wegen Speicher.. :mad:
     
  15. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Die Liste der nicht behobeben Probleme im OS von 10.2.x ist leider auch nicht gerade kurz. Einiges ist nie in 10.2.x gehoben worden sondern nur in 10.3.x. Professioneller Support ist für mich was anderes.
     
  16. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Hoff darauf das es schnell geht, dann gibt es bald neue Hardware. Einige lernen es erst, wenn es weh tut. Es muß halt immer am falschen Ende gespart werden.
     

Diese Seite empfehlen