1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

maximale festplattengröße für MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mister ti, 01.07.07.

  1. mister ti

    mister ti Gast

    hallo,

    ich habe ein macbook 1,83 Ghz aus der ersten baureihe... habe nur ne 60GB platte und möchte dem schätzcken ein bischen mehr gönnen. wieviel kann ich maximal verbauen? habe zwar gesucht und gesucht habe jedoch keine antwort gefunden!!!:(

    gruß mister ti
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Meines Wissens nach, gibt es 2.5" HDDs nur bis 250 GB. Ich denke, dass das der SATS Chip des MB's vertragen kann^^
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es ist eine SATA Platte verbaut. Derzeit größte zu kaufen ist glaube ich eine 250GB. Die sollte auch passen. Du musst nur schauen das sie eine Bauhöhe von 9,5mm hat. die 12mm passen nicht in den Schacht.
     
  4. iBooker

    iBooker Querina

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    185
    Wenn mich nicht alles täuscht, darf die Platte max. 200 GB haben - kann mich aber auch irren....
     
  5. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Moin,

    ich hab im 1.83er C2D eine 160er SAMSUNG drin. 200 GB soll wohl auch noch gehen.
    SAMSUNG HM160JI

    Gruss
    Benny
     
  6. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    ne 2.5 platte und 200 gb mann oh mann das wird doch sicher nicht billig...
    aber was sein muss, muss sein was?
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    In der Tat. KayHH


    Nachtrag: 250 GB ist derzeit das Maximum für 9,5 mm hohe Platten.
     
  8. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Hätt mich auch stark gewundert, gibts da überhaupt Theoretisch ne maximal Größe für Festplattenspeicher?

    Ich denke mal die liegt immoment noch weit von der praktisch zu realisierenden Größe entfernt oder?

    Gruß, Egbert
     
  9. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    mh wie schaut dass den aus, kann mir jemand eventuell ne 200er und ne 250er empfehlen? bzw. gibts welche die absolut nicht empfehlenswert sind?
     
  10. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Ich denke in den nächsten 2-4 Jahren (naive durch nichts handfestes begründete Vermutung) werden die Flash-Festplatten die Kapazitäten der Magnetplatten überholt haben. Bei wieviel GB (und zu welchem Preis) wir dann allerdings liegen werden weiß wohl noch niemand außerhalb der entsprechenden Labors.
     
  11. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Schau dich mal genau um, ich glaub du hast nicht wirklich viele Optionen mit den Voraussetzungen 9,5 mm Bauhöhe und 200/250 GB Speicherplatz. ;)
     
  12. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    suche mal hier nach western digital scorpio. habe gerade ne 250gb verbaut. erfahrungen poste ich erst wenn ich das image wieder zum laufen gebracht habe.
     
  13. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    das problem ist, dass es einige mit durchaus respektabler preisspanne gibt. auf den vergleichsseiten findet man in der regel leider nur mäßige erfahrungsberichte.

    mir ist eigentlich hauptsächlich die laufruhe und der stromverbrauch wichtig. orginal sind im macbook doch 4200er verbaut oder? naja...ich brauch dringend meine mp3s auf dem laptop, das mit der externen platte macht mich ganz fischig ;p
     
  14. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Früher bei Windows Computern war da in der Regel das System-BIOS das Problem. Ich denke das wird für den Mac bedingt auch gelten und darauf zielte der TE wahrscheinlich hin.

    Ich fänds auch prima, wenn man einfach reinklatschen könnte was geht, aber so günstig sind dann die Grossplatzigen (nettes Wort) Festplatten nu auch wieder nicht, dass man da einfach mal eine zum Probieren vom Grabbeltisch mitnimmt ;)

    Gruss
    Benny
     
  15. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Solltest nur auf die Bauhöhe achten. Es gibt nähmlich auch 2,5" die nicht passen. also nur die 9mm hohen Platten in Betracht ziehen. Die Größe sollte völlig egal sein. der gleiche Chip ist auch bei WIndowsdesktops verbaut und verträgt auch Platten oberhalb eines Halben Teras.
    Bei der Geschwindigkeit kommts auf deine Vorliebe an.
    - 4200 würd ich nicht empfehlen viel langsamer in bezug auf die 5400 und die Stromersparnis ist nicht der Hit. Achtung die 300GB von Fujitsu hat 12,5mm Bauhöhe
    - 5400 sind mittlerweile sehr schnell. Die neuen mit perpendicular Magnetisierung kommen von der Performance fast an die 7200er ran.
    - 7200 ist eigentlich nur für absolute Performance sinnvoll. brauch mehr Strom und sind etwas lauter. Wobei ich Letzteres nicht einschätzen kann ob mans sehr hört.

    Preis-Leistung ist bei den 5400ern mit 120 bzw 160 GB am besten. bewegt sich so zw. 45 und 50 Cent pro GB (70-80 Euro pro Platte)
     
  16. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Gibts eigentlich schon passende 300GB Platten? Oder ist 250GB momentan das höchste der Gefühle?
     

Diese Seite empfehlen