1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Maus sehr ungenau bei langsamen Bewegungen

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von ju3lz, 16.09.09.

  1. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    Hi
    hab an mein MBP eine Logitech MX510 angeschlossen.
    Bei langsamen, und kleinen Bewegungen ist die Maus sehr ungenau und reagiert verzögert.
    Bei Photoshop sehr nervig!
    Wie kann ich das ändern??
    Die Maus hat eig. 800 dpi und lief unter windows sehr genau!

    MfG
     
  2. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    achso was ich vergessen hab: das selbe problem hab ich auch bei der mightymouse
     
  3. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Komisch, wie hast du die Beschleunigung eingestellt? Passiert das auch bei niedriger Beschleunigung? Passiert das bei jeder Unterlage? Ich nutze auch wieder Mauspads und war überrascht, wie viel angenehmer das ist, selbst bei einer MS-Maus die sonst recht anspruchslos ist.
     
  4. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    hab die beschleunigung auf vollem speed weil sie mri sonst zu langsam is, mousepad n einfarbig, leicht graues ipad pro.... war vorher aber auch schon n bisschen so
     
  5. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Also ich kann mit der Bluetooth MM und der normalen MM auch bei höchstem Speed noch Pixelgenau arbeiten, das ist ja eigentlich auch der Vorteil von Apples Beschleunigungskurve. Hast du Evtl. Tools wie USB Overdrive oder Steermouse installiert?
     
  6. Vanquish

    Vanquish Jonathan

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    82
    krame den thread nochmal aus.
    habe ein neues 13 Zoll MPB (2011) und stelle dasselbe Problem mit meiner Logitech MX510.... Habe das kleine Macbook an meinem 27Zoll laufen, um zu Hause ein riesen Display zu haben, ohne auf die Mobilität zu verzichten. Dazu die Bluetooth Apple Tastatur, nur nochmal 70€ für die Maus war mir dann doch was viel.... Die MX510 galt unter Windows als Gaming mouse, und stand für Zielgenauigkeit! Und jetzt, gerade bei langsamen Bewegungen ist es derart ungenau, dass ich echt z.T. Probleme habe, den "Schließen" bzw "Maximieren/Minimieren" Button zu treffen! Und das liegt nicht daran, dass ich zittrige Hände habe.
    Jetzt überlege ich doch, mir die Apple Maus zu besorgen, allerdings schriebt der TO, dass das Problem AUCH bei der Apple Maus auftritt?
    Kann dazu jemand was sagen? Muss ich mir jetzt so ein Trackpad da holen, um zielgenau auf meinem externen Monitor zu navigieren?o_O

    Greetz Vanquish
     
  7. maxik

    maxik Boskoop

    Dabei seit:
    28.02.11
    Beiträge:
    41
    Ich hab mir vor kurzem die Magic Mouse geholt und habe das gleiche Problem. Vor Monaten hatte ich mal eine USB Maus von Trust angeschlossen doch auch bei der war die Genauigkeit bei langsamen Bewegungen sehr schlecht.

    Im Moment habe ich auch noch nichts gefunden um das Problem zu lösen


    MFG
    maxik
     
  8. breze28

    breze28 Schöner von Bath

    Dabei seit:
    25.12.09
    Beiträge:
    3.644
    Euer "Problem" ist eigentlich keins. Die Geschwindigkeit (bei Mäusen) wird dynamisch geregelt, dh ab einer (gewissen) geringen Geschwindigkeit wird die Maus (noch) langsamer, um pixelgenau zu arbeiten. Es ist ungewohnt, aber nach einer Eingewöhnungszeit ist das kein Problem mehr.

    Wenn ihr Windows auf dem Mac habt, könnt ihr sehen, dass sich die Mäuse "normal" verhalten.

    Kannst dich ja mal durchlesen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/mausverhalten-mac-os-t321559.html#post3051700
     
  9. Vanquish

    Vanquish Jonathan

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    82
    vielen Dank für den Link!
    Man ist also nicht allein... Entweder umgewöhnen oder beim Trackpad bleiben;)
    Hab mir jetzt das Magic Trackpad bestellt, komme am MacbookPro Super mit dem TRackpad aus, die Möglichkeiten mit den Gesten sind einfach super!
    Freu mich schon, das auf meinem 27 Zoll ebenfalls zu haben:)
    Grüße
     
  10. ElasticAudio

    ElasticAudio Jonagold

    Dabei seit:
    26.09.10
    Beiträge:
    20
    Ob die MagicMouse wirklich so ungenau ist, wie es bei einigen Usern durchaus der Fall zu sei scheint kann ich bei meiner Maus nicht bestätigen;...sofern mein Testszenario überhaupt korrekt ist.
    Unter den Developer Apps befindet sich das Programm Pixie. Dieses Programm ermöglicht es dem Benutzer ein Teil des Bildschirms zu zoomen. Auf höchster Stufe erkennt man die einzelnen Pixel sehr gut. Das Verhalten meiner MagicMouse ist demnach pixelgenau, da ich jedes einzelne alle benachbarten Pixel mit der Maus genau erfassen kann. Das Trackpad verhält sich identisch.
     
  11. mertenso

    mertenso Alkmene

    Dabei seit:
    04.05.10
    Beiträge:
    30
    Ich hatte ähnliches Problem mit meiner Logitech G500... Bei kleineren Bewegungen hat der Mauszeiger permanent kleine Sprünge in alle möglichen Richtungen gemacht. Abhilfe konnte bei mir "Steer Mouse" bringen. Unter Systemeinstellungen bei OS X kann man nämlich nicht die Mausbeschleunigung einstellen, die wohl für das Problem verantwortlich ist. Wenn ich die Beschleunigung bei Steer Mouse auf 0 setze, und die Mausgeschwindigkeit anpasse, habe ich wieder die gewohnte Mausbewegung wie unter Windows. Wenn du natürlich grundsätzlich mit einer hohen Beschleunigung arbeitest, wir das wohl nicht die Lösung sein.
     

Diese Seite empfehlen