1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Massive Probleme mit EyeTV Sat

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von mkg_koeln, 18.03.10.

  1. mkg_koeln

    mkg_koeln Granny Smith

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen!

    Vielleicht kann mir ja hier einer helfen ...
    Seit ein paar Tagen bin ich nun stolzer Besitzer eines EyeTV Sat, kriege das Ding aber nicht richtig ans Laufen.
    Zunächst erstmal zur Sat-Anlage: Viel kann ich darüber nicht sagen, da es sich um eine zentrale Hausanlage handelt. Bisher war an der ensprechenden Dose im Wohnzimmer ein Normaler Digitalreceiver Humax F2 Green angeschlossen, was auch wunderbar funktioniert hat. Jetzt mit EyeTV Sat an derselben Dose geht alles nur noch drunter und drüber. :(
    Als erstes ist mir aufgefallen, dass EyeTV keine deutschen Sender finden wollte.
    Nach intensiver Recherche im Internet weiß ich jetzt auch halbwegs über Polarisation und Low/High Band sowie die Umschaltung dazwischen bescheid.
    In einem anderen Forum löste sich ein ähnliches Problem durch Austausch des Sat-Empfängers (in diesem Fall war es ein Terratec-Modell, das defekt gewesen ist). Also bin ich wieder zu Gravis gegangen, habe dort mein Leid geklagt und ein Tauschgerät bekommen ... zu Hause ausprobiuert ... keine Veränderung ... wieder die gleichen Probleme.
    Weiterer Test war das Durchschleifen durch den alten Receiver und den auch einschalten (damit der alle Steuersignale liefert) ... und siehe da: alle interessanten (deutschen) Programme tauchen in EyeTV auf. Ich will aber natürlich nicht ständig den alten Receiver laufen lassen.

    Erneutes Rumprobieren in EyeTV brachte soeben eine überraschende Erkenntnis:
    EyeTV bietet mir die Auswahl zwischen Astra und Hotbird an. Ein Vergleich mit entsprechenden Senderlisten im Internet brachte zutage, dass EyeTV unter Astra Hotbird-Sender und andersrum findet ... äußerst seltsam. (Sobald der Humax-Receiver läuft, tauchen aber die Astra-Sender auch brav unter Astra auf.)
    Zudem sind die unter Hotbird gefundenen Astra-Sender äußerst lückenhaft ... das aber ohne erkennbares System. Es werden horizontal und vertikal polarisierte Sender in verschiedensten Frequenzbereichen gefunden. Die höchste gefundene Frequenz liegt laut EyeTV bei 12460MHz, wobei der entsprechende Sender laut Senderliste eigentlich bei 12480MHz liegen müsste.

    Ich habe mich auch schon mit dem Elgato-Support in Verbindung gesetzt, warte aber noch auf eine Antwort außer dem Standard "probieren sie mal verschiedene Einstellungen durch"...

    Weiß hier im Forum vielleicht jemand, was ich noch machen kann?
     
    #1 mkg_koeln, 18.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.10
  2. brunbjoern

    brunbjoern Idared

    Dabei seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    26
    Hallo Markus,

    mein Post wird Dir wahrscheinlich direkt erstmal nicht weiterhelfen, sorry.
    Meine Erfahrungen mit dem EyeTV Sat waren bislang nicht positiv. Zwar hat die Software anstandslos alle Sender gefunden (Anschluß an Multiswitch), im tägliche Betrieb war das Teil aber nicht zu gebrauchen. Die Umschaltzeiten zwischen 2 Sendern waren grottig und beim schnellen Umschalten von mehreren Sendern, hing sich das Teil manchmal komplett auf, zeigte minutenlang kein Bild oder zeigte einen anderen Sender an, als ausgewählt war.
    Eine Terratec CinergyS am selben Rechner, identische Softwareversion, ebenso ein Terratec DVB-T Stick, zeigten diese Probleme nicht.
     

Diese Seite empfehlen