1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Massive Probleme bei Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Rahmenlos, 23.05.07.

  1. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    [gelöst] Massive Probleme bei Neuinstallation

    Hi,
    dachte, ich schaff das ohne eure Hilfe, aber anscheinend ist das doch etwas, was ich alleine nicht zu bewältigen schaffe.

    Vorgeschichte:
    Ich hab seit dem Battery-Update 1.2 von Apple massive Probleme mit meine Akku. Bei ~20% Ladekapazität schaltet sich mein MacBook ohne Warnung aus (ich weiß nicht was ich mehr mit Ausrufezeichen markieren soll, das "ohne Warnung" oder das "absschalten" oder eben das 20%, weil sonst ist der ja immer bei 0% mit Warnung in den Ruhezustand gegangen)!
    Hab das erstmal ignoriert, dachte mir irgendwie nichts dabei, hatte auch keine Zeit mich darum zu kümmern (jetzt auch nicht unbedingt, aber irgendwann muss es ja sein) und hab deswegen erst am 18. beim Apple-Support angerufen. Die nette Cornelia hat mir dann auch zeitweise geholfen und mein MacBook fiel bei immer noch ~20% in einen netten Schlaf, aber auch hier wieder keine Warnmeldung. Als ich das MacBook dann wieder aufgeweckt habe, stand da jetzt keine 20% mehr, sondern 0%! Eigentlich war das schon der Beweis: Mein Akku besitzt eine defekte Zelle! Hab aber wieder nichts gemacht, da mein MacBook ja wieder schlafen ging.
    Gestern Abend ist es aber wieder ohne Warnmeldung ausgegangen - bei ~20%!

    Letzten Dienstag:
    Dienstag hab ich wieder beim Apple-Support angerufen, weil es mich echt angekotzt hat. Da kauft man sich schon ein relativ teuren Computer mit einem echt geilen System und dann muckt der Akku und verdirbt einem den Spaß, auch den Spaß an den neuen 1GB RAM. :(
    Der freundliche Herr im Support-Center hat mir dann, wie die nette Cornelia (hatte zu der Zeit aber weniger Zeit als jetzt, das zu machen), empfohlen mein System zu "archivieren und installieren".
    Hab auch eine eMail bekommen, wie das geht:

    Mein Problem ist jetzt folgendes:
    Punkte 1 und 2 hab ich durchführen können, wenn auch mit einigen Hindernissen (hatte nur noch etwa 7GB freien Speicher, jetzt musste ich voll viele Programme deinstallieren um auf mind. 15,6GB zu kommen und trotzdem meckert der rum und gibt mir nur die Möglichkeit das System ganz neu zu installieren, was ja nicht der Plan ist). Wenn ich auf Optionen klicke, kann ich nach dem 2. Schritt (also auf Optionen>Löschen - was anderes gibt es nicht auszuwählen) nur noch auf Optionen und dann entscheiden, was alles installiert werden soll. "Archivieren und Installieren gibt es bei mir nicht! :(
    Ich bin dann einfach auf Installieren gegangen und bei der Installation gibt es ein Problem. Der meckert eben, dass ein Fehler, der mir verschwiegen wird, aufgetreten sei. deshalb habe ich zur Zeit auch kein Mac OS X und arbeite dauernd mit meiner Ubuntu "Edgy Eft" Live CD, was etwas umständlich ist.

    Wie mir ein Mann aus meiner Schule, wenn ich mich nicht irre, ist das sogar der Admin von dort, sagte, würde mein Problem eigentlich nur dann vorkommen, wenn ich versuchen würde, die Mac OS X Version für z.B. den MacPro auf einem MacBook zu installieren. Dem ist aber nicht so. Die Installations-DVD ist die Originale von meinem MacBook.

    Die vom Apple-Support haben halt gemeint, dass die Akku-Probleme was mit dem Battery-Update zu tun haben, was ich mehr und mehr bezweifel. Ich wollte das trotzdem mal versuchen und da das nicht geklappt hat, muss ich mich ein drittes Mal mit dem Support in Verbindung bringen und einen Akku-Umtausch verlangen, da es wirklich so aussieht, als ob meinem Akku eine Zelle fehlen würde.

    *edit*
    ach ja, die Apple-Support-Seiten hab ich alle schon durch. Ich werde morgen auf jeden Fall schon mal zu Gravis bzw, M&M-Trading gehe und nach Hilfe fragen.

    Hoffentlich hat sich bis hier hin jemand durchgekämpft und kann mir helfen. :) Danke für die Geduld und zeit beim Lesen.

    Rahmenlos

    *edit*
    Das gesamte Problem hat sich vor ein paar Stunden beim M&M-Trading-Shop in Bremen gelöst! Der Fehler war ein Nichtharmonieren zwischen zwei Partitionen, die ich mir gemacht habe, als ich Ubuntu parallel zu OS X installiert hatte. Jetzt bin ich gaaaanz glücklich - und um eine weitere Kenntniss reicher! :D
     
    #1 Rahmenlos, 23.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.07
    gloob gefällt das.

Diese Seite empfehlen