1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Masochistischer Selbstversuch: Vista auf Windows 7 hochziehen unter Parallels

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von WolfgangWKeller, 29.10.09.

  1. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    Aloha,

    folgendes könnte einige hier interessieren - nachdem es auf meine entsprechende Frage keine erschöpfenden Antworten gab - siehe Thread
    http://www.apfeltalk.de/forum/windows-7-ber-t265559.html#post2629928
    musste ich mal den Selbstversuch machen und probieren, was passiert, wenn man versucht eine Windows Vista VM mit dem Updater von Windows 7 zu behandeln. So viel vorneweg - bin erst mal gescheitert und das vorgehen ist vermutlich NICHT zu empfehlen :). Ich werde da auch nicht weiter bohren. Sieht müüüüühsam aus

    1. Schritt: Habe mir mal den Kompatiblitäts-Checker "Windows 7 Upgrade Advisor" runtergeladen und auf Vista (Parallels) laufen lassen - das war schon nicht trivial, weil der Kaspersky die entsprechende download Seite von Microsoft als "gefährlich" eingestuft hatte und blockiert hat (ja ja - manchmal ist auch solche Software weise)
    Dann also woanders runtergeladen und zum Laufen bekommen:
    Kompatibilitätsprobleme waren:
    # er zeigte mir, dass er nicht genug Plattenplatz frei hat - Vista will 16 GB - und das ist bei der atmenden Platte der VM ein Problem :)
    # er sagt mit, dass er den (virtuellen) Parallels Ethernet Adapter nicht mag (no na)

    2. Schritt: Versucht das Plattenplatzproblem zu lösen
    Die Vista VM kann man (leider) nicht "aufpusten" - die virtuelle Platte bleibt dynamisch und man kann ihr nicht sagen - mach mal 20 Gigs frei ...
    Aber trotzdem geschaut, was dann weiter passiert

    3. Schritt: Mal den Windows 7 Updater laufen lassen. Nach einigem gewarte, updaten aus dem Internet und und und bekommt man dann folgenden Bericht
    Windows kann aufgrund der folgenden Probleme nicht aktualisiert werden. Brechen Sie das Upgrade ab, führen Sie jede Aufgabe aus, und starten Sie das Upgrade dann neu, um
    Unzureichender Speicherplatz auf der Partition "C:". Es werden 12764 MB benötigt. Verwenden Sie die Datenträgerbereinigung, oder speichern Sie die Dateien z. B. auf einer CD, DVD oder einer externen Festplatte, und starten Sie die Installation neu.
    Nehmen Sie für diese Elemente die folgenden Änderungen vor:
    Deinstallieren Sie die folgenden Programme mithilfe der Option "Programm deinstallieren" in der Systemsteuerung:
    Kaspersky Anti-Virus
    Das Windows-Upgrade hat Auswirkungen auf folgende Geräte bzw. Programme:

    Die Geräte funktionieren nach dem Upgrade möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Vor dem Upgrade sollten die Treiber für die Geräte aktualisiert werden. Brechen Sie das Upgrade ab, öffnen Sie die Systemsteuerung, und suchen Sie nach "Gerätetreiber aktualisieren", oder besuchen Sie die Website des Geräteherstellers, um nach aktualisierten Treibern zu suchen.
    Audio-, Video- und Gamecontroller: Intel(r) 82801BA/BAM AC'97 Audiocontroller
    Damit werde ich es dann bewenden lassen und werde einen Clean Install auf einer neuen VM machen - was aber natürlich die blöde Folge hat, dass ich mein Office, meine Steuerprogramme und pipapo alles neu installieren darf und jedes mal den Support mit 01805 anrufen darf um bitte bitte meine Lizenzen auf einer neuen Maschine freigegeben zu bekommen ... Na des iss nicht doll :)
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Tja die Windows Installations und Kopierschutz Mechanismen sind halt nicht primär für virtuelle Maschinen ausgelegt, die OS X Treiber benutzen.
     

Diese Seite empfehlen