1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Manuelles/Automatisches Trainieren des Junk-Mail-Filters

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von D-liciouS, 04.10.07.

  1. D-liciouS

    D-liciouS Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen!

    Seit ein paar Wochen versuche ich nach der Anleitung "Automatisches Trainieren des Junk-Mail-Filters" Herr unserer Spamflut zu werden.

    Jedoch tun sich bei mir noch einige Fragen auf:

    1) Warum landen manche Junk-Emails, die ich eigentlich in einem eigenen Konto namens "Spammail" am Server sammle, noch immer in den Junkmail Ordnern diverser Mailclients (Mail, Entourage, Outlook), nachdem der Filter diese bereits "kennengelernt" haben sollte?

    2) In der deutschen Anleitung steht, dass ich Junkmails an das lokal angelegte "junkmail" Konto weiterleiten soll. Bei einer Weiterleitung ändert sich aber klarerweise der Absender. Im Englischen steht "redirect" (zu deutsch "umleiten"), was eine ganz andere Bedeutung hat (sieht man z.B. in der Regelerstellung bei Office Outlook, wo es sowohl "Weiterleitung" als auch "Umleitung" von Mails gibt!), da hier der original Absender erhalten bleibt.

    Wie ist das nun zu verstehen? Und kann ich gleich mehrere Mails "weiterleiten"? Bzw. sollte/kann ich Junkmails ganz einfach nur in das "junkmail" Konto verschieben?

    3) Ist das manuelle Trainieren des Junk-Mail-Filters effektiver?

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt, da die Apple FAQs ziemlich dürftig ausfallen... :-D
     
  2. D-liciouS

    D-liciouS Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    14
    hmm... keiner weiß bescheid???
     

Diese Seite empfehlen