[Mac Pro] Manche sagen, wenn man einen aktuellen 27 Zoll Retina iMac kauft,

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von schräglage, 07.05.18.

  1. schräglage

    schräglage Jonagold

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    19
    zahlt man das viele Geld für einen Bildschirm, an dem noch ein Rechner dran hängt.

    Wenn man also schon einen guten Bildschirm hat, in meinem Fall einen Eizo CS2420, wäre es demnach Unsinn, einen iMac zu kaufen und den Eizo dran zu hängen.

    Momentan arbeite ich noch mit einem Mac Mini Late 2012, dem ich zusätzlichen Speicher und zwei SSDs spendiert habe.

    Bin eigentlich ganz zufrieden damit, aber für Bildbearbeitung mit Capture One und Photoshop/Affinity Photo und neuerdings etwas Videoschnitt wäre mir was stärkeres ganz recht.

    Ich habe kürzlich mal die freie Version von DaVinci Resolve installiert.

    Das Programm ist ziemlich mächtig aber resourcenhungrig ohne Ende.

    Auf meinem Mini stürzt das in kürzester Zeit ab.

    Also habe ich mir (nur um mal zu sehen) ein 2015er MacBookPro QuadCore i7 im Refurbished Store bestellt.

    Damit läuft DaVinci zwar, aber bei der geringsten Kleinigkeit gehen die Lüfter los.
    Das kann ich gar nicht ab.

    Das MacBook Pro habe ich zurück gegeben und stehe jetzt wieder vor der Frage, was ich kaufen soll.

    Das Topmodell vom MacMini ist irgendwie nicht das wahre und obendrein, m.E., überteuert.
    Gut, das meiste von Apple ist überteuert :)

    iMac, siehe oben.

    Eigentlich bleibt ja nur der Mac Pro 6.1.

    Allgemein wird allerdings davon abgeraten, den noch zu kaufen (ich habe das ganze Internet zu diesem Thema ausgelesen).

    Andererseits ist das ein Rechner, der zwar (lt. den üblichen Benchmarks) langsamer ist, als ein aktueller iMac z.B., den aber wohl nix aus der Ruhe bringt.

    Der scheinbar endlos unter Volllast laufen kann, ohne heiss zu laufen.

    Und ich finde ihn obendrein auch noch total schön.

    Möglichweise gibt es unter Euch jemanden, der vor der gleichen Frage stand und berichten mag, wie er sich entschieden hat.

    Natürlich könnte ich mich auch zurücklehnen und darauf warten, dass Apple einen neuen Mac Pro bringt.
    Aber ich will gar nicht wissen, was der wieder kostet :(
     
  2. froyo52

    froyo52 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    957
    iMacPro
     
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.793
    neues MBP+ NVIDIA eGPU = deutlich mehr Leistung für DaVinci wie die gurken AMD im iMacPro... und natürlich Display unabhängig
     
    trexx gefällt das.
  4. GunBound

    GunBound Baumanns Renette

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.923
    An sich schon passabel, aber die Lüfter des Macs werden dennoch laut hochdrehen, weil die CPU ja auch stark belastet wird.
    Von Apple sehe ich da aktuell kein Gerät, das die Anforderungen erfüllt (leise kraftvoll Mitsu… und kein Display) und nicht schon zu alt ist (Mac Pro). Solltest du dennoch zur Mac Pro-Keksdose greifen: der ist in der Tat flüsterleise, selbst nach Stunden unter Volllast.
     
    Advokat gefällt das.
  5. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.793
    Nein eher nicht.... auf einschlägigen Videos kommt das ganz gut rüber und wird auch oft drauf eingegangen das der Mac echt leiste wird...

    richtig....
     
  6. schräglage

    schräglage Jonagold

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    19
    euere Anworten spiegeln meine Erkenntnisse wieder.
    Es gibt tatsächlich nichts von Apple, dass meine Anforderungen erfüllen würde.
    Gestern habe ich mir eine Dell Precision Workstation angesehen. Klingt auch nicht schlecht, vor allem, wenn man den Preis bedenkt.
    Aber eigentlich will ich schon beim Mac bleiben.
    Ich habe jetzt erstmal beschlossen, beim Mac Mini zu bleiben und abzuwarten.
     
  7. Hubiklaus

    Hubiklaus Granny Smith

    Dabei seit:
    03.04.18
    Beiträge:
    15
    Mac pro 5.1 besorgen und sich nach eigenen Vorstellungen aufrüsten und warten bis wieder was entsprechendes kommt
     
  8. mb500

    mb500 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    326
    Wenn du einen guten Bildschirm hast, kannst du dir auch einen Hackintosch zusammenbauen. Dann kannst du auch ein leises Gehäuse nehmen und die Komponenten wie RAM nach deinem Bedarf auswählen und du kannst die aktuellsten Intelchips wie den i7-8700k mit 6 Kernen verbauen.

    [Links entfernt - Apfeltalk]

    Wenn du dir nicht sowas zutraust, musst du bis 2019 auf das neue Mac Pro warten. Das Gerät wird aber wahrscheinlich extrem teuer.
     
    #8 mb500, 12.05.18
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.05.18
  9. echo.park

    echo.park Borowinka

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    7.714
    Sehe ich auch so. Der soll auch unter Last leise laufen.
     
  10. theW

    theW Erdapfel

    Dabei seit:
    15.04.18
    Beiträge:
    3
  11. schräglage

    schräglage Jonagold

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    19
    Ich mach‘ jetzt erstmal nix und warte ab, ob und ggf. was an Neuem kommt.
    iMac pro ist viel zu teuer.
    Jemand verkauft grade einen Mac Pro, 6 Core, 32 GB Ram, 512 GB SSD und zwei Radeon 700 GraKa‘s.
    Für 1.850 €.
    Angeblich nicht viel gelaufen.
    Vielleicht schaue ich mir den mal an.
     

Diese Seite empfehlen