1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Malware auf dem Mac?

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von iChrigi, 13.07.09.

  1. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Ich will euch mit diesem Titel ja nicht erschrecken, aber vorhin kam im Safari diese Meldung. (Anhang 1) Als ich dann auf Ignorieren klickte, kam Anhang 2. Gilt das wirklich auch für Mac?

    PS: Bei dieser Webseite handelt sich es um eine legale, jugendfreie Seite, ist so ne Tourismusseite der Region Arosa.
     

    Anhänge:

  2. seb9

    seb9 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    144
    Ich würd mir einfach mal die Google-Meldung genauer anschauen, da dürfte es ja einige Infos zu den aufgetretenen Problemen bzw. Malware-Meldungen geben.
    Interssant ist auch immer, wann die letzte Malware-Meldung passiert ist. Wenn sie schon 2 Monate zurückliegt, ist das Risiko in jeden Fall recht gering.
    Oft haben diese Sicherheitsmeldungen auch nichts mit den Seiten an sich zu tun, sondern mit den Werbepartners, über deren Links dann eben solche Malware verbreitet wird.
    mfg
    seb
     
  3. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Das ist eine völlig normale Safarifunktion. Generell ist Malware auch für den Mac und Linux möglich. Selbst diese Systeme können sich nicht vor der Naivität von Nutzern schützen.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ich hatte die Meldung vor ein paar Tagen auf einer Seite einer Bundesbehörde… so völlig perfekt scheint das System nicht zu sein.
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    doch, die Behördenseite wollte sicher gleich den Bundestrojaner installieren…

    Mal im Ernst: Diese Meldungen werden von google sicher nicht Betriebssystemabhängig, sondern erstmal für alle rausgegeben. Gründe können vielfältige sein und vermutlich ist die Seite deswegen derzeit auch vom Netz genommen worden. Hier war es wohl die Verwendung eines Statiskdienstes der schon öfter negativ aufgefallen ist: http://google.com/safebrowsing/diagnostic?site=gstats.cn/&hl=de-de
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Nebenbei sollte man jetzt anmelden, das die angesurfte Seite zur Zeit nicht mehr erreichbar ist, war wohl Opfer eines Hack??
     

Diese Seite empfehlen