1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mal ne schnelle Switcher-Frage zu Film-Dateiformaten auf dem Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lefpik, 12.02.09.

  1. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Sorry aber mir schwirrt der Kopf vor all den verschiedenen Video/Film Dateiformaten die es so gibt.

    Bin als Switcher erst kurz dabei und deshalb bitte ich meine Frage zu verzeihen.

    Welches Filmformat ist denn bei Euch Mac-Usern das Mittel zum Zweck wenn man
    einigermaßen platzsparend TV-Serien auf der Festplatte archivieren möchte?

    Ich dachte da an h-264 im mk4 Container. Ist das richtig? Kann ich die dann auch auf
    CD/DVD brennen so dass die auf dem SA laufen? Oder bin ich auf dem Holzweg?

    Danke schonmal.
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    h.264 in m4v oder mp4 (ist eigentlich das gleiche) ist meiner Ansicht das ideale Format am Mac (und evtl. für die Zukunft). Ich nutze dazu in Handbrake die Einstellung AppleTV als Basis, schalte die B-Frames und Large file size aus, damit ich die Filme auch auf meinen iPod schieben kann, welchen ich dann am Fernsehe anschließe. Wenn du die Filme nur an leistungsfähigen Endgeräten anschaust, könntest du die B-Frames aktiviert lassen, was nochmals die Qualität verbessert.
     

Diese Seite empfehlen