Mails werden nicht auf allen Devices angezeigt

Scoutout

Goldparmäne
Mitglied seit
23.07.08
Beiträge
559
Tag allerseits

Ich habe ein (für mich) total seltsames Problem. Weshalb erhalte ich auf dem iPhone auf einem bestimmten Account keine Mails (steht so wenn man öffnet), auf dem iPad jedoch schon? Die Einstellungen in Mail sind bei beiden Devices dieselben. Übrigens auf dem MacBook funktioniert es auch und auch die Synchronisation zwischen MacOS und iOS funktioniert (also wenn ich irgendwo lösche, löscht es auch auf dem anderen OS).

Vermutlich braucht ihr noch weitere Angaben. Gebe ich gerne.

@admin, bitte verschieben wenn falsches Forum. Danke

Grusscoutout
 

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
14.079
OK, dann sollte das ja klappen. Darüber hinaus habe ich leider keine Idee.
 

Scoutout

Goldparmäne
Mitglied seit
23.07.08
Beiträge
559
Eben NICHT.

Was vielleicht noch hilfreich ist, wobei für mich gänzlich unlogisch. Der besagte Account wird im Mac nicht bedient und ist leer, sondern die dort eingehende Emails werden ungefragt und ohne mein Zutun an meinen iCloud Account weitergeleitet. Ich habe aber NIE eine solche Regel im Mail eingerichtet?!?!?!

Ganz schräg ist auch, dass unter iOS die Mails beim iPad an der richtigen Stelle (im entsprechenden Account) eingehen, im iPhone jedoch nicht. Auch dort werden diese automatisch in den iCloud Account verschoben!

Also kommt Leute, da gibts in diesem Forum Cracks, die eine Lösung wissen. Ihr dürft mich dafür auslachen!

Grusscoutout
 

Man In Red

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
13.01.07
Beiträge
387
Ich würde darauf tippen, dass hier genau das Problem liegt. Wenn die Accounts auf allen Geräten als IMAP-Konten eingerichtet sind, kann es doch gar nicht sein, dass am Mac der Posteingang leer ist. Schau aber bitte mal in Mail unter macOS in den Einstellungen unter "Regeln" ob da Emails per Regel verschoben werden. Und in Deinen iCloud Email-Einstellungen. Evtl. ist da die Emailadresse des betroffenen Accounts angegeben, dass die Emails von dort abgeholt werden...

Wenn nichts hilft, würde ich das betreffende Account von allen Geräten einmal löschen und sauber neu einrichten. Und mich dann parallel online über die Web-Login bei dem Emailpostfach anmelden. Die Clients sollten ja "nur" genau den Stand anzeigen, der am Server ist. Falls das Problem dann immer noch besteht, bitte nochmal genau beschreiben, was wann passiert.
 

Scoutout

Goldparmäne
Mitglied seit
23.07.08
Beiträge
559
Ich würde darauf tippen, dass hier genau das Problem liegt. Wenn die Accounts auf allen Geräten als IMAP-Konten eingerichtet sind, kann es doch gar nicht sein, dass am Mac der Posteingang leer ist. Schau aber bitte mal in Mail unter macOS in den Einstellungen unter "Regeln" ob da Emails per Regel verschoben werden. Und in Deinen iCloud Email-Einstellungen. Evtl. ist da die Emailadresse des betroffenen Accounts angegeben, dass die Emails von dort abgeholt werden...
Danke erstmal. Wie ich bereits erwähnt habe, bestehen keine Regeln dahingehend. Und in meinem iCloud Konto sind die iCloud Mailadressen hinterlegt. Es bleibt wohl nix anderes übrig, als das Konto neu einzurichten. Trotzdem bin ich sehr erstaunt, dass es auf dem iPad problemlos funktioniert und auf dem iPhone und macOS nicht. Obwohl ich die Einstellungen auf Simularität überprüft habe!

Melde mich nach der Neuinstallation wieder.
 

Scoutout

Goldparmäne
Mitglied seit
23.07.08
Beiträge
559
Also, ich habe das entsprechende Postfach überall neu installiert. Nun ist es so, dass ALLE Messages an dieses Postfach in meinem iCloud-Postfach eingehen. Das muss ich doch im iCloud Postfach ändern können. Aber wie gesagt, hinterlegt sind dort nur iCloud Postfach-Adressen?!?!?!?!?! HILFE, ich will dass die Mails an die richtige Adresse kommen (diese nicht leer ist) und nicht in das iCloud-Postfach.
 

Man In Red

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
13.01.07
Beiträge
387
Hast Du in dem betreffenden Postfach schon geprüft, dass dort nicht versehentlich eine serverseitige Weiterleitung eingestellt ist? Ich glaube hier nicht an einen Bug, sondern an irgendeine Einstellung, die daran schuld ist.

Was passiert denn, wenn Du eine dieser "weitergeleiteten" Emails in Mail (bspw. unter macOS) löscht? Ist sie dann auf den anderen Clients auch gelöscht? Und wenn Du Dich auf die Weboberfläche des Accounts einloggst, ist die Email vor und nach dem Löschen dann auch da?

Ich habe meine iCloud Emailadresse nicht aktiviert, vll. sind hier ja irgendwelche Eigenheiten bekannt.