1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mails von Mail auf anderes notebook exportieren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mymomo, 20.06.08.

  1. mymomo

    mymomo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    124
    hallo!
    habe mir ein neues mbp zugelegt und möchte nun die mails, die sich noch auf meinem alten mbp befinden, irgendwie auf mein neues gerät bekommen...

    wie kann ich das anstellen?
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Meld dich doch einfach auf dem neuen MBP mit deiner mail-ADRESSE an...die werden wohl übertragen.
     
  3. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    Wenn du dich beispielsweise bei googlemail anmeldest, kannst du IMAP nutzen. Da machst du dir dort ein IMAP-Konto, richtest das auf dem alten MBP bei mail ein, ziehst dort die lokalen mails rein, schon sind sie online und du kannst diese wieder vom anderen abrufen.

    Wenn du da nicht zurecht kommst melde dich einfach nochmal.

    Viele Grüße
    Mario
     
  4. mymomo

    mymomo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    124
    *meld*...
    kenne imap und liebe es... wusste aber bislang weder das mein googlemail-account das unterstützt, noch wie ich das aktiviere...
     
  5. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    Kannst du unter "Einstellungen" --> "Weiterleitung und POP/IMAP" aktivieren

    andere Konten abfragen und auch die smtps einrichten kannst du unter
    "Einstellungen" --> "Konten"

    Grüße
    Mario
     
  6. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    Wer ein bisschen Ahnung hat, kann schnell auf dem eigenen Notebook einen IMAP-Server einrichten. Auf den lassen sich eMails sehr schnell übertragen und dann in fast jedes Mailprogramm importieren. 4-5GB Mails dauern sonst sehr lange.

    Zumindest bei bei allen gänigen Linuxdistributionen ist ein imap-Server dabei, der in 5min eingerichtet ist.
     
  7. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    Und wer keine Lust hat zu schrauben und basteln, der nimmt eben mal googlemail oder nen anderen Account, der das ebenfalls anbietet. Schließlich kann man das dann auch weiter nutzen und muss dann nicht seinen Laptop mit dem Server den ganzen Tag laufen lassen. Ökonomie ist da ne ganz große Sache, wenn man das nicht zu Hause laufen hat ;)

    Das stimmt im Grunde schon. Aber es ist ein Aufwand von einem mal. Mit ner angemessenen Leitung sollte das Problem zu bewältigen sein. Und es kann ja auch einfach so laufen. In der Zeit muss ich größtenteils nicht dabei sein. Ich verstehe da ehrlich gesagt das Problem nicht...

    Aber ich freue mich, dass du auch sagst, dass IMAP eine klasse Lösung dafür ist. Aber wie es doch so oft ist... Die Herangehensweise ist eben durch die Vorzüge bestimmt...

    Viele Grüße
    Mario
     
  8. mymomo

    mymomo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    124
    super... hat geklappt... er läd gerade die mails... dauert natürlich schon ein "bisschen" ;o)
     

Diese Seite empfehlen