1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mails, Lesezeichen u. Kontakte zw. zwei Macs synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von zogof2x, 02.10.08.

  1. zogof2x

    zogof2x Jonagold

    Dabei seit:
    15.04.06
    Beiträge:
    18
    Guten Abend,
    ich bin auf der Suche nach einem Tool, mit dem ich (möglichst unkompliziert) meine Mails, Lesezeichen, Kontakte u. ä. zwischen zwei Rechnern (MacBook und PowerMac) synchronisieren kann.
    Im Grunde geht es ja nur darum die entsprechenden Ordner in der Library abzugleichen, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Ein .mac Account ist mir einfach zu teuer dafür, dass ich z. B. keine neue Mailadresse möchte/ brauche.
    Und das mit dem NotMac-Projekt hab ich irgendwie nicht auf die Reihe gebracht, bzw. es gibt schon länger nichts neues mehr darüber.

    Falls jemand eine Lösung hat, würde ich mich sehr über einen Tip freuen.
    Vielen Dank,
    zogof2x
     
  2. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    MobileMe ist die einzig mir bekannte Lösung, bzw. halt Entourage von M$.
     
  3. zogof2x

    zogof2x Jonagold

    Dabei seit:
    15.04.06
    Beiträge:
    18
    Vielen Dank für die Antwort.
    Die Frage ist nur, ob ich das ganze nicht einfach über ein lokales Netzwerk machen kann, also den einen Rechner über Ethernet/ AirPort mit dem anderen synchronisieren.
     
  4. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Hi,
    auf der Suche nach einem Offline-Sync Programm bin ich momentan auch noch. Hab bisher leider nix gefunden außer mit nem FTP Programm die Daten manuell zu "syncen" - was eiglt nicht sinn der sache wäre!
     
  5. zogof2x

    zogof2x Jonagold

    Dabei seit:
    15.04.06
    Beiträge:
    18
    Sehr schade. Da ich kein iPhone habe macht (meiner Ansicht nach) MobileMe für mich nicht wirklich Sinn. Aber sieht so aus, als bliebe mir nichts anderes übrig.
    Mich würde nur mal interessieren, wie das all die machen, die bisher kein .mac/ MobileMe hatten und an mehreren Rechnern arbeiten.

    Grüße,
    zogof2x
     
  6. maelcum

    maelcum Jonathan

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    82
    Sync von Adressen, Kontakten, Mails, Bookmarks zwischen zwei Rechnern

    Ich mache so etwas ähnliches wie folgt:


    Mail:
    Meine Mails laufen auf Gmail ein.
    Das IMAP-Postfach habe ich in Mail auf beiden Rechnern eingebunden.
    Egal auf welchem Mac ich gerade arbeite, ich habe *ein* Postfach und Apple Mail ist sozusagen nur das bequeme Frontend für einen Dienst, der bei Google läuft.

    Kalender:
    Fast identisch zu Mail.
    Meine Daten gebe ich in iCal ein, synchronisiere das dann mit dem Google Calendar.
    Auch hier funktioniert ein 2-Wege-Sync, von Mac A über Google nach Mac B und umgekehrt.

    Nachdem hier die Quelle und das Ziel unterschiedliche Systeme sind, *könnte* man etwas kaputt machen, wenn man beispielsweise einen bestehenden Termin auf dem einen System ändert und gleichzeitig auf dem anderen System löscht. Ist aber unwahrscheinlich und beschränkt sich auf genau diesen Termin.

    Adressbuch:
    Naja, das kann der Mac ja ohnehin zwischen mehreren Personen "sharen" (so heisst ja auch der Menüpunkt in den Einstellungen). Ich benutze die Funktion allerdings nicht. Sollte ich glatt mal ausprobieren. Vielleicht gibts ja irgendwelche Fallstricke.

    Bookmarks:
    Das war lange zeit ein offener Punkt, und ist es eigentlich bis heute - zumindest wenn man wie ich Safari nutzen möchte. Im Moment arbeite ich mit einem kleinen AppleScript, dass die Bookmarks ausliest und als Datei ablegt, die vom anderen Rechner dann eingelesen wird. Das Anstossen des AppleScripts erfolgt bisher aber händisch - man könnte es also auch gleich ohne AppleScript machen. Und natürlich ist es keine Synchronisation.
    Inzwischen nutze ich öfters auch mal Firefox, wo es jede Menge PlugIns gibt, mit denen Firefox-Bookmarks über verschiedene Rechner hinweg synchronisiert werden können.


    Vielleicht konnte ich helfen.
     
  7. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Hatte vor Kurzem diesen Thread eröffnet. Vielleicht helfen Dir die dort gegebenen Antworten auch weiter. Für die Favoriten aus dem Browser kam der Hinweis auf dieses Vorgehen. Was die Synchronisation angeht, so könnte man das hier mal probieren. Ist letztendlich dann kostenpflichtig, aber immer noch deutlich billiger als die Apple-Lösungen á la MobileMe. Für eMails habe ich mich schon auf IMAP eingestellt. Aber noch keine Ahnung, wie das mit der Synchronisation von Adressordnern geht?! Mich aber auch noch nicht gezielt damit auseinandergesetzt.
     
  8. maelcum

    maelcum Jonathan

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    82
    Irgendwie steht man ja manchmal wirklich auf der Leitung. Dabei ist die Antwort soooo einfach:

    fruux.

    Ist ein Dienst wie MobileMe, nur eben kostenfrei. Habs probiert und bin dabei geblieben.
    MobileMe kann mehr (z.Bsp. Webfrontend für Deine Daten, wenn Du mal unterwegs bist) ohne Frage, aber das "Mehr" muss man eben auch brauchen und bezahlen wollen.
     
  9. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Fruux ist aber doch nur ´was für die Adressen-Synchronisation und für nichts Weiter (außer noch Calendars, Tasks and Bookmarks), wenn ich das richtig gelesen habe so auf die Schnelle, oder?! Gilt das für das Apple Adressbuch oder auch für Mailprogramm-interne Adressbücher wie Apple´s Mail?! Und das iPhon ist (noch) nicht inkludiert.
     
  10. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    chronosync vielleicht?
     
  11. maelcum

    maelcum Jonathan

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    82
    Wenn ich den ursprünglichen Autor der Frage richtig verstanden hatte, ging es ihm auch nicht um das iPhone, sondern um Mails, Lesezeichen und Kontakte.
    Da passt Fruux schon mal zum Teil ganz gut (fruux is a lightweight and convenient system preference pane, that syncs your Address Book, Calendars, Tasks and Bookmarks between different Macs.)
    Bleibt das Problem Mail, für das ich eben auf einen IMAP-Anbieter setzen würde.
     
  12. zogof2x

    zogof2x Jonagold

    Dabei seit:
    15.04.06
    Beiträge:
    18
    vielen Dank für den Tip. Ich werde es mal ausprobieren. Danke.
     

Diese Seite empfehlen