1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mailfunktionen vom iPhone (alt) in USA

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von smallapplechen, 01.10.08.

  1. smallapplechen

    smallapplechen Erdapfel

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    3
    Ich bin nicht so ein versierter iPhone-Nutzer + war jetzt erstmals damit in New York. Weder per Funknetz noch per WLAN funktionierte das senden + empfangen von Mails.
    Hat jemand von Ihnen/Euch Erfahrung damit?
    Mein heutiger Besuch im T-Punkt war überflüssig, denn sogar ich wusste mehr als die.
     
  2. Samurai

    Samurai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.04.05
    Beiträge:
    273
    Hallo und Willkommen erstmal zu unserem Apfeltalkforum.

    Naja welchen Mailprovider hast du? Und hast du überhaupt irgendwelche Einstellungen gemacht wie imap-Konto erstellt?

    Es kann sein dass dort die Einstellungen nicht stimmen. Welche Fehlermeldung kam bei dir immer raus, wenn du senden oder empfangen wolltest??
     
  3. smallapplechen

    smallapplechen Erdapfel

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    3
    Danke für den Willkommensgruss.
    Selbst auf die Gefahr, dass das ganze Forum lacht: was ist ein imap-Konto?
    Ich habe drei Mail-Accounts. 1 x t-online und 2 x Loswebos (pop-Mail-Accounts).
     
  4. Samurai

    Samurai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.04.05
    Beiträge:
    273
    Ein IMAP-Konto ist ein anderes Anwendungsprotokoll wie das POP3. Bei IMAP bleibt die E-Mail nach dem herunterladen auf dem Computer auf dem Mailserver. So das du von überall aus auf deinem Mailaccounts auf die E-Mails zugreifen kannst. Damit bist du nicht nur auf deinem Computer angewiesen um die Mails zu lesen. Somit lässt sich mit iPhone sehr gut mit dem Computer harmonieren.

    Bei POP3 werden die Mails auf dem Computer heruntergeladen aber gleichzeitig werden die Mails auf dem Server gelöscht.

    Ich hoffe ich hab den Unterschied einfach wie Verständlich gemacht.
     
  5. smallapplechen

    smallapplechen Erdapfel

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    3
    Danke für die Erklärung. Wenn ich zuerst mit dem iPhone meine Mails abfrage, bleiben diese auf dem Server. Erst wenn ich sie mit dem MacBook oder dem iMac abrufe, sind sie auf dem Server gelöscht.
    Trotzdem weiss ich immer noch nicht, wieso mein iPhone in USA den Maildienst verweigerte. Wie gesagt, mein Besuch im T-Punkt ergab nur wischi-waschi Erklärungen: eigentlich hätte es funktionieren müssen, es gibt eigentlich keinen Grund, dass es in USA nicht mailt etc.
    Ich war in New York im Apple-Store, aber die wussten auch keinen Rat, T-Mobile-USA ebenfalls nicht. Wer schön, wenn irgendjemand mitteilt, ob sein/ihr iPhone in USA funktioniert (Mailfunktion)
     

Diese Seite empfehlen