1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mail verschluckt eMails

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von ZENcom, 14.11.08.

  1. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo AT'ler!

    Ich habe in letzter Zeit häufiger ein Problem mit dem eMail-Abruf. Ich nutze zwei Macs, auf dem jeweils das gleiche POP-Konto eingetragen ist. Nun kommt es vor das auf einem Mac eine eMail ankommt, aber nicht zeitgleich auf dem anderen auch. Getestet habe ich bereits und soweit läuft auch alles wie es soll. Nur bei manchen eMails eben nicht… Woran kann das liegen?

    o_O Hat vielleicht jemand ne Supervision für mich parat?
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ,,, na bei 2 Macs funzt eigentlich nur IMAP
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Das stimmt einfach eigentlich nicht. IMAP ist lediglich ein Protokoll welches, im Gegensatz zu POP, die eMail-Kommunikation direkt auf dem Mail-Server ausführt. POP hingegen organisiert die eMails ".local".
    Ich kann also auf einer unbeschränkten Anzahl von Macs das gleich Konto anlegen und auf jedem werden die Gleichen Mails vorhanden sein.
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Stimmt so nicht, Mail braucht nur so eingerichtet werden, dass es die Nachrichten nicht vom Mailserver löscht. So kann man sie mehrfach abrufen. Das praktiziere ich genau so. Meinen iPod touch und mein iPhone habe ich so konfiguriert, dass es die Nachrichten nach dem Abrufen nicht löscht. Erst wenn ich mit Mail auf meinem MacBook die Mails abrufe, werden sie vom Server gelöscht. Und ich nutze NICHT das IMAP-Protokoll.
     
  5. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    @ZENcom: Gegebenenfalls solltest du versuchen, die Accounts auf beiden Macs zu löschen (auch die Passwörter aus den Schlüsselbunden) und die Accounts auf den beiden Macs neu einzurichten.

    EDIT: ... und dabei nicht vergessen, dass Mail die Nachrichten nach dem Abruf nicht sofort vom Server löscht. Das lässt sich unter Mail wie folgt einrichten: Mail starten > Einstellungen > Accounts > Erweitert.
     
  6. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Wenn mir der Gedanke nicht auch schon gekommen wäre, hätte ich nicht hier gepostet! ;)

    EDITH: Ich wohne in meinem Mac… ich weiss wo der Briefkasten hängt. :D
     
  7. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Na dann ... ;)

    Unterstützt dein e-mail-Anbieter auch IMAP? Du solltest dann in diesem Fall mal versuchen, die Mails über das IMAP-Protokoll und nicht über POP abzurufen und schauen, ob immer noch Mails verschwinden. Wenn ja, dann mal den e-mail-Anbieter mit dem Problem kontaktieren (ob es da irgendwelche Serverprobleme gibt).
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    IMAP wäre auch meine Wahl, aber: a) besteht nicht immer ein Internetzugang und b) IMAP ein "gewisses Mass" an Daten-Disziplin verlangt, die so erstmal nicht gegeben ist. Belassen wir es also bei POP.

    Den Versuch via IMAP die Zustellung zu checken hab ich bereits durchgeführt. Nur sind es nicht permanent so viele eMails als dass ich damit schnell zu einem Resultat kommen würde.
     

Diese Seite empfehlen