1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Mail" startet alle 10 Minuten automatisch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sailing-away, 17.01.09.

  1. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    Hallo Leute,

    seit 2 Tagen habe ich folgendes Problem: alle 10 Minuten startet das Programm Mail von ganz alleine. Dies passiert immer ganz genau bei 6 Minuten und 50 Sekunden, also z.B. um 15:06:50h und um 15:16:50h und um 18:46:50h usw. Es ist auch egal, wann ich das Programm beende, es öffnet immer genau beim nächsten Mal um XX:X6:50h.

    Wenn ich das Programm nicht beende sondern einfach laufen lasse, passiert nicht weiter und es findet zu dem Zeitpunkt auch keine sichtbare Aktion statt.

    Das Zeitintervall, mit dem Mail meine eMails abruft, ist auf minütlich eingestellt. Dies kann also nicht der Grund für die automatischen Starts sein, denn selbst wenn ich das Abrufen der eMails auf manuell stelle, startet Mail automatisch alle 10 Minuten um XX:X6:50h.

    Hat jemand eine Idee, was das Programm Mail dazu veranlasst, automatisch zu starten?

    Rechner: iMac, 2 GHz Intel Core Duo
    System: 10.5.6
    Mail: Version 3.5 (930.3)
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schau doch mal in Dienstprogramme / Konsole was da geschrieben steht.
    Wenn es kein Mac wäre, würde ich sagen du hast dir was eingefangen. Steck mal alles ab, was am iMac dran hängt.
    salome
     
    #2 salome, 17.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.09
  3. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    Erstmal Danke für die Antwort!

    Konsole:
    "mail.log" ist komplett leer
    "Alle Meldungen" enthält zu den Uhrzeiten keine Einträge

    Bis auf Tastatur und Maus habe ich jetzt alles andere vom Mac abgezogen und Mail startet immer noch, eben genau um 15:56:50h.

    Weitere Vorschläge??
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Starte im Safe Mode (Shifttaste gleich nach dem Startgong halten) und arbeite eine Weile nur mit den nötigen Kexkt (Kernelextensions), damit du siehst ob ein Fremdprogramm (plugin vielleicht) die Schleife verursacht. Allerdings ist auch die Airportkarte nicht aktiv.
    Weiters kannst du einen neuen User anlegen und zu dem (oder einem vorhandenend) wechseln, wenn dann Mail auch aufpoppt, liegt der Hase im System.
    salome
     
  5. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    Mit / in einem anderen User startet Mail schon mal nicht.
     
  6. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    und im Safe-Mode startet Mail auch nicht.
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Pacifist herunter laden. Mit dem kannst du aus der InstallDVD Mail heraussuchen und neu installieren.
    Oder du "installierst und archivierst" überhaupt – dauert 40 Minuten und deine Daten bleiben erhalten.
    Aber vielleicht schaust du dir vorher deine Mails noch an – möglicherweise hast du ein "böses Mail" bekommen von einem unbekannten Absender? Die würden ja bei "archivieren" wieder importiert.
    salome
     
  8. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    nach dem Neustart hat sich jetzt die Uhrzeit verändert. Jetzt startet Mail immer um XX:X07:50h

    Ich glaube nicht, dass archievieren und neu installieren etwas bringt, WEIL die Daten erhalten bleiben. Es ist ja irgendwas in meinem User, der das auslöst, denn mit einem anderen User passiert das nicht.

    Ich hatte ein ähnliches Phänomen schon mal: das Programm PageSender versendet nach dem Faxen eine Mail und startet automatisch das Programm "Mail". Allerdings stürzt dieses dabei immer ab, weil PageSender wohl etwas "schmutziges" übergibt. Danach startet sich Mail auch immer von alleine. Dieses Phänomen hatte ich allerdings vor 6 Monaten, seitdem PageSender nicht mehr benutzt. Aber es muss etwas ähnliches sein.

    Ich habe iWork 09 installiert und bei ersten Mal die Registrierung nicht abgeschickt. Habe das aber beim 2. Start nachgeholt. Kann es noch daran liegen? Wenn ja, wo liegt sowas?
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nein an einer übersprngenen Registrierung kann es nicht liegen. Du musst dich nicht registrieren. Zumindest bei Apple.
    Du hast aber gesagt, dass Mail bei einem neuen User gar nicht funktioniert – also hat doch das Programm etwas?
    Und im Safe Modus ist es auch nicht aufgegangen?
    Oder habe ich dich falsch verstanden, meintest du, dass nur dieses Dauermeldung nicht auftritt.
    Starten müsste Mail auch im SafeMode - nur senden kannst du nicht, weil ja die Airportkarte ausgeschaltet ist.
    s
     
  10. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    ich meinte, Mail startet bei einem anderen User nicht AUTOMATISCH. Ansonsten funktioniert es problemlos.

    Und ich benutze am iMac kein Airport, sondern bin per Kabel über Ethernet verbunden.
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Entschuldige, mein Fehler. Das ist wirklich was anderes, dann liegt der Fehler in deinen User-Ordnern, nicht im System.
    Wenn meine Vermutung stimmt, dass ein angekommenes Mail den Fehler verursacht, dann musst du ein wenig Mühe aufwenden:

    Mach dir einen Ordner auf dem Schreibtisch und suche in deiner Library ~/User/Dein Haus/Library nach allem was Mail. heißt- Du findest Ordner und .plist (Preference)Dateien. Schau in die Ordner hinein, manche sind vielleicht von anderen Mailprogrammen, die kannst du unberührt lassen.
    Zieh alle Ordner und Dateien, die dir geeignet scheinen, in den Ordner auf dem Schreibtisch. Dann starte Mail neu und richte die Accounts ein.
    Dann kannst du mal normal empfangen und senden.
    Warte ein wenig über die "Fehlerzeit" hinaus.
    Im Ordner Mail/Mailboxes (auf dem Schreibtisch) sind deine alten Mails drinnen - du siehst ohnehin die Icons. Die sind auch ein Ordner: Mails innen.
    Du erkennst die Mails nicht an Namen, aber am Datum. Alle Mails vor dem ominösen Datum, kannst du gemeinsam in die neue Mailbox ziehen.
    Wieder abwarten.
    Wenns klappt, dann musst die restlichen einzeln "importieren" und immer weider abwarten, bis der Teufel gefunden ist.
    Ein echtes Samstagvergnügen. :)
    salome
     
    Nathea gefällt das.
  12. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    so...
    jetzt habe ich unter meinem User den Ordner "Mail" komplett aus Library entfernt, sowie die Dateien com.apple.mail.plist und com.apple.mail.searchhistory.plist aus "Preferences" gelöscht. Ich habe den User abgemeldet und wieder angemeldet.

    Ich habe keine Mail-Accounts wieder eingerichtet, lediglich der MobileMe Account hat sich von selbst wieder in Mail "eingetragen".

    Effekt: Mail startet immer noch! :(
    Ich vergas übrigens zu erwähnen, dass Mail auch immer beim Anmelden sofort gestartet wird, obwohl es nicht als Startprogramm konfiguriert ist.

    Es muss also irgendein externer User-Prozess das Programm Mail starten.
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da würde ich doch meinen, es ist MobileMe, das da von außen zugreift. Wie kannst du diese Verbindung abschalten. Hätte ich früher draufkommen können. Da wird doch nix in den Mailordnern sein, das da stört.
    ich verwende das nicht, weiß daher nicht, wie du das abschlaten (temporär abmelden?) kannst.
    s
    edit: hast du womöglich das iphone auch eingeschaltet?
     
  14. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    ok, ich denke das Problem ist vorerst gelöst. Habe einen Kumpel angerufen, der sich sehr gut auskennt. Wir sind sehr viele Dinge übers Terminal durchgegangen und nach dem Entfernen sämlicher Dateien aus dem Ordner /User/mw (mein User-Ordner)/Preferences/ByHosts ist der Effekt gestoppt worden. Mail startet weder beim login, noch nach weiteren 10 Minuten.

    Den Inhalt von ByHosts kann man problemlos löschen, weil die notwendigen Dateien vom System wieder angelegt werden. Fraglich ist nur, ob nicht ein Programm wieder einen Eintrag machen wird, der zu meinem Problem führt. Mal sehen...
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da bin ich aber froh. Hast du den gesamten ByHost Ordner gelöscht, oder nur bestimmte Dateien?
    Wenn es nur eine korrupte Preference war, kommt der Dauerstart vermutlich nicht mehr. Aber wenn es ein Programm war?
    Du könntest dir LittelSnitch herunterladen und damit kontrollieren, welches Programm nach außen telefoniert. Gibt es als Demo.
    salome
     
  16. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    ich hatte alle Dateien aus dem ByHosts Ordner gelöscht. Bisher ist Mail nicht wieder automatisch gestartet worden.
     
  17. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Fein. Es soll so bleiben!
    Ungestörten Sonntag
    salome
     

Diese Seite empfehlen