1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mail server einrichten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von marccaballero, 09.11.06.

  1. Hallo zusammen,

    ich möchte für mein kleines Netzwerk einen Mail Server einrichten, damit sich die Benutzer im Netzwerk intern (ich brauche keine Funktion um Mails ins Internet zu schicken oder aus dem Internet zu empfangen) E-Mails schicken können.
    Ich habe nun auch schon den Mail server gestartet und bin dann doch über ein paar Stellen gestolpert:
    1. Was muss ich bei Domain Name und bei Host Name angeben?
    2. Im Menü Wartung tauchen keine Benutzer auf obwohl ich im Arbeitsgruppenmanager für jeden Benutzer die Option E-Mail aktiviert habe.

    Das wärs erstmal.
    Schon mal vielen Dank & Grüße
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.428
    Die Voreinstellung des Mail-Servers geht davon aus, dass in Deinem Netz der DNS-Dienst richtig konfiguriert ist. Wenn in Deinem lokalen Netz DNS nur für Rechnernamen im Internet, aber nicht für Rechner-/Domain-Namen in Deinem eigenen Netz eingerichtet ist, dann ist die Frage nur recht knifflig zu beantworten. Mac OS X schaltet dann ja teilweise auf Bonjour-Domainnamen (in der Domain ".local") um.

    Angenommen, DNS würde für Dein privates Netz korrekt konfiguriert sein, Dein privates Netz verwendet den TCP/IP-Bereich 192.168.1.0, Maske 255.255.255.0, Deine private Domain hätte den Namen "meinnetz.private" und Dein Server hätte im DNS den Namen "server.meinnetz.private". Die "sauberste" Lösung ist dann wie folgt:

    1. Du richtest im DNS einen MX-Eintrag für die Domain "meinnetz.private" ein, der auf den Rechner "server.meinnetz.private" zeigt. (Standardwert für die Priorität ist 10).
    2. Du aktivierst POP oder/und IMAP.
    3. Du trägst unter SMTP bei "Domain-Name" den Wert "meinnetz.private" ein.
    4. Du trägst bei "Host-Name" den Wert "server.meinnetz.private" ein.
    5. Du trägst bei "SMTP-Weiterleitung nur von diesen Hosts" die beiden Werte "127.0.0.1/32" und "192.168.1.0/24" ein.

    Danach wird der Mail-Server funktionieren. Die Liste unter "Wartung" zeigt nur dann Benutzer, wenn diese Benutzer bereits Mail-Datenbanken auf dem Server haben. Dies ist nur dann der Fall, wenn IMAP aktiv ist und der Benutzer mindestens eine E-Mail empfangen hat.
     
  3. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Ergänzend wäre vielleicht noch anzumerken, daß der lokale Teil der Mailadresse (also vor dem @) dem Kurznamen des Benutzers im Arbeitsgruppenmanager entspricht und natürlich gilt auch das gleiche Passwort. Sollten andere Namen verwendet werden, dann muß man dies über Aliase realisieren. Die Vorgehensweise dafür ist in der Mail Administration Guide erklärt. Entweder man bemüht dafür das Terminal oder man verwendet Webmin und konfiguriert dort unter Postfix die Aliase.
     
  4. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Ich würde über Bonjour einen Jabber-Server einrichten. Dieser erfüllt sowohl die Ansprüche an einen Mail-Account als auch Instant Message via iChat.

    :)
     
  5. keamas

    keamas Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    15.06.04
    Beiträge:
    365
    Danke für den Post werde ich auch mal ausprobieren
     

Diese Seite empfehlen