1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail sendet word-Datei ins Nirvana

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von watchdog, 27.03.08.

  1. watchdog

    watchdog Gast

    Liebe Mac-User,

    vielleicht ist diese Thema schon rauf und runter diskutiert worden, aber ich kann nichts finden. Bitte helft mir:

    Ich habe meine Frau davon überzeugt, ein macbook zu kaufen. Ich habe apple Mail für sie so konfigiruriert, dass Word-Dateien windowskompatibel versandt werden. Doch die Dateien kommen als nicht zu öffnen an. Sie haben nicht mal eine Endung. Wenn ich sie mit meinem mac öffnen will, muss ich ein Programm auswählen. Muss man jedesmal ".doc" hinter dem Dateinamen eingeben oder gibt es eine einfachere Lösung?

    Danke!
     
  2. writer99

    writer99 Gast

    Ich habe apple Mail für sie so konfigiruriert, dass Word-Dateien windowskompatibel versandt werden. Doch die Dateien kommen als nicht zu öffnen an. Sie haben nicht mal eine Endung. Wenn ich sie mit meinem mac öffnen will, muss ich ein Programm auswählen. Muss man jedesmal ".doc" hinter dem Dateinamen eingeben oder gibt es eine einfachere Lösung?

    Derzeit gibt es bei etlichem mail.app-Benützern das Problem, dass beim Versand von attachments manchmal die Extender verstellt werden, also zB. doc oder pdf wurden bei mir zu pdfxx etc. Dürfte ein Bug sein. Ich würde in deinem Fall einfach beim Speichern mit Word angeben, dass doc im Namen aufscheint und es noch mal versuchen.
     
  3. watchdog

    watchdog Gast

    Danke...

    ...für den Hinweis! Wir probieren es aus!
     

Diese Seite empfehlen