1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail Programm von OS X stürzt immer ab

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AlbiVW, 21.04.09.

  1. AlbiVW

    AlbiVW Jonagold

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    18
    Hallo Apfeltalk Gemeinde,

    wenn ich ich das Programm Mail starte, bereits im System von OS X enthalten, stürzt es sofort ab. Es spielt dabei keine Rolle, ob ich es über einen Link mit e-mail Adresse im Internet aufrufe oder ob ich es direkt selbst starte. Ich habe vor kurzem etwas in den Einstellungen verändert, aber dahin gelange ich nicht mehr, weil es dann schon wieder abgestürzt ist.

    Jetzt habe ich das Programm von einem anderen System kopiert und auf mir auf die Festplatte gespielt - hilft aber nichts, da es noch immer abstürzt.

    Vielleicht hat ja jemand einen guten Rat!?

    Würde mich freuen, besten Dank!

    AlbiVV
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Hast du GrowlMail und die Safari-Beta installiert?
     
  3. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nützlich könnte es sein, den Envelope index im mail-ordner in ~/library zu löschen. Oder besser nicht gleich löschen, sondern (Mail.app ist geschlossen) auf den Schreibtisch ziehen. Starte mail, der index sollte neu angelegt werden. Der alte Envelope Index kommt in den Mist.
    salome
    PS: ~/Library bezeichnet immer die User Library (die L. in deinem Haus).
     
    bezierkurve gefällt das.
  4. AlbiVW

    AlbiVW Jonagold

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    18
    Envelope index

    Ja, danke, das hat funktioniert - Envelope index gelöscht und Mail Programm startet wieder.
     
  5. 0ms0

    0ms0 Auralia

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    198
    Argh. Man sollte dazu sagen, dass er dann alle Mails 'neu importiert'.

    14.000 Stück... OMG

    EDIT: 14.000 Gesendet. :/
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Aber doch nur wenn du sie auf dem Server gelassen hast.
    Man kann Mails auch löschen - sie sind kein Dokument. wenn sie unbedingtaufbewahrt werden wollen, dann kann man sie in einem Ordner ablegen, dann werden sie auch imBackup erscheinen oder halt ausdrucken.
    Ich hebe manche Mails aus romantischen Gründen auf, einige Zeit, quasi bis das Papier vergilbt ist (wäre) und manche, damit ich mich an Termine erinnere oder an einen Wortlaut, solange die Korrespondenz aktuell ist -– aber dann: die Tonne nimmt sie alle und deshalb habe ich auch keine Probleme mit den Mailclients.
    Du bist aber nicht der einzige, der mehr als 1000 Mails speichert, in meinem Freundeskreis bin ich gefürchtet als Mail-Entsorgerin. Wenn die Clients craschen rase ich herbei und jedes Mail, das älter als ein Jahr ist kommt mal ungesehen weg und auch die restlichen werden aussortiert. Zwei Drittel davon sind unwichtig, nicht mehr relevant oder überhaupt Spam.
    Andererseits ist es eine Frage der Priorität : gar nicht funktionierendes Mail.app oder 14.000 Mails löschen. Dann wird wenigstens aufgeräumt :)
    gibt jetzt ohnehin lauter Feiertage!;)
    salome
     

Diese Seite empfehlen