1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail: "grundloses" Abstürzen

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Tom OS X, 31.01.07.

  1. Tom OS X

    Tom OS X Gast

    Tag!

    Ich benutze die aktuelle Version von Mail unter Max OS X 10.4.8 und etwa 5 Sekunden, nachdem ich es geöffnet habe, geht es einfach wieder aus, ist weder im Dock noch sonst wo. Ich kann also absolut nix mehr damit machen, auch keine Einstellungen abrufen.

    Hab mein iBook zwar schon seit etwa nem Jahr, aber musste mich bisher noch nicht mit irgend welchen Problemen beschäftigen.

    Gruß,
    Tom
     
  2. Tom OS X

    Tom OS X Gast

    Nach nem Neustart hüft das Mail-Symbol, wenn ich es zum Öffnen anklicke, nur noch ein Mal hoch, dann kommt nix mehr.
     
  3. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hast Du schon mal versucht, mit dem Festplattendiensprogramm die Dateirechte zu reparieren?
    Und: Ist Mail das einzige Programm, dass sich so verhält?

    Ich vermute, dass sich Mail eigentlich nach einer Wartung des Systems wieder zurück melden müsste.

    Systemwartungen kann man übrigens sehr einfach mit applejack durchführen. Ich kann es empfehlen, es hat mir schon oft geholfen. Wie Du es benutzt steht in der ReadMe. Ist wirklich einfach. :)

    Vielleicht konnte ich Dir ja helfen. Viel Glück!
     
  4. Tom OS X

    Tom OS X Gast

    Hab Mac OS neu installiert, die Datenrechte zu überprüfen und zu reparieren hat nix gebracht. iCal und das Adressbuch gingen dann auch nicht mehr, aber jetzt funktioniert alles wieder.

    Danke für die Hilfe!!
     

Diese Seite empfehlen