1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail automatisch empfangen: abschalten??

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Zsolt, 10.03.09.

  1. Zsolt

    Zsolt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.08.08
    Beiträge:
    76
    Hallo zusammen
    In einem Thread hab ich gelesen: Hilfe, das automatische Empfangen von E-Mails will nicht klappen.
    Ich habe das umgekehrte Problem: alle 5 Minuten automatisches Empfangen hat tadellos funktioniert, jetzt will ich das aber abschalten:
    Mail 3.5 auf OSX10.5
    Einstellungen > allgemein > Empfang von E-Mails: manuell
    So ist es jetzt eingestellt - aber das Prgramm scheint sich um die Einstellung nicht zu kümmern. Die Mails kommen von selber. Was mache ich falsch?
    Zsolt
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Vielleicht musst du auch in Accounts /Erweitert/ Beim automatischen Empfang .… deaktivieren.
    salome
     
  3. webMac

    webMac Carola

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    110
    ganz einfach. du gehst wenn du im Programm Mail (3.5) bist unter:


    Mail -> Einstellungen -> Allgemein -> Empfang von E-Mails: Manuell (auswählen)


    fertig.

    jetzt empfängt er nur noch E-Mails wenn du oben links auf den 'Empfangen'-Button klickst...
     
  4. Labradorhund

    Labradorhund Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    902
    warum willst du das eigentlich abschalten?
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Das hat er gemacht, so wie beschrieben.
    Wer lesen kann, ach, lassen wir das.
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Nutzt du IMAP? Falls ja, dann schau mal in den Einstellungen des/der Accounts unter „Erweitert“ nach der IDLE-Option; um den automatischen Empfang auszuschalten, musst du diese ebenfalls noch deaktivieren.
     
    #6 bezierkurve, 10.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.09
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Weil Dich jedes einzelne Email in Deiner momentanen Tätigkeit unterbricht! Und zwar völlig egal was Du gerade tust, und völlig unabhängig davon ob es ein ultrawichtiges lebensrettendes Mail ist oder einfach nur noch eines von hundert Millionen Spam Mails.

    Wenn Du 8 Stunden arbeitest und alle 5 Minuten Deine Mails abrufst, dann hast Du potentiell 96 Unterbrechungen Deiner Arbeit. Zuzüglich Telefonanrufe, Kollegen, Hunger, Durst, Kaffee, Tee, etc. Was glaubst Du wieviel man da noch weiterbringt?


    Ich selbst rufe meine Mails ausschließlich manuell ab. Bei 24 echten Mailaccounts (und entsprechend mehr Mailadressen) ist definitiv jedes Mal ein Haufen Mails dabei. (Im Schnitt zwischen 100 und 300 pro Tag, manchmal sogar mehr.) Daher werden Mails bei mir dann beantwortet wenn ich Zeit dafür habe mich damit zu befassen.
    Insgesamt verbringe ich so deutlich weniger Zeit, und die effizienter im Mailprogramm.
    Gruß Pepi
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Auch das wurde bereits gesagart:
     
  9. Zsolt

    Zsolt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.08.08
    Beiträge:
    76
    Vielen Dank für Eure Anteilnahme : ))

    @ Salome: ... erweitert > beim autaomatischen ... deaktivieren -- das könnte was sein und
    @ bezierkurve: ich nutze tatsächlich IMAP und muss Deinem Hinweis mal nachgehen

    Warum ich den Automatismus ausschalten will?? Siehe Statements von Pepi. Ich kann doch nicht Seminare zu Zeitmanagement und Burnoutprävention geben, und mich dabei selber .... vom Info-Overkill reiten lassen : D)

    Grüße aus dem Süden
    Zsolt
     
  10. hendsch

    hendsch Elstar

    Dabei seit:
    23.03.04
    Beiträge:
    72
    [Lösung] IMAP Emails automatisch abrufen/nicht abrufen

    Ja ja, ich weiß. Der Thread ist 1000 Jahre alt, aber ich denke da das Problem bis heute besteht, kann die sagenhaft einfache Lösung auch heute noch interessant sein. :oops:

    Erinnert ihr euch noch an den Button "Alle Accounts Offline schalten"? o_O
    AlleAccounts.png

    JETZT weiß ich endlich wofür der da ist! :-D

    Emails nicht empfangen wollen -> „Alle Accounts offline schalten“

    Schnell mal Emails checken: „Alle Accounts offline schalten“ klicken und schon kommen die kleinen, nervigen Emails reingeflattert!

    Fertig!

    Vielleicht hilft's noch jemanden!
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Wieso unterbricht der Empfang von Mails den Arbeitsablauf?
    Bei mir macht das der Mac einfach von alleine ale paar Minuten, und mich stört das überhaupt nicht. Irgendwann, wenn ich Lust habe, schaue ich halt mal nach.
    Die Mails drängen sich doch nicht in den Vordergrund, kein Programm wird unterbrochen oder ausgebremst, und den Ton kann man abschalten.

    Wer seine Mails nur einmal am Tag geladen haben will, könnte auch über eine eher windows-typische Verhaltensweise nachdenken: Das Programm schließen und nur bei Bedarf starten.
     
  12. smoe

    smoe Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.901
    Es gibt nunmal unterschiedliche Arbeitsweisen. Manche Leute lassen nunmal Mails ungern unbeachtet liegen, und die stört es natürlich wenn da ständig was reinfliegt... Es gibt da einfach keine allgemeingültige Vorgehensweise, jeder muss für sich selbst rausfinden was produktiv ist... Genauso wie manche Leute am besten mit lautstarker Musikkulisse arbeiten, und andere es lieber ruhig haben. Da gibts kein richtig oder falsch, solange die Arbeit entsprechend vorran geht...
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Was heißt, die stört es. Kriegt man doch gar nichts davon mit, wenn man nicht mal gerade das Dock einblendet und auf den roten Punkt starrt.
    Das Problem scheint mir weniger Mail zu sein und das regelmäßige Abrufen, das Problem sitzt eher vor der Tastatur und w i l l sich ständig ablenken und nachschauen, ob da gerade Mails gekommen sind.
     
  14. smoe

    smoe Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.901
    Viele haben das Dock ständig eingeblendet, und der rote Bobbel impliziert halt für viele, dass hier eine Handlung nötig sei... Das musst du ja selbst nicht so empfinden, aber akzeptiere halt, dass es Leute gibt die das so sehen...

    Wie du selbst erkannt hast, das Problem ist nunmal genau dieses: Manche Leute lassen sich schnell von Mails ablenken. Und genau diese Leute wollen dann eben nicht, dass die Mails automatisch reinkommen... ist doch irgendwie logisch?

    Klar ist das Problem hier die Person selbst, aber genau diese Erkenntnis führt ja zu dem Wunsch die Mails nicht automatisch zu empfangen...

    Es gibt nunmal unterschiedliche Arten von Menschen, und alle haben sie ihre kleinen Macken...
     
  15. ottomane

    ottomane Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    4.743
    Ich krame diesen uralten Thread noch mal raus. Ich konnte dank des "IDLE"-Tipps den automatischen Empfang abschalten.

    ABER: Trotzdem loggt sich Mail beim Programmstart in jedes IMAP-Fach ein und zieht neue Mails. Das will ich auch nicht. Empfang steht natürlich überall auf "manuell"; trotzdem holt Mail überall die Mails ab. Auch kann ich nicht im laufenden Betrieb nur ein Fach abholen, oder?

    Wenn ich das nicht ändern kann, gehe ich zurück zu Thunderbird. Oder hat jemand eine Idee?
     
  16. ottomane

    ottomane Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    4.743
    Update zum uralten Problem: Die aktuelle Mail-Version (El Capitan 10.11.2) ruft tatsächlich nicht mehr automatisch bei Start alle Konten ab, wenn man das nicht möchte. Es prüft allerdings die Verbindung.

    Was ich leider nicht ausschließen kann, ist, dass das geänderte Verhalten am neuen Mailserver in der Firma liegt.
     

Diese Seite empfehlen