1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail.app: POP-Account auf IMAP umstellen ohne Mailverlust?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von geraeteraum, 15.07.08.

  1. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    Hallo,

    3 Fragen:

    1: Ich will meinen Gmail-Account, der zur Zeit als POP in Mail.app aufläuft in IMAP umwandeln. Geht aber leider nicht, dafür müsste ich den POP löschen und den IMAP neu einrichten. Beim Löschen gehen mir aber alle Mails flöten. Wie kann ich das umgehen?

    2: Wenn ich in Mail.app mehr als ein Konto hab (in meinem Fall 4), kann ich die alle unter MobileMe syncen lassen oder ist das begrenzt auf ein Konto?

    3: Wenn ich bei MobileMe noch unter Mail kein Konto eingerichtet oder gesynct habe, ist ja automatisch das Konto Benutzername@me.com aktiv. Kommen jetzt meine Konten, die ich synce jetzt noch dazu? Oder gibt's nur dieses eine @me.com Konto? Hoffe, ihr versteht, was ich meine …

    Dank&Gruß,

    Jan
     
  2. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    1. richte gmail mit imap parallel zum pop account ein, dann schiebst du alle mails zurueck auf den imap-server.
    2. und 3. weiss ich nicht.
     
  3. Stussy-23

    Stussy-23 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    265
    Ich möchte mein Mail (10.5) von POP auf IMAP umstellen, leider bin ich unsicher wie ich das anstelle ohne meine vorhandenen lokalen Mails zu riskieren.
    Ich bin GMX Topmail Nutzer, soll ich das auch parallel einrichten wie o.g. oder bleiben die POP Mails dann lokal gespeichert, oder auf dem IMAP kopieren.......mhm was macht da Sinn.

    Danke
    Tom
     
  4. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    Ja, einfach das Konto parallel einrichten, also als neuen Account mit IMAP-Serverdaten.
    Danach ruft Mail.app Dir die Ordnerstruktur vom Server ab, Du kannst neue Ordner anlegen, usw.
    Beim POP3-Account schaltest Du am besten gleich die Mailabfrage ab.
    Nun kannst Du die bereits runtergeladenen E-Mails wieder auf den IMAP-Server verschieben/kopieren.
    Im letzten Schritt deaktivierst Du den POP3-Account komplett.
    Deine Mails sind dann auf dem GMX-Server und werden aber zum Offline-Betrieb auch mit dem Mac synchronisiert.
     
  5. Stussy-23

    Stussy-23 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    265
    Hi und Danke,
    soll ich den POP nur deaktvieren ? Nicht löschen?

    LG
     
  6. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    Ich wuerde den nur deaktivieren, verschwindet der dann nicht schon aus Mail.app?
    Habe keinen einzigen Pop-Account, kann es also nicht wirklich sagen.
     
  7. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Da hänge ich mich dran:

    Mein Problem: Für ein Projekt wurde über www.fusemail.net ein Emailserver eingerichtet. Das Ganze geht nur über IMAP.
    Nun habe ich auf meinem Büro-Mac und auf meinem Powerbook den IMAP-Account eingerichtet. Leider kann ich die Mails nicht syncronisieren, entweder mein PB oder Bürorechner hat die im Mailprogramm angezeigt, aber nie beide zugleich.
    Ist das nicht möglich oder mache ich bei den Einstellungen etwas falsch?

    Franze
     
  8. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    also ich kann auf imaps von gmx, gmail und t-online gleichzeitig und zeitgleich mit mehreren clients (mac/ipod touch/n95) zugreifen. ist evtl. ein server-problem bei dir!
     
  9. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Tja, nur gibt die Hilfe von Fusemail nicht so furchtbar viel her zum Thema....
     

Diese Seite empfehlen