1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail.app geschrottet?!

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von erikdietz, 09.03.09.

  1. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    Hi Leute...

    Folgendes Problem.
    Seit einer Woche kann ich mein Mail.app nicht mehr starten.
    Er rödelt KURZ und dann folgt der sich immer rotierende Ball...
    Nichts geht mehr...
    Wie krieg ich das wieder hin?!
    Kann man Mail nochmal drüber-büglen?!
    Das allerwichtigste ist, die Mails alle zu behalten...

    Bitte um Hilfestellung.
    Bin doch auf Mail angewiesen...

    PS.: also Mail öffnet schon, und zeigt sich auch selbst an, aber nen Mailinhalt nicht.
    Also passiert es, wenn er iwas lädt. Virus?!
     
  2. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    nein kein virus! hört endlich auf damit!
    hast du vl. sowas wie growl mail oder widemail installier? irgendein plugin?
    alle updates sind drauf?
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    mnachmal ist nur ein fehlerhaftes mail schuld. starte die mail.app doch einmal mit gedrückter shift-taste, dabei werden sie voreinstellungen für das zuvorgewählte postfach deaktiviert.
     
  4. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    Wieso mit Viren aufhören!?
    Warum ist es deiner Meinung nach so unabdingbar?!


    Nein, keine Plug-Ins... Nen reines Mail ohne alles...
    Greit zwar auf Growl zu, aber das macht der ja von Hause aus.
    Da brauch ich kein Plug-In.
    Updates sind natürlich auch alle drauf...
     
  5. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    die Mails müssten doch in ~/Library/Mail/deinAccount/Inbox.mbox/Messages sein.
    Also da sind sie bei mir zumindest. Sind die noch da?
    Wie wärs mal ein backup von deinen wichtigen Daten zu erstellen?
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    trotz aller unkenrufe sind viren defacto kein thema am mac …


    also einfach testweise growl deaktivieren und nach einem neustart die mail.app starten …
     
  7. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    @eyecandy

    ich mach soeben ein BAckup des Mailordners...
    Danach werde ich das mal aus-checken...

    @Guy.brush

    siehe oben^^
    7xxMB... Das ist ne Menge Holz :p
    -> alles da...

    Ich probier das gleich mal mit dem SHIFT...
    Ansonsten noch jmd Ideen?!
    Also er zeigt mir alle Mails im Eingang an, nur leider eben nicht den Inhalt...
    Vllt liegts ja wirklich an nem Bild, wenn er das probiert zu laden...
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    das starten mit gedrückter shift-taste kann du sorgenlos auch ohne backup ausprobieren ;)
     
  9. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Also was ich letztens hatte war folgendes:

    Mail gestartet, es reagierte nur kurz, dann kam der BeachBall.
    Kurz darauf wurde das System kriechend langsam. Die Aktivitätsanzeige offenbarte, dass der Speicher vollief.
    Nach ca. 30 bis 60 Sekunden war dann auch der virtuelle Speicher voll und Mail stürzte komplett ab.
    Starten mit Shift half nichts mehr.

    Des Rätsels Lösung war eine Kombination mehrerer Bugs von Mail.app im Zusammenhang mit ToDos in IMAP-Postfächern.
    1.) Manchmal sendet Mail nach einer Änderung an einer Aufgabe die Aufgabe ständig und anscheinend endlos immer wieder neu an den IMAP-Server (unter Aktivität zu sehen).
    2.) Mail trägt einen Alarm zu einer Aufgabe mitunter mehrfach in die Aufgabe ein.

    In Kombination erhielt ich zu zwei Aufgaben das Problem, dass derselbe Alarm zum ToDo zigtausendmal (über 40000mal) im ToDo gespeichert war.

    Und da kam nun Bug #3 ins Spiel:
    Nachdem ein Mac diese zigtausend Alarme gespeichert hatte, probierte ein anderer, die Änderungen bei sich lokal einzupflegen, was zu besagtem Speichervollaufen beim Versuch, die zigtausend Alarme einzurichten, führte.

    Einzige Lösung: Mail-Verzeichnis aus Library komplett löschen, alte Version von Backup wiederherstellen und dann mit IMAP-Servern neu abgleichen. Bei der Nachfrage, ob die lokalen Versionen der ToDos aktuell sind oder die Server-Versionen muss ich natürlich „lokal“ sagen, sonst kam der Aufhänger logischerweise sofort wieder. Anschließend alle ToDos nach solchen fehlerhaften Alarm-Einträgen durchsuchen und diese ToDos komplett löschen (ggf. vorher bis auf die Alarme identische ToDos neu anlegen). Das hat's gebracht.
     
  10. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    Nach einigem Hick-Hack hats dann iwie funktioniert...

    Ich startete MAil mit SHIFT und hielt sie gedrückt.
    Er lud 40 Mails (machte er sonstnicht, gleich Ball)...
    dann ließ ich los und guckte kurz im Eingang -> Ball...

    Neustart Mail mit SHIFT... (danke, kuhler Trick :p )
    hielt und hielt und hielt :p
    guckte in mails, alles schick... ließ los...
    works :p DANN... ich blätterte auf die letzte mail vor dem download der 40...
    Ball... ok... dachte liege am bild...

    Neustart mit SHIFT...
    Blättere in allen mails... kein ding... nix passiert...
    gucke in eine neue mail des gleichen absenders...
    nix... geht...
    Dann wieder die letzte von vor dem download...
    Ball... ABER.... nur kurz :p

    Fazit:

    Danke für eure Hilfe, geht wieder :p
    Hab naülich vor neustart growl deaktiviert und gesagt er soll nicht mit start von OSX starten...
    mal sehen was passiert wenn ich Growl wieder anmache...


    Aber danke an alle...
    Hat super geholfen :p

    Was genau bewirkt der Start mit dem SHIFT?!

    ( PS: wann soll Snow Leo rauskommen?!
    will nen kleinen Server und nen HD-Abspieler... -> Mac Mini mit PLEX (XBMC)...
    Warten oder nicht?!)


    DANKE
     
  11. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ,ail merkt sich beim beenden, welche email, welches postfach zuletzt ausgewählt war und ruft diese beim neustart wieder auf.

    anzeigeprobleme mit einer spezifischen - gerade ausgewählten - email werden also jedes mal neu auftreten. wie in deinem fall.

    die gedrückte shift-taste bewirkt, dass mail beim start kein postfach und keine email versucht aufzurufen …
     
  12. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    @gKar

    na tolle Wurst :p Was macht man, wenn man kein BAckup hat!?
    Ich backuppe weder den Mail-Ordner noch nutze ich TimeMachine :p
    Da hätt ich ja nen Prob gehabt...

    Geht das mit der SHIFT auch bei anderen Programmen!?
    Oder erstmal nur MAIL?!

    Dennoch vielen lieben Dank für die schnelle und gute Hilfe...
     
  13. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    u.u. ein grosses problem haben. nicht umsonst raten erfahrene anwender anderen gebetsmühlenartig zu regelmäßigen backups …
     
  14. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396

    Naja, dann - ohne Backup - hast Du eben verloren. Die damit einhergehenden Probleme wären dann ja aufgrund der Bequemlichkeit mindestens billigend in Kauf genommen worden.

    Dafür hättest Du nicht einmal ansatzweise von mir Beileid ernten können. Zwar auch keine Häme, aber ein Schmunzeln hätte ich mir auch kaum verkneifen können. ;)
     
  15. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Notfalls (wenn nur IMAP-Accounts verwendet werden) einfach alles Löschen und alle Mails erneut von den IMAP-Servern runterladen. Das wäre wohl auch noch gegangen. Das hatte ich, bevor ich das Problem lokalisieren konnte, sogar auch mal probiert – allerdings zeigt Mail da einen weiteren Bug und erkannte manche seiner ToDo-Postfächer nicht mehr als solche, sondern zeigte sie als einfache IMAP-Ablageordner an und kam auch mit ein paar anderen IMAP-Ablagen ins Schleudern. Irgendwas an Mail hatte ich also noch nicht „richtig“ plattgemacht, denn wenn man die Accounts auf einem neuen Rechner erstmals einrichtet, klappt's ja auch problemlos.
     

Diese Seite empfehlen