1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MagSafe-Netzteil für MB zerschossen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Osterholt, 05.11.07.

  1. Osterholt

    Osterholt Erdapfel

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    2
    Guten Tag zusammen,

    Ich wollte heute morgen mein MB-Netzteil an die Stromversorgung anschließen. Dabei kam es zu einem deutlichen "Lichtbogen" (wie es so schön heißt), minimaler Rauchentwicklung und gleichzeitigem Stromausfall. Hab das Netzteil natürlich sofort wieder rausgezogen.

    Jetzt läuft der Strom zwar wieder, das Netzteil sieht aber an den Steckern wie folgt aus:

    [​IMG]

    Da scheint richtig was von der Ummantelung abgegangen zu sein. Ich traue mich jetzt nicht so recht, das Netzteil wieder einzustecken - hinterher fackelt mir hier die ganze Bude ab... kennt sich jemand damit aus? Ist das empfehlenswert, oder wäre das purer Wahnsinn?

    Beste Grüße,
    Dominik
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das würde ich auf keinen Fall wieder einstecken. Da wäre mir mein Book zu teuer für! Ein neues kostet knapp 100€.

    Joey
     
  3. chamber

    chamber Boskop

    Dabei seit:
    19.01.07
    Beiträge:
    204
    Würde ich auch abraten, aber weniger wg. dem MB sondern mehr wg. der Wohnung....
    Aber beim MacBook sind doch zwei Stecker dabei, nimm doch den anderen, da musst du wenigsten nichts neues Kaufen.
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @chamber

    Irgendwas muss ja für den Kurzschluss verantwortlich sein. Und das wird wohl eher das Netzteil selbst sein. Da ist es egal, was für einen Stecker du dran hast.
     
  5. chamber

    chamber Boskop

    Dabei seit:
    19.01.07
    Beiträge:
    204
    Stimmt, da hast du allerdings recht.
    Höchstens der Stecker war vorher schon ein wenig beschädigt.
    Also lieber Finger davon lassen :eek:
     
  6. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Hm, nee, ich denke mal, der Auslöser lag nicht im Netzteil, sondern in der Steckdose. Zumindest spricht dafür, dass es außen am Stecker ist, und nicht im Netzteil selbst...

    Solche Kurzschlüssen mit anschließendem Schmoren können durch alles mögliche ausgelöst werden: Gewittertierchen in der Steckdose, Staub, oder einen dreckigen Stecker...


    Vielleicht probierst Du die Steckdose mal mit nem anderen Verbraucher?! Aber bleibt bitte direkt daneben stehen, und achte darauf, ob es merkwürdig riecht, oder so. Sollte dem so sein: Sicherung 'raus, und dann Stecker ziehen - Schlussfolgerung: Steckdose im Eimer!
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Probiers doch mal beim Nachbarn ;)
    Aber trenne es vorm testen bitte auf jeden Fall vom MacBook

    SCNR
     

Diese Seite empfehlen