1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MagicSim Turobsim für 7 Euro?

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von exprimere, 13.12.07.

  1. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    Hi,

    ich habe hier wie viele ein neues US Import iPhone mit der 1.1.2 OOTB FW rumliegen.
    Nach langem suchen im Inet bin ich auf die Lösung mit der MagicSim gekommen.

    Es wird auch hier im hackintosh Forum drüber diskutiert.

    Ich habe mir nun kurzerhand über Ebay eine MagicSim und einen billigen USB Sim reader/writer bestellt und werde es mal testen.
    Wenn das alles so klappt und man ein bisschen bastelwillig ist bekommt man die Lösung für ca. 20 Euro incl. dem Sim writer.

    Nun meine Frage was haltet ihr davon?
    Vlt. hat ja sogar schon jemand Erfahrung damit.
     
    #1 exprimere, 13.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.07
  2. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hy,

    habe den Thread nicht mehr ganz im Kopf, aber war da nicht was wie :

    1. KEIN USB sondern Serial
    2. Simkarte muß eine V1 (oder eine bestimmte Karte sein)?

    Gruß
     
  3. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    Also USB hat auch funktioniert auf der MagicSim Homepage steht ein USB Treiber zur Verfügung.
    Und laut Produktbeschreibung gehen mit der 16th alle Sim Karten. Na ja wie gesagt ich werds mal testen und berichten.
     
  4. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Bestell doch direkt mehrere Karten... Die paar Euro.. Bei Ebay wirst Du diese schnell los, Bladox kann ja eh nicht liefern...
     
  5. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    Habe ja gleich 5 Stück bestellt ;)
    Die Dinger kosten ja noch nicht die Welt.

    Jetzt bi ich ma gespannt ...
     
  6. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hast Du in der Bucht bestellt?
     
  7. exprimere

    exprimere Empire

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    88
    Jip ... gibts in der Buch aktuell für 9,90 USD
     
  8. chris_cross

    chris_cross Carola

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    111
    Und gibt´s da schon Neuigkeiten oder Erfolge zu berichten?
    Hätte auch noch ne MagiC Sim hier liegen, leider aber keinen funktionstüchtigen Programmer.
    Bevor ich mir einen Infinity USB kaufe (das scheint das State of the Art Gerät zu sein) wäre mal ein Zwischenstand ne HiIlfe.

    LG

    Chris
     
  9. rswtal

    rswtal Gloster

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    64
    Soweit ich weiß geht dass nur mit den ganz alten V1 Karten.
     
  10. Lazeros@iMac

    Lazeros@iMac Macoun

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    123
    hab auch 2 magicsim karten rumliegen... bekomme die aber trotz usb und serial card reader nicht zum laufen
    hab magicsim 16 a und ich denke das diese zwar mit v3 karten geht, jedoch der chip an sich nicht veränderbar ist.
    wenn hier jemand die version 15 a zum laufen bringen sollte werd ich mir eine solche besorgen, ansonsten sag ich euch rausgeworfenes geld!!!
     
  11. chris_cross

    chris_cross Carola

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    111
    Habe heute ebenfalls mit meiner Magic Sim expirementiert.

    Out of the Box funktioniert das Nutzen von DualSim Adaptern prinzipiell nicht, soweit ich die Funktionsweise dieser Adapter verstanden und an den mir zur Verfügung stehenden Telefonen getestet habe.
    Ein Microchip übernimmt das "Umschalten" zwischen den Karten (darüber wurde auch schonmal in nem Forum diskutiert). Jedoch wird dabei die Verbindung zum Netz getrennt, was wiederum daszu führt, dass das iPhone prüft, ob die Karte gültig ist...

    Für alle interessierten hier meine Testumgebung:

    Geschnittene AT&T und Eplus SIM Karte
    MagicSIM V16a
    iPhone OTB 1.1.2 US, SE K750, Motorola F3, Samsung SGH-300


    Die MagicSim fügt in allen getesteten Phones einen neuen Menüpunkt hinzu (wie vom Hersteller beschrieben). Über diesen lassen sich die Karten, deren Anzeigename und Weiterleitungs sowie Timingfunktionen einstellen.
    Zwar lässt sich über einen Timer zwischen den beiden SIMS wechseln, jedoch reicht das nicht um das iPhone zu täuschen.
    Beim iPhone wird unter Telefon ein neuer Menüpunkt: "Sim Anwendungen" hinzugefügt worüber die MagicSim konfigurierbar ist.

    Hoffe damit etwas Licht in´s Dunkel gebraucht zu haben.

    Um mit MagicSIM und Konsorten Erfolg zu haben müsste man ähnlich TurboSim den Microcontroler (PIC?) programmieren.
    Dazu braucht´s nen Programmer(Soft und Hardware - ein Sim-Kartenleser wird hier nicht ausreichen) und das Programm, das bereits bei den TuboSIMS einprogrammiert ist.

    Was mir jedoch jüngst aufgefallen ist, ist die Ähnlichkeit des Chips mit iphonefreer Karten sowie dem aktuellen Ebayangebot. Diese versprechen einen Unlock von OTB phones.
    Wäre nun interessant mal ein solches Teil näher unter die Lupe zu nehmen und evt. das Programm dort auszulesen.
    Dann wäre evtl. mit entsprechendem Programmer eine kostengünstige Lösung zu erreichen.

    LG

    Chris
     
    #11 chris_cross, 23.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.07
  12. chris_cross

    chris_cross Carola

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    111
    Habe mich etwas mit der Hardware beschäftigt:
    Bei dem Chip handelt es sich vermutlich um einen C8051F30x. Der lässt sich (hab das Datenblatt nur grob +berflogen) bei 3V seriell programmieren. Gibt sogar Unterstützung für diesen Chip in µVision von Keil. Damit habe ich schon gearbeitet, jedoch leider weder Sim-Reader noch Programmer an der Hand.
    µVision gibt´t´s umsonst. Vielleicht versucht du ja mal dein Glück deinen Infinity als Seriellen Programmer in µV zu konfigurieren?

    Würde mich intressieren ob´s klappt.

    Habe inzwischen auch eine dieser iphonesimfreer Karten (die wie ich anmerken möchte wunderbar mit 1.1.2 OTB US + Eplus funktioniert). Und siehe da: dieses Teil sowie alles andere was da draußen rumläuft verwendet ebenfalls diese oder sehr ähnliche Chips.
    Speicher auslesen und die MagicSims beschreiben wäre also eine günstige Lösung für eine Apfeltalk-billig-SuperSim ;)

    LG

    Chris
     
  13. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Hmm.. wir könnten ja ne Gruppe bilden die versucht eine TurboSIM/StealthSIM/???-SIM zu reverse engineeren also selbst nachbauen. Die Dinger sind ja im grad mal 2€ wert, also wird das nicht so schwer gehen.

    Bei Interesse => PM :D ;)
     
  14. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Ich wär dabei, bin allerdings ein n00b auf diesem Gebiet ;)

    Gruß
     
  15. chris_cross

    chris_cross Carola

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    111
    Der Chris wär auch dabei ;)
    Was wir brauchen ist als erstes ein Programmer (also am Besten das Dev-Board von Keil weil dann das "basteln und ausprobieren" entfällt).

    Vermutlich ist bei den ich nenne Sie mal X-Sims (simfreer, Supersim2, StealthSim usw.) das Security Bit gesetzt. Das macht ein Auslesen des Speichers unmöglich und dient zum Schutz der auf dem Chip geflashten Software. Zumindest würde ich das machen bevor ich die Dinger verkaufen würde ;)
    Nachdem täglich neue X-Sim Derivate in den Auktionshäusern auftauchen muss aber wohl der Quellcode auf irgendwelchen asiatischen/russischen Seiten zu finden sein. Vielleicht kann ja jemand eines der beiden Sprachen und macht sich mal auf die Suche :-D
    Dann den Chip zu flashen wäre eine Kleinigkeit.

    LG

    Chris
     
  16. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Wir können uns ja mal in einen IRC zusammen tun.. ich schlage vor....

    irc.freenode.net / #at-iphone-sim

    Jeder der will einfach mal den Colloquy oder den was auch immer starten.

    Gruß
     
  17. Moin, verfolge das hier gerade und hätte auch Interesse an einer Eigenbau Lösung.;)
    Ich habe eine etwas ältere Programmierumgebung für PIC 16 geschenkt bekommen habe aber keine Ahnung davon. Evtl. kann man damit was machen?? (hatte nur das Wort PIC in einem der Beiträge gelesen....
    Würde den ganzen Krempel in die Post geben wenn wer damit Sim Karten basteln kann...natürlich auch eine für mich:-D
    Also bei Interesse am besten einfach E-mail an mich.
    Ach so, so siehts aus
    :http://www.mal.jp/open/information/img/icd1_l.jpg
    Gruß Kalle
     
  18. chris_cross

    chris_cross Carola

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    111
    Hi Kalle,

    herzlich willkommen im Forum. Es gibt zwei Versionen der X-Sims. Eine ist PIC basiert, die andere verwednet einen Chip von Silicon Labs als Microchip.

    Ich habe leider "nur" eine LiloconLabs basierte X-Sim die ich auslesen kann. Dazu braucht man einen für den Chip kompatiblen Programmer und viel Glück ;)
    Sollte jemand eine PIC basierte Lösung haben müsste man lediglich einen Adapter bauen (denn die 16er Pics sind wirklich rießig im Vergleich zu dem was wir auf unseren Simkarten haben ) :)

    so denn...

    Chris
     

Diese Seite empfehlen