1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magic Mouse verbindet sich nicht von selbst

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von valus, 17.02.10.

  1. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    Hi,

    ich hab das problem, dass wenn ich mein MBP aus dem SChlaf hole, und dann erst Wireless Keyboard und Magic Mouse einschalte, sich die Tastatur direkt selbst verbindet, die Maus aber nicht! bei der muss ich erst auf das Bluetoothzeichen in der Menüleiste gehen und dann die Maus verbinden!

    gibts dafür irgend einen Grund/Lösung???
     
  2. plot

    plot Starking

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    218
    Schließe mich mal an den Thread an. Bei mir verbinden sich weder Wireless Keyboard (noch die mit 3 Batterien), noch Magic Mouse beim Aufwachen. Zudem fällt in letzter Zeit sehr oft einfach so die Bluetoothverbindung aus, was mich zu öfteren Besuchen per Trackpad im Bluetoothmenü der Systemeinstellungen zwingt.
    Auf dem MacBook White ist 10.6.2.
     
  3. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    wenn bei mir keyboard und oder maus eingeschaltet sind und ich das MBP aufwecke, sind beide sofort verbunden. ist das MBP jedoch schon in betrieb und ich schalte die geräte dann erst ein, verbindet sich nur die tastatur automatisch
     
  4. morn76

    morn76 Idared

    Dabei seit:
    30.06.08
    Beiträge:
    25
    Würde das Thema gerne nochmal hochholen, da ich das selbe Problem habe und noch keine Lösung dafür gefunden habe. Eigentlich bei jedem Neustart meines iMac 27" I5 late 2009 verbindet sich zwar die Bluetooth Tastatur automatisch. Die Magic Mouse jedoch nicht. Manchmal reicht es wenn ich auf der Maus rumdrücke, manchmal passiert da auch gar nichts. Dann muss ich mit einen alten USB Maus die Magic Maus "von Hand" verbinden. Manchmal geht selbst das nicht und ich brauch recht lange um auf die Magic Maus zugreifen zu können.
    Wäre gut zu wissen ob jemand auch solche Probleme hat und wie man das wegbekommen könnte.
    Ist auf Dauer doch ganz schön nervig.
     
  5. plot

    plot Starking

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    218
    Also bei mir ging das Problem irgendwann von ganz allein wieder weg... Dachte, das läge an irgendnem Update.
    Am iMac so ganz ohne Trackpad ists natürlich nochmal ein ganzes Stück nerviger..
     
  6. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Ich habe das Problem auch. Erst maus einschalten, dann MB wecken. Dann funktioniert die MM....
     
  7. skee

    skee Jonagold

    Dabei seit:
    26.09.08
    Beiträge:
    20
    Ich hatte das Problem, dass nach jedem Ausschalten meiner Magic Mouse (also z.B. nach dem Batteriewechsel) sich diese nicht automatisch verbunden hat. Im Bluetooth-Menü konnte ich sie zwar sehen (sie wurde erkannt), musste aber über das Trackpad extra auf "Verbinden" klicken.

    Ich habe jetzt in der Systemeinstellung "Bluetooth" meine Maus einfach zu den Favoriten hinzugefügt und nun scheint es zu funktionieren.
     
  8. morn76

    morn76 Idared

    Dabei seit:
    30.06.08
    Beiträge:
    25
    Der Thread ist jetzt zwar schon etwas älter, aber ich möchte trotzdem mal den Grund mitteilen, weshalb sich bei mir die Magic Mouse via Bluetooth nicht automatisch am iMac verbunden hat.
    Der Grund war ein ganz simpler: Ich habe neben dem iMac auch noch ein Macbook Pro. An diesem hatte ich mal in der Vergangenheit die Maus angeschlossen. Bei jedem iMac Neustart wollte sich die Maus dann immer mit dem Macbook verbinden und ich musste den iMac manuel verbinden.
    Die Lösung war: Die Maus im Macbook Bluetooth menu löschen. Fertig.
    Seit dem keine Probleme mehr ....
     

Diese Seite empfehlen