1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magic Mouse verbindet sich nicht automatisch mit Macbook

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von poncherello, 26.12.09.

  1. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meiner Magic Mouse an meinem Macbook Unibody.

    Ich nutze ein Wireless Keyboard und die neue Magic Mouse. Schalte ich das Keyboard an, verbindet es sich sofort von alleine mit dem MB. Schalte ich die Mouse an, muss ich immer erst über das Bluetooth-Symbol auf Verbinden gehen, damit ich sie nutzen kann. Woran liegt es, dass sich die Mouse nicht automatisch verbindet?

    Wäre für Tipps sehr dankbar.

    Gruß
    ponch
     
  2. Kalle61a

    Kalle61a Meraner

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    230
    Versuche mal die Maus vor dem Rechner ein zu schalten .
     
  3. unknown

    unknown Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    127
    Machst du die mouse jedesmal per Schalter aus? Du kannst die Mouse auch einfach an lassen, die schaltet sich automatisch ab sobald der Rechner runtergefahren wurde. Wenn du sie anlaesst, verbindet sie sich auch automatisch beim booten des Rechners.
     
  4. muEcke*

    muEcke* Empire

    Dabei seit:
    29.11.09
    Beiträge:
    88
    Nachdem du die Maus angeschaltet hast warte n paar sekunden und mach dann mal nen Mausklick. Dann sollte es gehen!
     
  5. fanthomas

    fanthomas Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.02.11
    Beiträge:
    66
    Ok, dieser Fred ist jetzt schon etwas älter, aber das Problem bei mir exakt das Gleiche:

    Während die Mäuse sich bei Kollegen im Büro auch NACH dem Rechnerstart innerhalb weniger Sekunden selbst mit dem Rechner verbinden, tut das meine nicht. Das heißt:

    Schalte ich die Maus NICHT ab und starte das MacBook, ist alles gut - die Maus ist verbunden. Schalte ich die Maus jedoch aus, starte dann den Rechner und schalte die Maus erst NACHTRÄGLICH an, wird die Verbindung nicht von selbst hergestellt. GENAU DAS funktioniert aber bei Kollegen im Büro.

    Könnte das vielleicht an an Lion statt an SL liegen?

    Und gleich noch eine Frage: meine Maus heißt unromantisch "Apple Wireless Mouse". Bei den Rechnern meiner Kollegen trägt sie hübsch deren Namen, z.B. "Müllers Maus". Lässt sich das irgendwo einstellen?

    Fragen, die die Welt bewegen ;)

    PS: Ach ja: die automatische Verbindung bei meinen Kollegen - das sind tatsächlich iMacs und keine MacBooks. Denen fehlt natürlich das Touchpad, über das ich meine Verbindung dann immer manuell herstelle...

    Oh - zumindest die halbe Miete habe ich gerade gefunden: ein Klick auf die angeschaltete Maus stellt die Verbindung her - ganz ohne Touchpad... ok, damit könnte ich schon fast leben ;)
     
  6. Master123of

    Master123of Martini

    Dabei seit:
    12.01.11
    Beiträge:
    652
    Das sollte deine Frage doch beantworten unknown?
     
  7. fanthomas

    fanthomas Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.02.11
    Beiträge:
    66
    Nein, tut es nicht ganz, denn ich habe - wie gesagt - ein MacBook und schalte die Maus, wenn das Ding im Rucksack mit mir auf Reisen geht, eben tatsächlich ganz aus (per Schalter). Und dann habe ich eben o.g. Problem.

    Und noch ne Frage: wenn sich die Maus automatisch ausschaltet (was ich durchaus glaube!) - wozu dient dann der Schalter an der Maus?
     
  8. Master123of

    Master123of Martini

    Dabei seit:
    12.01.11
    Beiträge:
    652
    Dann sollte zumindest das helfen:

    Warum es den Schalter gibt verstehe ich auch nicht, eventuell wirklich zum Transport.
     
  9. fanthomas

    fanthomas Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.02.11
    Beiträge:
    66
    Ja, das stimmt - damit kann ich gut leben. Ist zwar nicht so todschick wie bei den iMacs, aber deutlich bequemer als das manuelle Verbinden über das Bluetooth-Menü...

    Danke nochmal für den Hinweis.
     
  10. Madhatter

    Madhatter Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    129
    Der Schalter macht meiner Meinung nach schon Sinn. Kann ich nicht in irgendeiner Konfiguration auch einstellen, dass das schlafende Macbook startet, wenn ich auf die (noch eingeschaltete) Maus drücke? Wäre dann natürlich Rucksack blöd, wenn der Rechner plötzlich angeht, weil irgendein Gegenstand oder sonstwas auf eine Maustaste drückt ;)

    Grüße Ralf
     

Diese Seite empfehlen