1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magic Mouse und Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von Cuba Libre, 18.01.10.

  1. Cuba Libre

    Cuba Libre Fuji

    Dabei seit:
    11.11.09
    Beiträge:
    37
    Hi,

    ich habe seit ca. 1 Woche die Magic Mouse in Benutzung und bin auch vollkommen begeistert von ihr.
    Leider gibt es doch eine Sache, die ich nicht wirklich verstehe. Sobald mein MB aus dem Ruhezustand "erwacht", kann ich die Maus für ca. 10 oder 15 sek. vergessen - Geruckel hoch 10. Irgendwann bekommt sie's wieder auf die Reihe und funktioniert ganz normal.
    Ich hatte bis jetzt nur einmal Ungenauigkeiten mit der Magic Mouse im laufenden Betrieb, sonst läuft alles wie es laufen sollte. Und bei einer Bluetooth-Maus kann sowas ja auch vorkommen - eben nur die Sache nach dem Ruhezustand stört.
    Es gibt zwar schlimmeres, aber vllt. hat einer von Euch ja das gleiche "Problem" (wenn man's denn so nennen möchte ;) )

    Wünsch noch einen schönen Abend
     
  2. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Falscher Thread, sorry
     
  3. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Vielleicht muss das Bluetooth erstmal wieder aufwachen in MBP oder MM...
    Aber sonst fällt mir nichts ein, hab auch selbst kein MB
     
  4. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    ich häng mir hier jetzt mal dran, habe nämlich exakt das gleiche Problem wie der TE.
    Seit Anfang Jan habe ich ein Macbook (Mann, ich liebe das Teil, aber das ist ein anderes Thema :) ), welches meistens an einem externen Monitor hängt. Dazu nutze ich das Apple Wireless Keyboard (liebe ich auch) und seit einigen Tagen die Magic Mouse (hier bin ich noch zwiegespalten).

    Jedesmal, wenn ich den Mac aus dem Ruhezustand hole, ist die Maus wie besoffen, oder eher verkatert, für ca. 10 Sekunden. Dann geht's wieder.

    Ich sollte noch anmerken, daß ich zunächst das BetterTouchTool, jetzt MagicPrefs am Laufen habe.

    Kann mir (und dem TE) jemand weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus.

    Grüße aus dem verschneiten Bayrischen Wald,
    caschko
     
  5. mogue

    mogue Empire

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    89
    Lasst Ihr die Maus an? Ich schalte die immer ab, wenn ich den iMac in den Ruhezustand scicke und schalte die wieder ein, wenn der iMac aus dem Ruhezustand geholt wird. Dann dauert es aber um ca 5 Sekunden, bis die Verbindung wieder steht und ich damit normal arbeiten kann. Das sehe ich durchaus als okay an ...
     
  6. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
    @ mogue:

    Ich lasse die Maus an.
    Ist auch, glaube ich, nicht im Sinne des S. Jobs, jedesmal die Maus auszuschalten, wenn man den Arbeitsplatz verlässt. Oder hab ich da was falsch verstanden...?
     
  7. afgert

    afgert Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.11.09
    Beiträge:
    324
    Mein Vater hat an seinem iMac auch die Magic Mouse, aber dort kann man sie sofort nach dem Erwachen verwenden!!
     
  8. micha2

    micha2 Alkmene

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    34
    ich habe ein MBP mt Cinema Display und hole das System immer mit der MM aus dem Ruhezustand, dann funktioniert alles sofort. Habe aber jetzt keine besondere App für die MM am laufen.
     
  9. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
    Ich habe jetzt alles mögliche versucht: MagicPrefs deinstalliert, Maus an und aus geschaltet, Mac neu gestartet.

    Das Problem(chen) existiert immer noch...

    Kann mir jemand sagen, wie ich, á la Windows, die Maus-Software de- und dann neuinstallieren kann? Geht das,wenn ja, wie?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  10. micha2

    micha2 Alkmene

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    34
    normal einfach in den Papierkorb ziehen.
    Wenn Du es sicherer haben willst z.B.: AppCleaner.app benutzen
     
  11. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
    Ja, schön. Nur WAS soll ich denn in den Papierkorb ziehen? Das eben suche ich ja.

    Trotzdem danke, micha2.
     
  12. micha2

    micha2 Alkmene

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    34
    na die App´s die Du schon installiert hast um der MM zu helfen, danach eventuell mal eine SW Aktualisierung drüber laufen lassen.
     
  13. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
    Schon gemacht, erfolglos.
     
  14. micha2

    micha2 Alkmene

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    34
    hast Du wirklich schon die neueste SW drauf, wie ich meine MM angeschmissen habe wollte das MBP auch erst mal eine SW Aktualisierung bevor das gute Stück lief
     
  15. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
  16. caschko

    caschko Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    19
    Ich bin hier einen Schritt weiter gekommen, jedenfalls glaube ich das.

    Nochmal zur Zusammenfassung: der TE und ich haben das Problem, daß die Magic Mouse nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand für ca. 10 - 15 Sekunden träge ist, wie besoffen. Dann geht es wieder.

    Ich habe gemerkt, daß dieser Effekt nicht eintritt, wenn ich bei meinem Macbook den Airport, d.h. W-Lan, ausschalte. Das ist reproduzierbar, jedesmal.
    Könnte es sein, daß das Macbook, wacht es aus dem Ruhezustand auf, einige Zeit damit beschäftigt ist, sich per W-Lan mit meinem Router zu verbinden, und darüber die Leistung der Maus leidet? Oder ist bei Airport irgendeine Einstellung falsch, irgendein Problem mit dem Netzwerk, Router, das indirekt das Problem mit der Maus verursacht?

    Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir da jemand helfen könnte. Ich bin neu in der Apple-Welt und kenne mich noch nicht so aus.
    Langsam bin ich soweit, die Magic Mouse zurückzuschicken, so schick und gut ich sie auch sonst finde, wenn sich das nicht lösen lässt. Ich bin nicht bereit, ein solches Problem bei einer Maus für € 69,- zu akzeptieren.

    EDIT: Ich habe ein Macbook late 2009 in der kleinsten Konfiguration, d.h. 2,26 GHz und 2GB RAM.
     
  17. from_theashes

    from_theashes Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.01.10
    Beiträge:
    420
    Ich klinke mich mal in den Thread ein wenn das ok ist:)

    Hab seit gestern die Magic Mouse und bin echt begeistert. Nur ist mir heute eine sache aufgefallen:
    Wenn ich den Monitor meines Macbooks (late 2009) auschalte (Shift+Ctrl+Auswurftaste) oder er sich alleine auschaltet (Energiesparoption), dann geht er nach kurzer Zeit einfach wieder an.
    Das passiert nur wenn die MM per BT verbunden ist. Wenn ich BT ausschalte bleibt der Monitor aus.
    Ist das ein bekanntes Problem der MM mit dem man leben muss? oder lässt sich das iwie lösen?

    Danke schonmal für Tipps.
     

Diese Seite empfehlen