Magic Keyboard 2 defekt???

incredion

Elstar
Mitglied seit
24.09.10
Beiträge
72
Hallo zusammen,

mein neues Magic Keyboard 2 (also das mit dem Akku) macht Probleme:

eigentlich funktioniert es nur zuverlässig, wenn es am Lightning Kabel hängt.

Wenn nicht, scheint es nicht ordentlich mit Bluetooth zu koppeln, jedenfalls erzeugt es mit sensationeller Verzögerung falsche Zeichen und anderen Unfug. Sehr langsam aber kaum aufhaltbar.

Das passiert vor allem nach dem Beenden des Ruhezustands und dann so lange, dass ich es wieder ans Lightning Kabel hänge, bevor die falschen Tastatureingaben meine Daten verhunzen.

Kennt einer das Problem oder ist meine Tastatur schlicht defekt und ich sollte sie einfach an Apple zurückschicken. Habe sie seit etwa 3 Tagen und das Problem bleibt auch nach Neustart des iMac persistent.

Und nein, es ist ein iMac Late 2014 also sollte er auch Bluetooth 4.0 oder wasimmer die Tastatur braucht beherrschen.

Gruß und Danke im Voraus für Ratschläge,

incredion
 

carrera

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
09.03.09
Beiträge
433
Hi Incredion,

ja, ich kenne das Problem gut, und du bist sicher nicht der Einzige! Was ich bisher herausgefunden habe so ist die Ursache bei El Capitan zu suchen!

Lösung hab ich keine - wenn Du so ca 1-2 Stunden Zeit hast kannst dus ja mal bei Apple versuchen - die werden dir dann was von irgendwelchen "Resets" erzählen - kannst Du getrost vergessen! (ein Neustart tuts auch)

Mir hats tatsächlich am besten geholfen das Trackpad räumlich ein wenig weiter von der Tastatur zu entfernen - ist aber vllt. auch Voodoo.

Am Besten nimm ne USB Tastatur und alles ist gut!
 

quiddjes

Jakob Fischer
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
2.928
Meine Frau hat die Tastatur auch (Modell 1843), bei der die rechte Shift Taste nicht mehr funktioniert.


Lässt sich die irgendwie reparieren oder muss man die verschrotten und neu kaufen?

Ralf