1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mängel v.a. bei MBs, nicht aber bei MBPs?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von stonie10, 21.11.08.

  1. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Ja, ich weiß, ihr könnts vermutlich schon nicht mehr lesen, aber ich bitte euch noch einmal um Gnade ;)

    Es geht um die Mängel bei den Macbooks, sprich schiefe F-Tasten, lockerer Akkudeckel, blabla, ihr wisst was ich meine.

    Kann es sein, dass diese Fehler überproportional oft bei den Macbooks, nicht aber bei den Pros auftreten? Zumindest liest man hier bei AT sehr oft von fehlerhaften Macbooks, die Pros scheinen dagegen (subjektiv) eher die Ausnahme zu sein.

    Ich wollte mir nämlich ein MBP zulegen (und dabei meinen aktuellen iMac verkaufen), nur bin ich mir nicht sicher, ob es im Moment der richtige Zeitpunkt ist (eben wegen der teilweise echt miesen Verarbeitungsqualität (zumindest bei den MB)). o_O

    Grüße,
    stonie10
     
    1 Person gefällt das.
  2. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Hallo,

    ja, die Mängel treten in der tat öfters bei den MacBooks auf.

    Aber zu deinem Kauf&Verkaufs Problem:
    Verkaufe einfach den iMac dann, wenn du meinst, dass
    du ihn nicht mehr benötigst, bzw. sagst, dass du jetzt das MacBook Pro haben möchtest.

    Ich würde dir noch empfehlen ein wenig zu warten, wenn du es noch nicht so eilig hast!

    Liebe Grüße
    Jannis M.
     
    #2 Jannis M., 21.11.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.04.13
  3. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Hab ein MBP und es ist super verarbeitet - kein Fehler - gar nichts.
     
  4. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Danke für deine Antwort Jannis :)

    Das aktuelle MBP-Modell ist mir ganz recht, ich will da jetzt auch garnicht noch großartig auf irgendwelche Updates nächstes Jahr warten. Nur frage ich mich, ob Apple mit der Zeit auch ihre Produktion umstellt, sodass diese Mängel nicht mehr - oder in geringerer Stückzahl - auftreten? ;)

    Den iMac würde ich bei der Bucht sicherlich problemlos loswerden, und das sogar noch für einen recht akzeptablen Preis (letztens ging ein mit meinem vergleichbarer für 750 Ocken weg). Nur muss ich Verkauf und Kauf möglichst parallel machen, da das sonst mit dem Geld nicht so ganz hinhaut :eek:

    Ich würde mir aber ganz gerne noch ein paar zusätzliche Meinungen einholen, idealerweise von Leuten, die sich das late MBP gekauft haben. Ich werd mich dann jetzt mal auch noch auf die Suche von einigen Reviews machen, vielleicht lässt sich da ja auch noch was herausfinden ;)

    Grüße,
    stonie10

    Edit:
    @.holger: Oh, dich seh ich ja jetzt erst ;)
    Na das hört man doch gerne! :) Vielleicht gibts noch mehr User hier, die ihren Eindruck schildern könnten? :)
     
  5. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Hallo stonie10,

    ja, so hatte ich das auch verstanden, dass du ein neues MacBook Pro haben wolltest.
    Ich hoffe auch noch auf eine neue Info, dass nun endlich nur noch mangelfreie Ware
    ausgeliefert wird, da ich mir bald auch mein MacBook bestellen möchte.

    Aber ich glaube mittlerweise schon, dass die Probleme mit den F-Tasten etc.
    weniger werden. Momentan kommt mir eher das Problem mit dem Alu-Deckel
    und dem Magneten in die Ohren.


    Liebe Grüße
    Jannis M.
     
    #5 Jannis M., 21.11.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.04.13
  6. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    es kann auch sein dass es nur so wirkt als ob die macbooks häufiger betroffen sind, weil sich immer viel mehr leute das macbook als das macbook pro rauslassen und die beschwerden hier deshalb überproportional oft das MB betreffen. die bauweise der *problemzonen* (akkudeckel, tastatur, trackpad etc.) ist ja nahezu identisch... will dir jetzt aber keine angst machen :-D
     
  7. Knoxville

    Knoxville Antonowka

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    352
    Habe hier ein MBP Late 2008. Gehäuse super, ohne Macken. Akkudeckel lässt sich minimal verschieben, klappert aber nicht, alles bestens. Habe aber einen klitzekleinen Fussel im Display. Aber deswegen werde ich nichts machen. Den sieht man wirklich nur, wenn man ihn sehen will.
    Würde mir jederzeit wieder eins kaufen, alleine weil das Display wesentlich besser ist als beim Standard MacBook.

    LG,
    Daniel
     

Diese Seite empfehlen