1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacWord08 Dokumente für PcWord geeignet?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von SirTobiTobsen, 24.03.10.

  1. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    Moin!

    Nutze auf meinen Mac bislang Word04.
    Problem: Sende ich Dokumente an meinen PC und öffne diese dort mit Word, kommt vieles durcheinander.
    Insbesondere wenn ich eine Grafik, Logo einbinde...

    Schafft Mac:Word08 dort Abhilfe? Sehen die Dokumente dann identisch aus?

    Bevor ich es mir zulege wäre ich für einen Erfahrungsbericht sehr dankbar!

    Zudem scheint es ja, liest man Meinungen auf Apple.de, nicht stabil zu laufen, ist dem noch so?


    THX!
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Office für Mac und Office für Windows ist nicht 1: 1 kompatibel. Bei Listen, Grafiken, Tabellen kommt da oft etwas durcheinander.
    Aber ist Word04 die letzte Edition? Also zugleich oder nach 2008 erschienen. Wenn nämlich 04 viel älter ist, dann ist es überhaupt schwierig, denn Word ist zwar (zumindest auf dem Mac) abwärtskompatibel aber nicht in die Gegenrichtung. Das heißt: Word 08 (docx) kann zwar alle früheren Versionen (doc) lesen, aber wer diese (noch) hat, kann docx nicht oder nur schlecht lesen.
    Ich denke nicht, dass Word 08 (wieso nicht die Windows Version?) Abhilfe schafft, für die Verschiebungen und andere Ungereimtheiten.
    Seit ich alle Updates gemacht habe (12.2.4) läuft das Programm 99 % Prozent stabil.
    Ob Page oder NeoOffice da besser sind in der Kompatibilität zu Word for Windows?
    Gewöhnlicher Text lässt sich problem lesen und bearbeiten.
     
  3. hillepille

    hillepille Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    2.121
    ??? Das ist wohl die 2004'er Version. :)

    Ich habe auch Office 2008 auf dem mac und 2007 auf dem pc und habe wenig bis keine schwierigkeiten beim dateiaustausch. allerdings kenne ich das 2004'er office für den mac nicht und möchte keine prgnose abgeben, ob das besser oder schlechter funzzt.
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schon vergessen, dass 2004 auch eine Mac-Version ist. Ich tippte auf Windows. Deshalb die "blöde" Frage.
     
  5. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    ah... Danke!

    also ich nutze die mac version, bzw office 2004... mit updates am laufenden band...

    mein problem ist, dass ich gerne am mac arbeite und auch mit pages... ein anderer nutzer aber nur mit pc/word...
    und da ich ja nicht nur pdfs expotieren kann (der andere will ja auch schreiben, ändern) nutze ich, wohl oder übel,
    mac:word04... aber das verträgt sich eben nicht soo mit der wondoof variante.. absätze, abstände etc

    ich werd einfach mal die testversion runterladen... gibts mac:word eigentlich nur im office-bundle?


    aber auf jeden fall schon mal danke für die, ich darf sagen wie gewohnt, fixe hilfe hier!
     
  6. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Es steht halt hier auch in den "Verhaltenstipps", dass die Groß- / Kleinschreibung erwünscht ist. Sie erleichtert die Lesbarkeit, weil wir sie gewohnt sind. Wofür du bist, ist dein Pläsier, wir haben halt im deutschen Sprachraum allgemeine Regeln und ich denke es ist Höflichkeit gegenüber der Allgemeinheit, wenn man sich daran hält.
    Ich würde mich schon daran gewöhnen, wenn die Großbuchstaben weitest gehend abgeschafft würden, aber noch sind wir nicht so weit, daher bemühe ich mich aus Rücksicht auf die Leser/innen, die Regeln einzuhalten.
    Wenn du aber noch in der Trotzphase bist, dann bleib halt dabei. Die geht ja vorüber.
    Salome
    PS: die taz – immer knapp vor der Schließung, aber sie wissen halt, wen sie fragen, damit die "richtigen" Antworten kommen.
     

Diese Seite empfehlen