1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macs vernetzen klappt nicht - trotz Personal Sharing

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pandora, 08.11.06.

  1. Pandora

    Pandora Gast

    Hi,

    ich möchte meinen Cube mit OSX 10.4 und meinen "neuen" G5 Dual gleiches OSX vernetzen. Unter Sharing habe ich Personal File Sharing bei beiden Rechnern aktiviert.
    Die Rechner sind über ein kleines Switch, welches weiter zur FritzBox führt (Internet) verbunden. Wenn ich jetzt über mein Festplattensymbol auf dem Schreibtisch, dann Netzwerk auswähle, wird z.b. der Cube angezeigt. Als "Registrierter Benutzer" habe ich garkeinen Zugriff, als "Gast" komme ich einen Schritt weiter zu "Volumen auswählen". Allerdings komme ich hier nur auf einen Ordner des Cubes, den ich mal für eine XP-Vernetzung angelegt habe. Leider nicht auf die ganze HD. Die beiden Symbole "Cube" und "Xp-Ordner" werden auch auf dem Schreibtisch angezeigt. Doch wenn ich mich weiter im Ordner Cube durchklicken möchte, kommt nur ein Ordner namens "Briefkasten". Dieser lässt sich auch nicht öffnen, die Meldung "....nicht über die notwendigen Zugriffsrechte verfüge".
    Was mache ich falsch, würde mich gerne als registrierter Benutzer anmelden, doch so komme ich garnicht an den jeweiligen anderen Rechner.

    Hat jemand eine Ahnung was ich tun muss? Ich habe auch nirgends ein Kennwort angelegt, kann es damit was zu tun haben?

    Habe im Forum zwar einiges zum Thema gelesen, doch viel weiter hilft es mir bei diesem Problem auch nicht.

    Danke schon mal für alles Tipps.
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    In der Finder-Leiste wird oft nur das standardmässig angezeigt was für Besucher erlaubt ist, ernsthafte Zugriffe nicht - wenn man sie nicht abgespeichert hat.

    Du gehst also oben zum Menü Finder --> Gehe zu --> Mit Server verbinden und trägst dort deine AFP-Verbindung zum anderen Rechner ein. (afp://192.168.3.2/)

    Du wirst dann automatisch nach Name und Passwort gefragt wenn du in einen dementsprechenden User-Bereich eindringst.

    Manchmal ist das Ganze so einfach, dass man es glatt übersieht.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Du hast aber schon ein Login auf dem entfernten Rechner im Anmeldedialog angegeben?
    (Zuhause recht vorteilhaft: Überall gleiche Namen benutzen. Das fördert den Überblick.)
     
  4. Pandora

    Pandora Gast

    Hi, also mit "gehe zu" klappt es auch nicht, da findet er keine Verbindung, manchmal ist es halt doch nicht so einfach...

    @Rastafari Meinst du ein Benutzernamen? Ich habe bei beiden einen Admin-Benutzer angelegt, verschiedene Benutzer-Namen, aber ohne Passwort zum Einloggen. War es das was du meintest? Gleiche User-Namen auf zwei versch. Rechnern, echt??

    Also bis jetzt gehts noch immer nicht... heul!
     
  5. Terminal

    Terminal Gast

    Nur allein Filesharing zu aktivieren, reicht oft in den meissten Fällen nicht. Du musst schon ein richtiges DHCP-Netzwerk mit IP-Nummern und Teilnetzmaske zwischen den Rechnern anlegen.

    Da du ja einen Router erwähntest, dachte ich, dass du das bereits alles integriert hast. Aber dem ist wohl nicht so. Zunächst solltest du den Switch entfernen und die Rechner jeweils einzeln am Router anschließen, damit dieser den beiden Rechnern jeweils eine IP per DHCP-Server zuteilen kann.

    In Systemeinstellungen --> Netzwerk legst du dann jeweils eine Ethernet-Verbindung bei jedem Rechner fest.

    Router: ? 192.168.3.1

    Teilnetzmaske: 255.255.255.0

    IP: auf DHCP stellen

    Wenn du den Switch verwendest, weil dein Router über keinen integrierten 4-Port-Switch verfügt - und du somit keine 2 Rechner an ihm betreiben kannst, musst du es natürlich so lassen wie es ist, aber dafür die IP-Adressen in deiner Netzwerkkonfiguration deiner Rechner manuell eintragen. (auf Manuell stellen und z.B. 192.168.3.2 und 192.168.3.3) Die IP-Adressen müssen immer im selben Sektor wie der Router liegen. (192.168.3.1) Beim Router musst du nun selbstverständlich den DHCP-Server abschalten.

    So, wenn ich dich nun genug durcheinandergebracht habe, solltest du es eigentlich schaffen.
     
    #5 Terminal, 09.11.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.06
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    MÖÖÖÖÖP!
     
  7. Pandora

    Pandora Gast

    Also, sorry, hab ich mich wohl ungenau ausgedrückt:

    Natürlich habe ich TCP/IP "Manuell" konfiguriert und auch Adresse hinterlegt, die alle aus einem Bereich stammen. Appletalk auch aktiviert.

    Über "gehe zu" kommt auch das Cube-Symbol, dann ein Ordner "Briefkasten" den ich wiederrum nicht öffnen kann. Aber auf die ganze Festplatte oder den Public-Ordner komme ich nicht. Nur auf einen "alten" Public-Ordner eines Benutzers (Cube), welches eigentlich garnicht aktiv ist...

    Und jetzt, hat noch jemand einen Tipp? Muss ich Passwörter bei den Benutzern angeben?
     
  8. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Was auch absolut korrekt ist. Ein Briefkasten ist zum reinschmeissen, nicht wieder rausnehmen. Zu vergleichen mit dem Briefkasten der Post: Da kannst du Briefe auch nur reinwerfen, aber nicht wieder rausnehmen.

    Was du brauchst, ist SharePoints von hornware.com. Damit kannst du alles einstellen, wie du es brauchst.

    Gruß

    Carsten
     
  9. Terminal

    Terminal Gast

    Warum?

    So langsam glaube ich er hat WindowsSharing aktiviert und nicht FileSharing.

    Bei FileSharing sollte er beim Anmelden eines anderen Rechners direkt mit dem Login-Screen empfangen werden, ist doch bei mir und bei anderen auch so. Es sei denn er hat die Automatische Anmeldung im Benutzer-Kontrollfeld aktiviert.

    Irgendwas stimmt doch bei ihm nicht. Ich denke er bringt da zig Sachen miteinander durcheinander. AppleTalk ist z.B. gar nicht nötig.

    Es sind doch 2 Mac-Rechner auf die er gegenseitig zugreifen möchte.

    Also ich würde erstmal die Fritzbox und Switche ganz wech lassen und meine beiden Rechner mit einem 10/100 T Base Ethernet-Kabel verbinden. Nun eine Verbindung herstellen. Wenn das dann geht, kann man das Netzwerk ja wieder ausweiten.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Noch nie auf die Idee gekommen, das einfach mal zu machen?
     
  11. Ich wurde (als Mac OS X Frischling ;) ) beim Einrichten der Macs, also doch auch bei Neuinstallation von 10.4, nach Name und Passwort gefragt. Der Login Name ergibt sich dann aus dem angegebenen Namen. Dann wurde ein Benutzer Ordner mit den Daten (Schreibtisch, etc.) angelegt. Das Login erfolgt bei beiden Macs ohne Dialog, da ich der einzige Benutzer bin.

    Will ich nun von einem Mac auf den anderen zugreifen, reicht es aus, ihn im Netzwerkbereich eines Finderfensters anzuwählen. Im darauf sich öffnenden Dialog muss ich natürlich die Login Daten des Benutzers des Macs, auf den ich zugreifen möchte, eingeben und lande prompt im Benutzerverzeichnis des entfernten Macs.

    Ob ein Switch die Rechner auf den Router durchschleift, oder nicht, müsste egal sein (oder der Switch ist zum Wegschmeissen ;) ).
     

Diese Seite empfehlen