1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macs ignorieren Druckereinstellungen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von KathrinG, 19.12.07.

  1. KathrinG

    KathrinG Granny Smith

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    ich hab hier folgendes Problem:

    Auf einem Cupsserver sind mehrere Drucker installiert die unterschiedlich konfiguriert sind (duplex, Farbe, ...). Im Druckdialog auf den Macs kann ich diese Drucker auch alle sehen, auswählen und benutzen, aber die Einstellungen werden grundsätzlich durch die Standardeinstellungen überschrieben. Beispiel: Drucker duplex ist auf dem Cupsserver mit Duplexdruck eingetragen, im Druckdialog erscheint aber singleside.

    Wenn ich unter Linux auf die Drucker zugreife, sind die Einstellungen da und werden auch beachtet.

    Irgendwelche Ideen woran das liegen könnte? Was mir dabei auch komisch vorkommt ist, dass lpoptions immer behauptet, dass keine ppd für den Drucker vorhanden ist. Lokal gibt es auch keine, die kommt doch vom Cupsserver.

    Unsere Macs laufen unter Tiger. Der Cupsserver unter Linux bzw. unter OSX Server 10.4. Die Probleme sind in beiden Fällen dieselben.

    Bin für alle Ideen offen,
    Kathrin
     

Diese Seite empfehlen