1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacPro und nVidia GF8800

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Slashwalker, 30.09.07.

  1. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hallo,
    ich weiss, das es (noch) keine GeForce 8800 für Mac gibt. Allerdings würde die "normale" ja unter Bootcamp laufen. Nun frag ich mich, ob diese überhaupt in den MacPro passt, schliesslich hat die 8800er ja die doppelte Breite. Leider ist mein MacPro noch nicht da, sonst würde ich ma rein glotzen.

    Ich würde die 8800er halt so schnell wie möglich holen wollen, damit ich dann gleich loslegen kann. Achja, gibt es eigentlich signifikante Unterschiede bei den Herstellern?
    Ich mein, der Chipsatz kommt ja von nVidia und dürfte daher ja überall identisch sein.
    Empfehlungen?
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Die Karte passt zwar in deinen MacPro, weil sie nicht die doppelte Breite, sondern die doppelte Höhe hat wie eine normale Karte. Ist jedoch ein normaler DualSlot, wie auch die 4500er FX welche Apple beim MacPro anbietet.
    Aber PC Grafikkarten laufen nicht in deinem Mac! Auch nicht unter Bootcamp! Das Vorhaben kannst du also abhaken.
     
  3. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Danke für den Hinweis! Ich meine ich hatte hier im Forum gelesen, das PC GK's unter BootCamp laufen. Gab auch Diskussionen zwecks Monitor umstöpseln etc.

    Dann bleibt nur zu hoffen, das Apple bald mal DX10 fähige Karten anbietet, am besten wäre natürlich SLI Unterstützung!

    Nebenbei: Läuft eigentlich die 64Bit Version mit BootCamp? Der Mac ist ja schliesslich 64Bit (seit G5 glaub ich).
     
  4. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Die 64-Bit-Versionen von Windows funktionieren mit Bootcamp. Du musst dich dann nur selbst auf die Suche nach den Treibern begeben, da auf der mit dem Bootcamp-Assistenten erstellten CD nur 32bittige Treiber drauf sind.
     
  5. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Die neuen Karten (GF 8xxx & Radeon 2xxx) haben eine bessere Spieleperformance, sind aber im Multimediabereich bedingt besser. Und wie soll ein Mac von DX10 profitieren? ^^
     
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Zocken mit Vista per Bootcamp. Ganz einfach eigentlich. ;)
     
  7. mrpalme

    mrpalme Empire

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    86
    zocken hier, grafikkarte wechseln da, dx10, vista... was kommt als nächstes? sägt ihr die seitenwände auf und klebt blaue und rote neonlichter rein? Wie schön waren die Zeiten als Apple noch die Arbeitsgeräte herstellte, die man im täglichen Altag brauchte. Heutzutage verwäscht sich das ganze für meinen Geschmack etwas zu sehr in Richtung Mainstream-Schnickschnack. Diese ganze Bootcamp/parallels/vista/Intel-Kiste hätte echt nicht sein müssen. tja time goes by und ich werd wohl alt
     
  8. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Also in meinem PowerMac G5 Handbuch steht nirgends, dass ich den Mac ausschließlich zum arbeiten benutzen darf ;)
    Ne, im Ernst, ich denke Apple hat den richtigen Weg gewählt. Die Ansprüche an Soft- und Hardware wachsen stetig. Und man muss sich der Nachfrage beugen oder man verliert.

    Solange es kein MacPro im Becks Kasten wird ;)
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen