1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacPro oder auf neuen iMac warten

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von bytec, 23.07.07.

  1. bytec

    bytec Jamba

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen.

    Ich habe jetzt beschlossen in die MacWelt zu wechseln.

    Ganz neu ist der Mac für mich nicht, mein Vater hat ein MacBook und einen Powermac G5 Quad.

    Daher kenn ich die Vorzüge der Rechner und des MacOSX schon eine Weile.

    Jetzt stehe ich vor er Entscheidung mir entweder einen MacPro 2.66 mit ?? Ram oder auf den neuen iMac zu warten und den zu kaufen.

    Ich werde wahrscheinlich den Mac Pro zur Zeit nicht ausreizen können aber ich denke von ihm werde ich länger Freude haben in Bezug auf Rechenpower, oder was meint ihr?

    Der iMac hat natürlich auch seine Vorzüge, wie schönes Design, iSight, FrontRow usw.

    Ich besitze schon einen 24" Dell Monitor von daher sollte ich wohl den Mac Pro nehmen oder den Dell verkaufen und den iMac 24" kaufen.

    Meint ihr man merkt z.B. einen Unterschied beim Einsatz von Parallels ?

    Ich werde den Mac hauptsächlich Privat nutzen und ein wenig Videoschnitt machen.

    Ich war schonmal in paar Macläden wo die Verkäufer mir zum iMac geraten haben.

    Ich weiß echt nicht was ich machen soll :-D

    Mfg

    Bytec
     
  2. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    warte auf 10.5 und kaufe dann das neue imac model, was meiner Meinung nach ein Core 2 Duo mit 2,5GHz+ wird und 64-bit. aber das ist allein meine Vermutung, ob Apple das mach ist ne andere Sache
     
  3. bruegge

    bruegge Boskop

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    204
    Wenn du warten kannst, dann warte auf 10.5.
    Ich stand im April vor einer ähnliche Frage (damals hieß es noch 10.5 käme im Juni) und habe mich für den sofortigen Kauf entschieden. Bislang bereue ich es nicht.

    Da der Termin im Oktober aber eher nicht mehr verschoben wird, kann man die 2,5..3 Monate Wartezeit sicher einberechnen und zusätzlich noch auf neue Hardware spekulieren.

    Letztendlich musst du aber wissen, welche Anforderungen du hast. Wenn Geld keine Rolle spielt, rate ich dir wegen der Erweiterbarkeit zum Mac Pro. Da solltest du - gerade bei Videobearbeitung - auf der sicheren Seite sein.
     
  4. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    andererseit wenn du keine professionellen sachen mit nem mac machst reicht ein imac. da hat man ne webcam und den dell bildschirm kannste im modus "erweiterter schreibtisch" nutzen...
     
  5. Giacomo

    Giacomo Jonagold

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    23
    Hi bytec,

    ich stehe vor der identischen Entscheidung.

    Auf der einen Seite reicht die Leistung eines iMacs vollkommen aus, auf der anderen Seite ist ein iMac sehr limitiert.
    - nur eine HDD
    - kein Grafikkartenwechsel möglich
    - kein USB 2.0 auf der Gerätevordersseite
    - keine Erweiterungsmöglichkeiten
    - mit jedem Wechsel des Rechners muss ein neues Display gekauft werden.

    Da ich seit 18 Jahren mit Eizo Monitoren arbeite will ich an sich kein eingebautes haben.:(

    Ich warte jetzt bis zum Oktober/November ab. Dann kommt Leopard raus (hoffentlich) und ich kann mich dann in Ruhe entscheiden.
    Bis dahin sollten die neuen iMacs und eventuell McPros mit neuen Prozessoren und vor allem Grafikkarten raus sein.:-D
     
  6. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    iMac vermute ich ja mit 2,5+GHz Core2Duo 64-bit.
     
  7. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Also mein 17" Core 2 Duo iMac ist auch schon 64 Bit ready. Oder verwechselst du da grad Hardware und Software? Wobei man über die Software auch keine Vermutungen mehr anstellen muss, da Leopard offizell bestätigt von oben bis unten 64 Bit ready ist.

    Gruß, Egbert
     
  8. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    nene, die Core2Duo im iMac sind normalerweiße Laptop-Prozessoren, die haben nur 32-bit, das hat auch Apple gesagt, dass der nur der MacPro 64-bit hat.
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Quatsch. Alle Core 2-Prozessoren sind 64Bit-fähig und damit alle aktuellen Macs außer dem Mini.
     
  10. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Exakt.
     
  11. shasha

    shasha Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    131
    Core2Duo's sind nicht normalerweiße Laptop Prozessoren.

    CoreDuo -> 32-bit
    Core2Duo -> 64-bit -> alle jetzigen iMacs haben somit 64-bit Prozessoren.
     
  12. BlackSektor

    BlackSektor Jonathan

    Dabei seit:
    13.08.05
    Beiträge:
    83
    War vor der gleichen Entscheidung wie Du. Habe nen 24" Dell TFT wie Du. Vorher nen MacMini dran hängen gehabt. Jetzt nen 2,66 er MacPro. Der Vorteil des MacPro ist halt die einfache Erweiterbarkeit. Im Moment hab ich 3GB Ram drin und Parallels auf der Platte läuft so richtig schön. 1. Plattenschacht ne 500 WD im 2. das Sicherungslaufwerk. und im Dritten ne 160er für XP unter Parallels. Die WD tausch ich jetzt einfach mal, da Sie mir Porbleme macht (Klackern). Ersatzplatte sollte übermorgen kommen. Der Tausch dauert keine 5 Minuten. Was wäre das mit nem IMac?. Zur Datensicherung brauchst Du wieder was externes. Den 24" Dell habe ich jetzt so 2,5 Jahre. Gabs wo er rauskahm bei ebay für knapp über 1000 Euro. Der wird dann irgendwann durch ein schickes Cinemma Display ersetzt werden. Welches weis ich nicht. Die die da kommen werden haben sicher alle ne iSign. Ich arbeite Privat am Rechner. Die Anmutung ist einfach geil beim MacPro. Der Wertverlust dürfte sich auch in Grenzen halten. Und eine skalierbarkeit scheint mir auch gegeben zu sein. Schlag zu bei nem MacPro ich habs nicht bereut.
     
  13. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Naja, der Erweiterbarkeitsgedanke wirkt mir häufig als ein Relikt aus Windows-Tagen ....

    Ich selbst bin Fan von All-in-one-Lösungen wie sie in der GESAMTEN Computerwelt nur ein iMac bietet. Stromkabel rein, glücklich sein.

    Alles in allem wird's wohl eine subjektive und monetäre Entscheidung sein. Ich persönlich warte auf Leopard, bevor ich mir einen neuen Mac kaufe. Bis dahin hab' ich mir für günstig Geld 'nen eMac in der Bucht geschossen. Für den alltäglichen Surf-und-iTunes-Wahnsinn reicht sogar der noch dicke hin.
     
  14. HoverSK

    HoverSK Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    395
    stimmt aber was beim iMac wirklich fehlt is ein Slot für einen 2te oder 3te HDD vorallem beim 24" Modell wäre ja genug platz

    MfG
    HoverSK
     
  15. Giacomo

    Giacomo Jonagold

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    23
    Was hat das mit Relikt zu tun?

    Ein iMac ist ein kastrierter Rechner ohne Erweiterungsmöglichkeit. Alles was nicht rein geht, steht auf dem Tisch und stört.
    Beim MacPro baut man es ein und gut ist es.:-D

    Was dem iMac fehlt ist Platz für HDDs und eine tauschfähige Grafikkarte, sowie USB 2.0 Ports (richtiges, nicht künstlich verlangsamt) an der Vorderseite für USB-Sticks.

    Mal sehen, ob Apple so etwas mal rausbringt.
     
  16. bruegge

    bruegge Boskop

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    204
    Naja, die GraKa kann prinzipiell bei den größeren iMacs getauscht werden.
     
  17. mymac

    mymac Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    103
    Und würde das einer machen beim 24"iMac ne Graka tauschen, ich denke nicht. Der Mac Pro hat nun mal mehr Vorteile gegenüber einem iMac, obwohl ich selbst Fan vom iMac bin. Wenn ich das Geld nochmal übrig habe Wechsel ich zum MacPro.
     
  18. bytec

    bytec Jamba

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    56
    Hi ..

    Danke erstmal für die Tips.

    Ich habe mir heute einen Mac Pro 2.66 mit 2GB zugelegt.

    Sonst hat er die Standardausstattung.

    Was soll ich sagen: GEIL :-D:-D:-D

    Der ist allein durch sein Gewicht sein Geld wert ;););)

    Man war das schön. Einschalten GEHT

    Ich kopiere gerade mal alle Daten wie Bilder Musik usw. von meiner Dose.

    Schönen Abend noch euch allen.

    Mfg

    Bytec
     
  19. hemfbbc

    hemfbbc Granny Smith

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    15
    ja glückwunsch zu dem geilen mac pro. noch steht der bei mir nicht an - aber demnächst...

    studiere maschinenbau und will demnächst mit cad-geschichten an der uni - und dann natürlich auch daheim - anfangen. und ich glaub da is mein gutes powerbook überfordert. zumal es die cad programme wahrscheinlich nich alle auch für mac geben wird...

    ich wart jedenfalls noch bis zum leopard - und dann gibts n dicken mac pro... freu ich mich da drauf... geil :D
     
  20. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    Schließ mich dir an! Meine Freundin wird toben wenn sie von meinem Vorhaben hört... :mad:

    Verwenden möchte ich ihn dann zur HD-Videobearbeitung und Fotobearbeitung...ach ja, ein 24'er Eizo wird mir dann alles anzeigen.
     

Diese Seite empfehlen