1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacPro: Dual Core oder Quad Core Prozessor ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Tobias01, 11.12.08.

  1. Tobias01

    Tobias01 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    75
    Hallo,

    ich will mir einen MacPro kaufen und bin gerade am überlegen (auch auf finazieller Sicht).

    Wie groß ist der Unterschied zwischen dem Dual Core und Quad Core Xeon Prozessor? Ist es auf längere Sicht sinnvoll sich die aktuelle Version des MacPros zu kaufen ?

    Danke
     
  2. mac+gravis=geil

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    24
    Du kannst ja später dein Rechner Updaten lassen, also würde ich jetzt den Dual core einbauen lassen und später den Quadro extra kaufen
     
  3. Tobias01

    Tobias01 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    75
    Ah okay. Wusste ich nicht. Muss man es updaten lassen oder kann ich mir einfach den Quatro kaufen und diesen selber einbauen ?
     
  4. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Den Prozessor bekommst du einzeln, den dazugehörigen Kühler von Apple jedoch nicht.

    Aber ungeachtet dessen, wäre es auch finanziell nicht ratsam, da der Prozessor einzeln im Handel mehr kostet, als der Aufpreis bei Apple beträgt.
    Also sofort mit Acht Kernen kaufen und gut is.
     
  5. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Außerdem gibt es im MacPro gar keinen Dual Core. Es sind zwei Quad Cores, wovon du einen "wegkonfigurieren" kannst. Also sind minimal 4 und maximal 8 Kerne in dem Schätzchen ;)
     
  6. chris85

    chris85 Carola

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    112
    Es ist doch eigentlich so:

    Bei der 4-Kern Version werden zwei Dual Core verbaut.
    Bei der 8-Kern Version zwei Quad Core.

    D.h. man müsste ALLE Prozessoren komplett austauschen um Aufzurüsten. Es ist z.B. nicht so, dass man sich zu seinem vermeintlichen "Quad" (der eigentlich aus zwei Dual-Core besteht) noch einen dazukaufen könnte (mehr als zwei Prozessoren bekommt man da nicht rein ;))...

    Für den geringen Aufpreis zum 8-Core würde ich auch gleich damit starten. Alles andere macht keinen Sinn.
     
  7. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Nein. Bei der 4-Kern Version wird ein Quad Core verbaut (steht auch ziemlich offensichtlich auf der Apple-Homepage so) und das selbe Mainboard wie beim 8-Kern Pro verwendet, allerdings fehlt, wie Peitzi scho gesagt hat, der Kühler.

    Beim '07 MP gab es zwei Dual Core als Maximal-Austattung.
     
  8. chris85

    chris85 Carola

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    112
    Alles klar, dann beziehen sich meine Infos auf die '07er Version. ;)
     
  9. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Nur verständnishalber noch einmal nachgefragt:

    Mac Pro 2008 (aktuelle Revision) hat entweder
    - 4 Kerner (ein Intel Xeon Quad, ein Sockel, 1 CPU mit 4 Kernen)
    - 8 Kerner (zwei Intel Xeon Quad, zwei Wockel, 2 CPU mit jeweils 4 Kernen)

    Frage: Mainboard ist laut Apple-Hotline nicht identisch, ist das korrekt? Hatte speziell gefragt, die meinten Aufrüsten ist nicht möglich da ein anderes Board mit nur einem Sockel verwendet wird - war das eine falsche Auskunft oder wie oder was? :)
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Dann haben die das wohl geändert. Beim 07er wurde das gleiche Board verwendet.

    Aber nichtsdestotrotz ist ein Upgrade von Apple extrem günstig und absolut empfehlenswert.
     
  11. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Ist der Leistungsvorteil mit 8 Kernen denn wirklich soviel besser als mit 4?

    Immerhin gibts mehr Wärme, mehr Fehlerpotential durch mehr verbaute Teile, wesentlich mehr Strom - wenn jemand den ganzen Tag nur Videoschnitt macht ist dsa sicher mit 8 Kernen von Vorteil, aber selbst für intensive Audiobearbeitung ist doch ein 4-Kerner völlig ausreichend oder nicht? Immerhin sind dsa ja doch ein paar hundert Euro mehr - einziges Kaufargument wäre eben dass man nicht nachrüsten kann wenn auf dem Board dann wirklcih nur ein Sockel zu finden ist - was meint ihr?
     
  12. chris85

    chris85 Carola

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    112
    Kann man pauschal nicht sagen.

    Kommt darauf an, was du genau damit vor hast, ob deine Anwendungen die Kerne optimal auslasten, wieviele Anwendungen du gleichzeitig offen hast etc. ...

    Bspw. rendern 3D-Animationen bei mir faktisch doppelt so schnell. Da profitiert man 1:1 von jedem zusätzlichen Kern. Dafür ist der Aufpreis dann auch vergleichsweise moderat.

    Den Quadcore finde ich für die gebotene Leistung eigentlich völlig überteuert und überholt. Ist aber nur meine Meinung.
     

Diese Seite empfehlen