1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macpower M9 - Frage zu HD- Einbau

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von alba63, 19.12.07.

  1. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Hallo, ich habe heute die Platte bekommen, die in das M9 soll, leider ist die Anleitung nicht sehr genau, einige Dinge machen so keinen Sinn. Ich hab hier:
    http://i.pbase.com/o3/07/40907/1/90541392.NsZikpsm.M9.jpg mal ein Bild von der eingebauten Platte hochgeladen.

    2 der 4 Schrauben auf der Unterseite lassen sich nicht reindrehen, da aufgrund eines kleinen Kabels die Platte vom Lüfter "abgedrängt" wird (weißer Pfeil im Bild). Auch die Einbaurichtung ist unklar, die Anleitung sagt: "Plazieren Sie die Festplatte umgedreht auf dem Kühlkörper". Das wäre für mich anders herum als abgebildet, aber da sind keine Bohrlöcher in der Platte. Der Temperaturfühler soll auf den "Spindelmotor auf der Unterseite", also auf der anderen Seite wie im Foto, aber da würde er den Kontakt von Platte zu Kühlkörper stören.

    Normalerweise steck ich Platten einfach in die Box und fertig, aber bei 1TB will ich einen Ausfall nicht riskieren, und ein genaues Double ist mir zu teuer.

    Könnte jemand, der ins M9 SATA Gehäuse schon mal eine Platte eingebaut hat, einen Blick drauf werfen und sagen, ob es so laufen wird?

    Danke
    Bernhard
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Bei der "Normalversion" M9-DX ist der Einbau kein Problem,wenn auch sehr frickelig und vor allem mit sehr viel Feingefühl zu bewerkstelligen,da die "Inneren Komponenten" wenig vertrauenserweckend in der Qualität sind.

    Ich habe davon derzeit 3 Stück im Einsatz.

    Zur MacPower M9-DX 2 (also die für den Einbau von S-ATA Festplatten kann ich noch nichts sagen,aber ich werde mir von meinem Weihnachtsgeld eine M9-DX 2 zulegen und dort allerdings eine Samsung HD501 LJ verbauen.

    Der Temperaturfühler wird eigentlich nur oben auf die Festplatte aufgelegt,ggfs. mit einem Klebestreifen fixiert,um die eventuelle Lüftersteuerung zu gewährleisten.

    Ich könnte mir bei einer 1 TB Festplatte durchaus Wärmeprobleme und daraus resultierend hoher Drehfreundigkeit des internen Lüfters vorstellen,was in der Raumakustik nervend stört.

    Ich meine mich auch entsinnen zu können,das eine bestimmte Serie überhaupt Probleme mit dem Sensor zur Temperatursteuerung hatte und es durch Überhitzung zu Ausfällen gekommen war.

    Meine MacPower HDs befinden sich allesamt akustisch abgeschirmt im Büroschrank.

    Sobald ich mir die MacPower M9-DX 2 zugelegt habe,werde ich eine Rückmeldung geben.

    Eine Entkopplung vom Boden (bedingt durch den durch das dünne Gehäuse bedingte Eigenfibrieren) ist ebenso anzuraten.
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Das DX2 hat sich gegenüber der ersten Version dahingehend verändert, das nun nicht mehr der Kühlkörper rausgenommen und die Platte dort direkt drangeschraubt werden muß (was beim Wiedereinsetzen der größte Teil des Gefrickels war) sondern die Platte wird nun über 4 eigene Schrauben direkt mit dem Gehäuseboden verschraubt und liegt auf dem Kühlkörper (der separat direkt mit dem Gehäuseboden verschraubt ist) auf.

    Nach wie vor gibt es ein paar Platten, die von ihrer Bauart her (Ecken) etwas unglücklich sind und daher im beengten M9-Gehäuse nicht wirklich ordentlich einzubringen sind. Wimret betrifft das die ein oder andere Maxtorplatte.

    Darüberhinaus sollte man bei der Auswahl der Platte auch auf die sich entwickelnden Temparaturen achten. Sehr empfehlenswert und gerne genommen sind z.B. die 500GB Samsung, die i.d.R. nicht über 35°C hinausgehen (während z.B. vergleichbare Seagates locker 40 Fieber bekommen!) Über die Positionierung des Fühlers kann man darüberhinaus das Anlaufen des vernehmlichen Lüfters ganz gut beeinflussen.

    Gruß Stefan
     
  4. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Dann scheine ich ja die zweite Version zu haben (steht aber nicht drauf), da ich die Platte so wie du beschreibst, eingebaut habe. In Bezug auf mein erstes Posting oben: Die Platte muss doch normal mit der beschrifteten Seite nach oben eingebaut werden, oder? Die Gebrauchasnweisung sagt was anderes.
    Nachdem ich gestern 70GB in einem Rutsch von der internen auf die im M9 untergebrachte WD 1TB geschaufelt habe, war diese immer noch nicht mehr als "gut warm". Meine älteren Samsung Platten wurden (v.a. im Rechner) deutlich heißer.

    Gruß, Bernhard
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    M9-DX = erste Version für IDE Platten
    M9-DX2 = zweite Version für S-ATA Platten

    Wo sind die Löcher für die Schrauben? Ebend … geht gar nicht anders.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen