1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacOSX CD vom MBA auch auf dem iMac verwendbar??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Darkspy, 06.04.09.

  1. Darkspy

    Darkspy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    75
    Hy Leute,

    ich habe eine klitze kleine Frage:
    Kann ich, die MacOSX Installations-CD auch auf meinem iMac verwenden, um so MacOSX auf dem iMac neu zu installieren!?
    Der "große" ist leider schon etwas zu überfüllt, und so ist es einfacher alles runter zu schmeißen und neu zu installieren! :)

    Nur leider liest mein iMac die eigene DVD nicht, und so wäre es super, wenn die MBA DVD klappen würde.

    Vielen Dank im voraus

    grz
     
  2. Herm

    Herm Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    63
    Guten Morgähn,
    also wenn du die graue DVD meinst, die mit dem jeweiligen Mac ausgeliefert wird, hast du leider schlechte Karten. Die Teile sind nämlich hardwaregebunden, funktionieren also wirklich ausschließlich mit "ihrem" Mac.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Warum löschst du nicht einfach alles Überflüssige?
     
  4. Darkspy

    Darkspy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    75
    @Herm,

    hm... das ist ja doof.
    Schade, aber hätte ja sein können! ;)
    Danke!


    @MacAlzenau,

    der iMac war einer meiner ersten Macs, und wenn man erstmal neu in der Apple-Welt ist, probiert man ja auch schonmal vieles aus.
    Mir ist es einfach zu umständlich, alle Sachen zu löschen die ich nicht mehr brauch, und dazu noch all die probierten Programme, zu löschen, welche irgendwelche Einträge irgendwo noch gemacht haben (Library Ordner bspw.)!
    Es fühlt sich einfach sauberer an, wenn er formatiert worden ist, da bin ich mir sicher :) !
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Das ist alles sauber und übersichtlich geordnet.
    Und in den Libraries liegt mit 95%iger Sicherheit nicht das Zeugs, das dir Platzprobleme bereitet.
    Ausnahmen sind Dateien, die zu iDVD und Garageband gehören - die kriegst du dann wahrscheinlich beim Neuinstallieren gleich wieder mit drauf. Und deine Mails, die du dann vermutlich gleich entsorgst beim Neuformatieren. Der Rest sind überwiegend Minidateien im kB-, maximal wenige-MB-Bereich.
    Muß aber jeder selbst wissen.
     
  6. Darkspy

    Darkspy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    75
    Dass das Zeug nicht all zu viel Platz weg nimmt, das ist mir schon bewusst.
    Aber sauber ist halt was anderes ;) !
    Ich erinnere mich an meinen ersten Start mit dem iMac... das war so wahnsinnig flott, das ist fast schon unbeschreiblich.
    Heute Brauch ich fast eine ganze Minute bis ich anfangen kann irgendetwas zu machen, und da muss es ja wohl irgendwo klemmen.
    Ich weiß mir da kein Rat mehr... und weil die Pladde eh überfüllt ist, warum nicht gleich eine Formatierung in Betracht ziehen??
    Schnell und effektiv ;)
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Aber sicher nicht an unbenutzten und überflüssigen Dateien, die irgendwo in der Library rumliegen.
    Da werden wohl eher immer mehr Programme beim Booten mitgeladen. Räum mal in den Systemeinstellungen > Benutzer > Startobjekte auf.
     
  8. Darkspy

    Darkspy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    75
    Ganz so unbeholfen bin ich nun nicht.
    Die simpelsten Sachen habe ich schon durchprobiert, auch Tutorials aus dem Inet habe ich mal befolgt, aber es hilft nichts.
    In den Startobjekten befindet sich lediglich "iTunes Helper"!

    Und eben weil ich nicht weiß, woher das Problem kommt, und es mich nun schon seit 4 Monaten nervt, UND weil die Festplatte gnadenlos überfüllt ist, will ich ja formatieren :D
     
  9. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Hast du eine Ahnung wieso er die eigene DVD nicht liest? Ist sie beschädigt, verschmutzt, zerkratzt?

    Falls ein anderer Rechner die DVD noch liest - evtl. kann man eine 1:1 Kopie erstellen, die dein iMac dann lesen kann. Einen Versuch wäre das vielleicht wert.

    Ansonsten würde ich einfach mal bei Apple anrufen und erklären, dass deine DVD nicht mehr lesbar ist. Vielleicht können die dir einen neuen Datenträger zukommen lassen (für die eigentliche Lizenz hast du ja beim Kauf des iMacs gezahlt - es geht also nur um den defekten Datenträger).
     
  10. Darkspy

    Darkspy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    75
    Leider nein.
    Die DVD funktioniert auch nicht in anderen Laufwerken. (Weder auf dem MacBook meiner besseren Hälfte, noch auf dem MB Pro von meinem Bruder).
    Auch mein Linux Rechner mag sie nicht!

    Das witzige: Sie ist total unbenutzt, und war von Anfang an im Karton geblieben...!
    Nie ausgepackt o.ä.!
    Sie ist quasi "unberührt" wenn man das so sagen darf. :)

    Nun gibt es ja Portale, wo man "kostenlos" an Leopard DVDs ran kommt.
    Ohne diesen Thread irgendwie in Verbindung mit Raubkopien zu bringen, wie sieht die rechtliche Lage aus, wenn ich mir sowas irgendwo im Internet suchen und herunterladen würde?
    Ich bin da leider nicht so bewandert, da Open-Source und Zahluser. (Sowas hat heute ja schon einen Gewissen "Status", so traurig wie es ist).
    Ich mein, die Lizenz hätte ich doch, oder!?
    Wobei die Version die man finden würde, aller Wahrscheinlichkeit nach eine Retail-Version sein wird, und für solch eine Besitz ich keine Lizenz... oder wie sieht man das?!

    Ich werd auch morgen mal beim Apple-Support nachfragen, was man da machen kann.
    Ich gehe davon aus, das man mir die DVD umtauschen wird, nur rechne ich stark damit, das ich die alte + Kopie der Rechnung vom iMac zu Apple schicken muss, die müssen das Verarbeiten und schicken mir eine zurück.
    Mein Bauchkribbeln schätzt den Vorgang auf 2 Wochen.
    Kein Weltuntergang... aber meine Oma sagte schon "Was du Heute kannst besorgen, das vers...." ;) !
     
  11. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Erfahrung mit "kostenlosen" Leopard Versionen kann ich dir auch nicht bieten - bin seit einigen Jahren ebenfalls "sauber" unterwegs... ;)

    Schreib auf jeden Fall hier rein, wie Apple auf deinen Anruf reagiert hat - interessiert mich.

    Ich schätze auch, dass sie vermutlich wollen, dass du die defekte DVD zurückschickst. Vielleicht wollen sie dir auch ein paar Euros für den Ersatz-Datenträger abknöpfen - da würde ich dann aber jedenfalls Protest einlegen, nachdem deine DVD unberührt ist und nie funktioniert hat. Eigentlich sollten sie dir in dem Fall auf Kulanz eine neue schicken. Also ich drück dir die Daumen... :)
     
  12. Drew

    Drew Pferdeapfel

    Dabei seit:
    05.10.07
    Beiträge:
    78
    Vergiss die "rechtliche Lage" und versuche es mit Logik: Willst du wirklich ein Betriebssystem aus einer völlig unbekannten Quelle herunterladen und installieren und dich der Gefahr aussetzten, ein System erwischt zu haben, welches manipuliert wurde und dich komplett ausspioniert und deine Daten missbraucht? Schönen Tag noch ;)

    Drew
     
  13. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Dann kannst ja gleich Windows installieren ;)
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    Was ist denn an der längeren Startzeit schlimm?? Du hast ja, wie du selbst sagst, die Platte gut gefüllt. Beim Start werden nicht nur die Startobjekte geladen, sondern auch andere Tools, die du eventl. installiert hast, auch wird der Rechner beim ersten Start noch nicht nach einem Netzwerk oder einer Internetverbindung gesucht haben. Mit einem eventl. Update kam zusätzlich vielleicht ein nicht angepasster treiber hinzu etc. Der Rechner von heute ist ein völlig anderer als der von gestern, daher kann man Startzeiten nicht vergleichen. Sehen wo es hakt kannst du in den LogDateien oder mittels des Verbose Mode.
    Wenn die Platte jetzt vollgemüllt ist, wird sie es nach einiger Zeit wieder sein, denn du musst ja dein Speicher und Installverhalten ändern und das wird schwer fallen. Du solltest lieber herausfinden wo die großen und unnützen Dateien sind und diese dann löschen.
    Die anderen graubedruckten DVDs gehen auch an deinem Rechner, aber legal ist es nicht und wenn deine defekt ist, dann solltest du dich bei Apple melden, bei mir waren die in einem solchen Fall kulant. Dir allerdings zu überlegen die Sachen bei Dieben und Hehlern zu besorgen ist sicherlich nicht ernst gemeint.
     

Diese Seite empfehlen